Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.212


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Türken, eure Traditionen sind Müll

    Fatma Aydemir ist eine hasserfüllte "Journalistin", deren familiäre Wurzeln in der Türkei sind. Unlängst schrieb sie in der linksfaschistischen Postille taz eine ihrer typischen deutschfeindlichen Artikel. Dort bezeichnet sie die deutschen Traditionen als Müll. Ausgerechnet eine Türkin schreibt so etwas? Wie sieht es denn mit den türkischen Traditionen aus? Jedes Jahr wird der Überfall auf Konstantinopel gefeiert, bei dem 1453 tausende Männer, Frauen und Kinder grausam getötet wurden. Ähnlich einem Karnevalsumzug stellen Türken in historisch wirkenden Kostümen den Beginn dieses Massenmordes nach.
    Lange Tradition ist es bei den Türken, die eigene Tochter zu ermorden, wenn sie Opfer einer Vergewaltigung wurde. Oder wenn sie vorehelichen Verkehr mit ihrem Verlobten hat.
    Traditionell werden in der Türkei auch Andersgläubige getötet. Bis heute ist es sehr riskant als Christ erkannt zu werden.
    Eine sehr lange Tradition bei Türken hat das parasitäre Leben auf Kosten anderer. Andere Völker überfallen und ausrauben war die Grundlage des Osmanischen Reichs. Heute leben viele Türken in europäischen Ländern auf Staatskosten. In Deutschland liegt z.B. in Berlin die Arbeitslosigkeit von Türken bei 40%. Traditionell hoch ist bei Türken auch die Kriminalität.
    Traditionell bei Türken ist auch der Faschismus. Die MHP ist mit der NSDAP zu vergleichen und bei Türken sehr geschätzt. Mehr als 150000 türkische Faschisten leben in Deutschland, so der Verfassungsschutz.
    Traditionell bei Türken ist auch die völlig hirnrissige Zuwendung zur mörderischen Ideologie des Islams.
    Faul, dumm, bequem und vor allem komplett verblödet. Das sind viele Türken. Frau
    Fatma Aydemir, ihre Traditionen kotzen mich an!



    was die dumme Frau schreibt kann man hier nachlesen
    https://www.journalistenwatch.com/2019/11/13/traditionen-abfall-buchpreistraegerin/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.971


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Türken, eure Traditionen sind Müll

    Die Türken haben doch überhaupt keine Traditionen, die es wert wären als solche bezeichnet zu werden! Wahrscheinlich ist dieses verbitterte Weib deswegen so hasserfüllt auf uns, die wir wirkliche und wahrhaftige Kultur und Tradition unser eigen nennen können!
    Ich denke, hier schlägt der übliche (und zu recht bestehende!) Minderwertigkeitskomplex der Moslems voll durch. Es gibt kein Volk, keine Religionsgemeinschaft, bei dem/der Anspruch und Realität so weit auseinander klaffen wie bei den Moslems aller Welt! Und da sie sonst eben nichts erreichen können, bleibt ihnen nur noch die Sprache der Gewalt und die Aggression, um ihre Interessen durchzusetzen. Eigentlich wäre eine Population, die ein solches Verhalten zeigt, naturgemäß zum Aussterben verdammt. Seltsamer- und erschreckenderweise aber scheint dies hier leider nicht der Fall zu sein, warum auch immer . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PI News! Barbarische Türken entsorgen Bücher als Müll
    Von PI News im Forum Türkei
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 20:05
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 16:04
  3. «Primitive Traditionen sind schuld» - 20minuten
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 10:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 08:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •