Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.383


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Tesla baut Fabrik

    Brandenburg liegt in Berlin, dieser Meinung scheint die aus Rumänien stammende Berliner Wirtschaftssenatorin Pop zu sein. Kaum wurde verkündet, dass die Firma Tesla eine Fabrik in Deutschland - konkret in Brandenburg - bauen wird, twitterte Pop.....wer Visionen hat kommt nach Berlin.... Brandenburg wies ein wenig pikiert darauf hin, dass die Ansiedlung von Tesla eine Vereinbarung zwischen Tesla und Brandenburg sei und Berlin damit nichts zu tun hat. Die Mitteilung des Tesla-Chefs Elon Musk, eine "Gigafactory" in Brandenburg bauen zu wollen, hat in Berlin eine wahre Euphorie ausgelöst. Zumindest unter den Politikern. Endlich mal eine positive Meldung. 4000 Arbeitsplätze sollen kurzfristig entstehen, mittelfristig ist gar von 7000 die Rede. Dass in der deutschen Autoindustrie 150000 Arbeitsplätze abgebaut werden, interessiert anscheinend nicht. Es ist durchaus bemerkenswert, was Musk bisher auf die Beine gestellt hat. Allerdings ist die Frage berechtigt, ob Tesla überhaupt längerfristig überleben kann. Bisher hat die Firma noch keinen Cent verdient. Jahr für Jahr wird ein sattes Minus vermeldet, 2018 war es ein Verlust von mehr als 700 Millionen Dollar.
    Elon Musk hat als Arbeitgeber einen sehr schlechten Ruf. Lange Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung und ein enormer Druck auf die Beschäftigten sind in seinen bisherigen Werken an der Tagesordnung.


    Der geplante Standort
    Name:  tesla.jpg
Hits: 41
Größe:  7,8 KB

    der Wald wird gerodet, dafür soll Tesla an anderer Stelle die dreifache Menge an Bäumen setzen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.167


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Interessant. Die deutsche Firma "ACI Systems Alemania" hat sich den "Deal" mit Bolivien, dem Land mit den grössten Lithiumvorkommen, zum Lithiumabbau gesichert.

    Im Salar de Uyuni lagert eines der größten Lithium-Vorkommen der Welt. Der wissenschaftlichen Behörde „United States Geological Survey“ zufolge vermutet man hier 5,4 Millionen Tonnen Lithium. Um es zu fördern, gehen das bolivianische Staatsunternehmen Yacimientos de Litio Bolivianos (YLB) und ACI Systems Alemania (ACISA) aus Zimmern ob Rottweil eine strategische Partnerschaft ein. Den Vertrag unterzeichneten in der baden-württembergischen Vertretung in Berlin, mit dabei waren unter anderem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), der bolivianische Energieminister Rafael Alarcón und Boliviens Präsident Evo Morales.
    Evo Morales ist allerdings letzten Sonntag "abgesetzt" worden.

    Lithium ist einer der Schlüsselrohstoffe des 21. Jahrhunderts", sagte ACISA-Chef Wolfgang Schmutz, ein Mittelständler, der in dem Joint Venture von 2021 an über 70 Jahre bis zu 50 000 Tonnen Lithium im Jahr fördern möchte. Manche bezeichnen den Rohstoff, der im Vergleich zu anderen Mineralen selten in der Erdkruste vorkommt, auch als "weißes Gold" oder "neues Erdöl"; das Lithiumdreieck zwischen Bolivien (Salar de Uyuni), Chile (Salar de Atacama) und Argentinien (Salar del Hombre Muerto), in dem mindestens die Hälfte des weltweit bekannten und technisch abbaubaren Lithiums liegt, als "Saudi Arabien des Lithiums".
    Man darf sich zukünftig noch auf viele Konflikte oder sogar Kriege um die strategisch wichtige Ressource in der Region freuen. Aber gottseidank wird damit das Klima gerettet. Übrigens, die Saudis, bzw. die OPEC Staaten haben ihre Brückenköpfe in Venezuela, Ecuador und im OIC-Mitglied Suriname.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.531


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Elon Musk hat als Arbeitgeber einen sehr schlechten Ruf. Lange Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung und ein enormer Druck auf die Beschäftigten sind in seinen bisherigen Werken an der Tagesordnung.
    Ist doch für einen guten Zweck, was interessieren dann schlechte Arbeitsbedingungen für die Arbeiter?
    Sind doch nur Arbeiter! Oder kleine Angestellte. Sind doch grundsätzlich ersetzbar und generell viel zu teuer.





    Der geplante Standort
    Name:  tesla.jpg
Hits: 41
Größe:  7,8 KB

    der Wald wird gerodet, dafür soll Tesla an anderer Stelle die dreifache Menge an Bäumen setzen.
    Und wo sollen die Bäume gepflanzt werden (die sowieso Jahrzehnte benötigen, um für die Umwelt nützlich zu sein)? Und es wird sowieso niemand kontrollieren. Möglicherweise wird der Rand des Firmenparkplatzes bepflanzt....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.383


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    .........….Und wo sollen die Bäume gepflanzt werden (die sowieso Jahrzehnte benötigen, um für die Umwelt nützlich zu sein)? Und es wird sowieso niemand kontrollieren. Möglicherweise wird der Rand des Firmenparkplatzes bepflanzt....

    Immer wieder interessant, wie flexibel die Grünen diesbezüglich sind. Hätte eine CDU-Regierung diese Fabrik
    ermöglicht, gäbe es dort umgehend Sitzblockaden um den Wald zu schützen. Den Grünen ist es nie um Naturschutz gegangen. Sollten sie sich bald in der Opposition befinden, dann würden sie wie im Hambacher Forst gegen die eigenen Beschlüsse protestieren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.970
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Immer wieder interessant, wie flexibel die Grünen diesbezüglich sind. Hätte eine CDU-Regierung diese Fabrik
    ermöglicht, gäbe es dort umgehend Sitzblockaden um den Wald zu schützen. Den Grünen ist es nie um Naturschutz gegangen. Sollten sie sich bald in der Opposition befinden, dann würden sie wie im Hambacher Forst gegen die eigenen Beschlüsse protestieren.
    Sollte das der wirkliche Grund gewesen sein, weshalb man die Grünen in einschlägigen Märchen gegen eine Wand zu werfen pflegte?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.383


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Sollte das der wirkliche Grund gewesen sein, weshalb man die Grünen in einschlägigen Märchen gegen eine Wand zu werfen pflegte?
    Mit dem Unterschied, dass in der Realität dabei nie ein Prinz herauskäme.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.970
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Mit dem Unterschied, dass in der Realität dabei nie ein Prinz herauskäme.
    Nicht einmal ein unrasierter.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.850


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Musk bekommt ja staatliche Zuschüsse - googelt selbst - bin grad zu faul zum verlinken...

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.383


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Musk bekommt ja staatliche Zuschüsse - googelt selbst - bin grad zu faul zum verlinken...
    300 Millionen sollen es sein. https://www.focus.de/finanzen/boerse..._11359125.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.167


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Tesla baut Fabrik

    Es ist bestimmt nicht Berlin, das die 300 Millionen zahlt. Woher auch? Teslas Geschäftsmodell ist ja eigentlich der Verkauf von Anteilen an andere Autohersteller, damit die ihre CO2-Bilanz "Emissions-Pool" nach unten korrigieren können. Denn mit dem Fahrzeugverkauf macht Tesla - trotz der hohen Preise und der schlechten Bezahlung der MA - kaum Profite. Momentan ist Fiat-Chrysler gross dabei, wie andere amerikanische Autohersteller auch.

    Tesla generates significant revenues by selling zero emission vehicle credits in the US. Last year, it earned $103.4m in this way, versus $279.7m the year before. The revenues can fluctuate widely depending on when contracts are executed, the company explained in a regulatory filing in February.
    Vielleicht möchte Tesla auf diese Weise deutsche Automobilhersteller dazu animieren, sich ebenfalls an dem (nun auch in Deutschland) ansässigen Unternehmen zu beteiligen. Sowohl mit dem Ablasshandel (Spiegel), als auch möglichem, interessensbedingtem Technologietransfer. Ausserdem ist Deutschland das einzige Land auf der Welt, das zukünftig nur noch Elektroautos zulassen möchte und diese Entscheidung nicht dem Markt und dem "Endverbraucher" überlassen möchte. Denn die Regierung weiss am besten was gut ist und ist allwissend und kennt die Zukunft schon jetzt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Grünen Vorzeigeauto: Lohndumping in US-Werk von Tesla
    Von dietmar im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 15:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 19:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •