Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 234567
Ergebnis 61 bis 65 von 65
  1. #61
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.913


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Außenminister Heiko Maas lässt nichts aus um sich in Szene zu setzen. Heute spielt er den Friedensbringer. Unheilschwanger liest sich die Meldung in der Bild......

    Bundesaußenminister Heiko Maas will ausloten, was die internationale Gemeinschaft zu einem Waffenstillstand im Gaza-Konflikt beitragen kann

    ......zu Beginn des Konflikts gab er Israel die Alleinschuld um dann ein paar Tage später das genaue Gegenteil zu verkünden. Uninformiert, wetterwendisch oder schlicht zu blöd? Nein, der typische Linke, der sich an die Seite seiner palästinensischen Freunde stellt und lügt, dass sich die Balken biegen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #62
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.913


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    SPD-Mann Heiko Maas ist wie die meisten Linken ein Antisemit und Islam-Fan. Da verwundert es nicht, dass er mit Hunderten Millionen Steuergelder den Islam-Terror finanziert............


    Millionenhilfen für Sudan und Gaza: Wird Deutschland nach Katar zum größten Finanzier des Islamterrorismus?


    Deutsches Steuergeld, das de facto in Islamismus und Judenvernichtung fließt – das ist nichts Neues. Es ist ein offenes Geheimnis, dass von den Hilfsgeldern, die die EU, Deutschland und die Geberstaaten des UN-Flüchtlingshilfswerks an die palästinensische Autonomiebehörde überweisen, das meiste nicht der Zivilbevölkerung zugute kommt, sondern in Korruption, Terrorpropaganda gegen Israel und Waffenkäufe fließt. Die derzeitigen Raketenangriffe wurden genau so finanziert. Eigentlich wäre der aktuell wieder aufgeflammte Konflikt deshalb nun der ultimative Anlass, diese „Hilfen“ zu stoppen… doch Merkeldeutschland tut das genaue Gegenteil.
    Unter dem Vorwand, für eine „bessere humanitäre Versorgung in Gaza zu sorgen„, stellt die Bundesregierung auf Initiative von SPD-Bundesaußenminister Heiko Maas nun weitere Hilfsgelder in Millionenhöhe zur Verfügung; insgesamt sollen 40 Millionen Euro fließen – und die radikal-islamistische Hamas dürfte sich bereits die Hände reiben. Denn genauso wie die bisherigen Gelder, deren Zweckentfremdung durch die Palästinenser aktuell für jedermann in Gestalt der mörderischen Raketen sichtbar wird, werden auch diese zusätzlichen Hilfen wieder direkt gegen Israel eingesetzt – auf die eine oder andere Weise.
    Maas, der seiner eigenen Legende zufolge ja einst „wegen Auschwitz in die Politik“ ging, fördert damit indirekt die Gefährdung und Tötung israelischen Lebens mit; entweder handelt er aus Vorsatz – oder aus an Unzurechnungsfähigkeit und Stupidität grenzender Blauäugigkeit. Die humanitäre camouflierte faktische Waffeneinkaufshilfe Deutschlands genügt ihm dabei nicht: Er will sich zudem „auch auf EU-Ebene“ für eine „bessere Unterstützung“ der Situation im Gaza einsetzen. Die Hamas-Judenhasser werden ihr Glück über die naiven Trottel, die in Berlin und Brüssel trotz der jüngsten Provokationen Geldgeschenke verteilen, kaum fassen können.
    Uns geht es hier ja prächtig – deshalb Giga-Hilfen für den Sudan

    Und weil „Klein-Heiko“ grade so in Geberlaune ist, setzt er auch gleich noch eins drauf – und beschert ein weiteres instabiles Kernland des politischen Islam auf afrikanischem Boden: Fast zeitgleich kündigte Maas gestern auch noch Millionenhilfen für den Sudan an. Nachdem Frankreich einen Überbrückungskredit in Höhe von 1,2 Milliarden Euro für das afrikanische Land zugesagt hatte, ließ sich der Außenamtschef nicht lumpen – und kündigte für Deutschland Millionenhilfen im Volumen von über 450 Millionen Euro an: Zum einen, indem Deutschland dem Sudan bilaterale Schulden von 360 Millionen Euro erlässt – und zum anderen durch Übername von sudanesischen Zahlungsverpflichtungen beim Internationalen Währungsfonds (IWF).

    Nutznießer ist im Fall des ostafrikanischen Krisenstaates, der im Darfur-Konflikt seit 2003 viele Tote zu beklagen hat, die Militärjunta, die im April 2019 den langjährigen Präsidenten Omar al-Baschir nach Massenprotesten gestürzt hatte – und sich im letzten Sommer mit den Rebellengruppen auf ein Friedensabkommen geeinigt hatte. Die Berliner Sudan-Konferenz im letzten Juni hatte Hilfszusagen von 1,8 Milliarden Euro erbracht – und da lässt sich Deutschland natürlich nicht lumpen, seinen Teil der Zusagen überzuerfüllen. Kein Problem – es ist ja nicht, dass Deutschland gerade in einer epochalen Wirtschaftskrise steckte, mit Millionen pandemiebedingten Arbeitslosen und Firmenpleiten. Wo im eigenen Land alles in bester Ordnung ist, kann nun getrost auch Afrika geholfen werden.


    https://www.journalistenwatch.com/20...en-sudan-gaza/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #63
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.913


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Maas will offenbar mehr Poc wagen..........

    WEIL MITARBEITER „ZU BLASS UND MÄNNLICH“ SIND
    Auswärtiges Amt soll „woke“ werden

    Das Mitarbeitermagazin des Auswärtigen Amtes (AA) „InternAA“ forderte seine Mitarbeiter in der aktuellen Juni-Ausgabe auf, „woke“ zu werden!

    Das heißt: Die Mitarbeiter sollen sich einer Bewegung anschließen, die vor allem in den USA für ihre umstrittenen Methoden bekannt ist. So stören besonders „woke“ Aktivisten Veranstaltungen, wenn ihnen die Redner nicht passen, beschimpfen Weiße als Rassisten oder organisieren Uni-Tage, an denen Weiße zu Hause bleiben sollen.

    Jetzt ist diese Ideologie auch im Auswärtigen Amt angekommen.
    ► Wenn zu viele „weiße Männer“ in dem Amt arbeiteten, dann entspreche das einem „pale & male“-Phänomen („blass & männlich“), das man nur mit Quoten und einer „woken“ Geisteshaltung bekämpfen könne, liest man in der Zeitschrift.
    Doch damit nicht genug: Um das Auswärtige Amt „diverser“ zu machen, sollen „Menschen mit Migrationshintergrund, Ostdeutsche und Frauen“ beim Auswahlverfahren so lange bevorzugt werden, bis „der Anteil dieser Menschen in allen Laufbahnen auf dem gleichen Niveau liegt wie in der deutschen Gesellschaft“.

    Kurz: Im AA sollen Mitarbeiter für ihre Hautfarbe, (Ost-)Herkunft und Geschlecht bevorzugt oder benachteiligt werden!
    In der Zeitschrift tauchen zudem Begriffe wie „Critical Whiteness“ und „weiße Privilegien“ auf. Fakt ist aber: Diese Theorien sind höchst umstritten, da viele ihrer Anhänger Weiße pauschal als Rassisten abwerten.
    Brisant: Die Zeitschrift ist die Fortsetzung einer vergangenen Ausgabe aus Oktober 2020. Dort wurde ein Bild abgedruckt, auf dem der Straßenname des jüdischen Nazi-Widerständlers Bernhard Weiß mit einem Aufkleber von George Floyd überklebt wurde.

    Auf BILD-Anfrage teilte das AA mit, dass es sich die Inhalte der Zeitschrift „weder zu eigen“ mache „noch redaktionell Einfluss“ auf die Inhalte nehme.

    Dennoch: Sieht so der (staatliche) Kampf für eine gerechtere Welt aus?

    https://www.bild.de/politik/2021/pol...7538.bild.html

    ....blass und - nun ja - Männlich ist vor allem Heiko Maas. Es würde dem Amt gut tun, wenn er endlich verschwinden würde.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #64
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.258


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Maas will offenbar mehr Poc wagen..........




    ....blass und - nun ja - Männlich ist vor allem Heiko Maas. Es würde dem Amt gut tun, wenn er endlich verschwinden würde.

    Also hat das Außenministerium vor, in großem Stil zu diskriminieren, also nicht nach Eignung einzustellen, sondern nach Herkunft, Geschlecht und Hautfarbe. Schöne neue Welt!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #65
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.148


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Idiotisch. Wegen "woke" hat man doch schon Sawsan Chebli.

    Wenn zu viele „weiße Männer“ in dem Amt arbeiteten, dann entspreche das einem „pale & male“-Phänomen („blass & männlich“), das man nur mit Quoten und einer „woken“ Geisteshaltung bekämpfen könne, liest man in der Zeitschrift.
    Doch damit nicht genug: Um das Auswärtige Amt „diverser“ zu machen, sollen „Menschen mit Migrationshintergrund, Ostdeutsche und Frauen“ beim Auswahlverfahren so lange bevorzugt werden, bis „der Anteil dieser Menschen in allen Laufbahnen auf dem gleichen Niveau liegt wie in der deutschen Gesellschaft“.
    OK. Um das zu erreichen, müssten alle in Deutschland lebenden Personen ins Auswärtige Amt. Aber weil das ja nicht möglich ist, hat man einmal Wahlen erfunden, damit es zumindest repräsentativ ist. Aber da sind Äusserlichkeiten weniger entscheidend, als Inhalte. Und wenn es nicht mehr passt, wird in 4 Jahren neu gewählt. So funktionierte es zumindest die letzten 70 Jahre (?) gut ... und die Kosten waren auch übersichtlicher.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 7 von 7 ErsteErste ... 234567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Goebbels und Eichmann= Heiko Maas
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 18:23
  2. Heiko Maas sagt.............
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 23:00
  3. PI News! Pegida, Heiko Maas und die Distanzierung
    Von PI News im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 23:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •