Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910
Ergebnis 91 bis 100 von 100
  1. #91
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.538
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Maas kann sein dummes Maul nicht halten, ist weder empathisch noch freundlich. Kann so einer von seinen Mitarbeitern verlangen weiblicher zu werden?.......






    ...nun stellt sich die Frage, warum Maas eigentlich Außenminister ist. Warum hat er seinen Posten nicht schon längst an eine Frau abgetreten und bleibt zu Hause um den Haushalt zu machen? Und warum hält er nicht sein dummes Maul?
    Sein Mundwerk führt ein Eigenleben, das sich nicht steuern läßt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #92
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Zufällig sah ich gestern in den Tagesthemen Heiko Maas im Interview. Auffallend war sein heftiger Lidschlag. Er blinzelte in einem noch nie gesehenen Tempo. Nicht zum ersten Mal, wie ich bei Youtube sehen konnte. Das zeugt von einer enormen Anspannung



    eine Aufnahme vom April. Damals trug er den gleichen Anzug wie gestern.

    Offensichtlich ein schon länger andauerndes "Leiden"


    im Januar 2020
    Max Beckmann
    @mxbckmnn
    Kann jemand den Morsecode übersetzen, den
    @HeikoMaas
    da im
    @heutejournal
    blinzelt? #zdf
    9:55 nachm. · 19. Jan. 2020·Twitter for Android
    2
    „Gefällt mir“-Angaben
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #93
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.905


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Misslungene Afghanistan-Evakuierung: Auch niederländische Verteidigungsministerin tritt zurück

    Wegen der problematischen Afghanistan-Evakuierung ziehen niederländische Abgeordnete Konsequenzen. Nach dem gestrigen Rücktritt der Außenministerin Sigrid Kaag ist nun auch Verteidigungsministerin Ank Bijleveld von ihrer Partei zu einem ähnlichen Schritt gedrängt worden.

    https://snanews.de/20210917/auch-nie...k-3622708.html


    Zitat Zitat von „J.W. v. Goethe“
    Eitelkeit ist eine persönliche Ruhmsucht: Man will nicht wegen seiner Eigenschaften, seiner Verdienste, Taten geschätzt, geehrt, gesucht werden, sondern um seines individuellen Daseins willen. Am besten kleidet die Eitelkeit deshalb eine frivole Schöne.
    Naja, Natalia Wörner würde ich jetzt nicht als „frivole Schöne“ einordnen - aber die Geschmäcker sind so verschieden wie die Menschen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #94
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Anstand ist ein Wort das unsere Politiker nicht kennen. Maas ist in seiner ignoranten Dummheit nicht in der Lage überhaupt zu begreifen, was für eine Flachpfeife er ist.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #95
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Das Ende der Merkel-Zeit bringt als weiteren positiven Aspekt auch das (vorläufige) Ende des Heiko Maas mit sich. Der schlechteste Außenminister seit Ribbentrop fühlt sich nun berufen, seinem Nachfolger goldene Tipps mit auf dem Weg zu geben......


    Maas fordert deutsche „Außenpolitik ohne Illusionen“

    Der scheidende Außenminister Heiko Maas (SPD) hat für eine pragmatische deutsche Außenpolitik plädiert. Die Zeit sei reif, für ein „Ende der Illusionen“, sagte er auf einer Veranstaltung der Körber Stiftung.

    Er empfehle der Bundesrepublik eine „neue politische Nüchternheit, für undogmatische Zuversicht und für einen pragmatischen Realismus“. Sachlichkeit statt Angst oder Übermut bilde die richtige Grundlage für eine Analyse der Lage Deutschlands in der Welt...... https://jungefreiheit.de/politik/deu...de-illusionen/

    ...mit anderen Worten: was Maas bisher machte, war eine Politik voller Illusionen, unpragmatisch und nicht realistisch.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #96
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    2018 warnte Donald Trump davor, von russischem Gas abhängig zu sein. Schröder-Parteifreund Maas lachte darüber. – Ein weiteres Mal gilt: Wer seinem Verstand folgt, statt der Regierung alles zu glauben, liegt seltener falsch und öfter richtig......Im Video selbst sehen wir Donald J. Trump, der vor New York vor der UN-Vollversammlung spricht, und er warnt:

    „Deutschland wird vollkommen abhängig von russischer Energie werden, wenn es nicht sofort seinen Kurs ändert.“ (Trump vor UN 2018, Untertitel von BILD, siehe YouTube)

    Bild.de erklärt im Video als Schrifteinblendung: »Diesen Teil der Rede fand die Delegation um Außenminister Maas offenbar so absurd, dass Lachen, Kopfschütteln und Stirnrunzeln die Folge war.«....... Warum gaben sich die feinen Herren um Heiko Maas so amüsiert? Nun, nach meinem Textverständnis müsste das, was im Video danach gesagt wird, eine weitere Erklärung sein, und im Video lesen wir: »Der amerikanische Präsident kritisierte Deutschlands Festhalten an dem deutsch-russischen Gasleitungsprojekt ›Nord Stream 2‹.«

    Peinlichminister Maas und seine Kumpels lachten extra demonstrativ über Trumps Warnung. Haben sie inzwischen erklärt, warum sie lachten? Warum Menschen auffällig laut lachen, das fragen Sie besser entsprechende Fachleute – oder trauen auch hierin Ihrer Erfahrung.

    Etwas später im Video erfahren wir: »Die Reaktion von Außenminister Heiko Maas wird im Internet gefeiert«.

    Die Formulierung »im Internet gefeiert« verstehe ich als Journalistensprache für »Staatsfunk- und Konzernjournalisten sowie einige Dutzend anonyme Wegwerf-Twitter-Accounts pöbelten gegen den US-Präsidenten«. – Wir kennen ja manche solche Pappenheimer und »Non-Player-Characters«, und wir wissen, dass ihr »Feiern« ein Wetteifern darum ist, wer am aggressivsten die Propagandasprüchlein des Tages nachblökt. So weit, so bekannt.

    Wir schreiben inzwischen das Jahr 2022, und auch diese Warnung des letzten unbezweifelt demokratisch gewählten US-Präsidenten bewahrheitet sich.

    Man seufzt. Wir hier haben ja nichts davon, dass die deutsche Regierung wieder falsch lag. Ach, wenn man nur an der Börse darauf spekulieren könnte, dass die SPD immer wieder total falsch liegt und dann doch irgendwie an die Macht kommt…

    Was aber trieb Maas und Co. dazu, über Trumps Warnung zu lachen? Ich hoffe ehrlich und aufrichtig, dass es bloß Dummheit war – alle anderen Spekulationen wären weit unschöner – möglicherweise habe ich aber auch einen total vernünftigen und doch ethisch einwandfreien Aspekt übersehen.

    Ein Einschub
    Gestern, liebe Leser, schrieb ich einen meiner längsten Essays überhaupt, er heißt »Die letzte Krise (von der wir erfahren werden)« und ihn zu lesen kann locker eine Viertelstunde Ihrer Zeit beanspruchen.

    Ich dachte ja eigentlich, jenen Text auf eine solche Art geschrieben zu haben, dass nur »echte Fans« sich ihn erarbeiten würden. Manche Dinge muss man sich halt verdienen. Es freute mich sehr, dass dennoch so viele von Ihnen es dann auch wirklich taten (oder es noch nachholen werden…).

    Einige von Ihnen dankten und stimmten mir zu. Einige von Ihnen aber sind wütend, und Sie mailen mir – doch von diesen wiederum vergaßen einige, mitzuteilen, warum Sie wütend sind! Sind Sie auf mich sauer, weil ich Zelensky nicht genug vergöttere (»der hat so große Eier, die sieht man aus dem Weltall«) oder weil ich Putin nicht freispreche (»aber Donetsk…«)?

    Wenn Sie mir nicht mitteilen, warum Sie wütend sind, kann ich es doch nicht wissen! An diesem Punkt aber will ich Sie wissen lassen, dass ich auch weiterhin beabsichtige, das aufzuschreiben, was ich nach Lektüre und innerer Arbeit wirklich meine.

    Die Lebenserfahrung lehrt ja gerade uns Schreiber: Wenn niemand über das, was du tust, wirklich wütend wird, dann wird es wahrscheinlich auch niemand wirklich lieben. (Es ist mir aber ernst: Ich würde gern verstehen, warum Sie wütend sind, falls Sie wütend sind. Ich werde mich gewiss nicht »anpassen«, ich will Sie aber verstehen!)

    Zurück zum Text
    Der Essay, den Sie in diesem Augenblick lesen, ist nur knapp ein Viertel so lang wie der gestrige Text von der »letzten Krise« – inklusive des obigen Einschubs. Man sollte soviel sagen, wie viel man zu sagen hat, nicht weniger und nicht mehr.

    Zu Herrn Maas aber, der über Trump lachte, habe ich nur noch zu sagen: Ich hoffe, dass es wirklich nur praktische Dummheit war (man könnte auch sagen: »politische Kurzsichtigkeit«), die ihn lachen ließ – und dann wäre es gut, dass Dummheit nicht strafbar ist. (Maas selbst könnte ihnen vielleicht erklären wollen, dass Trump nur deshalb vor Putin warnt, um US-Fracking-Öl zu verkaufen, doch wäre das allein ein Grund zum Lachen? Sie lachen ja auch nicht demonstrativ, wenn der Zahnarzt Ihnen Karies diagnostiziert, nur weil er an der Zahnreparatur etwas Geld verdient.)

    SPD-Maas lachte auffällig öffentlich und auffällig laut über Trump – Trump behielt recht. Wir hier trauten schon damals Maasens politischen Instinkten keinen Zentimeter weit, das ließ unser Verstand nicht zu. Was für Motive trieben jene Regierung?

    Ich weiß es nicht, ich will Julian Reichelt zitieren:

    „Gerhard Schröder wird als korruptester Bundeskanzler in die Geschichte eingehen, Angela Merkel als schlechteste Bundeskanzlerin. Sie haben uns in eine politische Katastrophe geführt. Ihre unerklärlichen Motive im Amt sollten untersucht werden.“ (@jreichelt, 7.3.2022)

    Man fragt sich: Wer soll es untersuchen und welche Befugnisse wird er haben? Wonach sollte er überhaupt suchen?

    Was haben wir gelernt?
    Kein Nachdenken über die Welt wäre aber vollständig, wenn man nicht für sich beantwortete, was man »daraus gelernt hat«. Was haben wir daraus gelernt, dass unsere Politiker sich ein weiteres Mal blamierten?

    Die Aufklärung spricht uns ja den Mut zu, unseren Verstand zu nutzen. Die Erfahrung aber lehrt uns, immer wieder, unseren Verstand nicht nur zu nutzen, sondern ihm auch über die Erkenntnisfindung zu vertrauen.

    Was aber nutzt dir der gesunde Menschenverstand, wenn du zum richtigen Schluss kommst, diesem aber nicht traust? Habe den Mut, dich deines Verstandes zu bedienen – und habe die Kraft, dem Ergebnis deiner Verstandesarbeit auch zu vertrauen!

    So wichtig Gefühl und Empathie für das abgerundete Menschsein sind, es ist der Verstand, der unser Denken auf die Realität abstimmt. Es ist in unserem ganz konkreten Überlebensinteresse, unser Denken mit der Realität abzugleichen.

    Denn: Am Ende gewinnt immer die Realität, ob es im Augenblick gefällt oder nicht – und in diesem Geiste: Willkommen in der Realität.


    https://www.tichyseinblick.de/meinun...behielt-recht/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #97
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Es gibt eine sehr lange Liste politischer Versager. Ganz oben steht der Name Heiko Maas. Er hat eine desaströse Bilanz, ist eine der erbärmlichsten Politiker. So musste es niemanden wundern, dass Maas nach diesen "Leistungen" keine Berücksichtigung im Kabinett Scholz erfuhr. Zu Wort gemeldet hat er sich auch nicht mehr. Er, der so gerne moralisierte, sich als kluger Mann von Welt aufspielte. Nun verlässt diese elende Erscheinung den Bundestag....


    HEIKO MAAS WIRFT HIN
    Diese 21-Jährige sitzt bald im Bundestag
    Ex-Außenminister: Die neue Generation ist „weiblich, jung, klug, frisch“

    Sie lässt Emilia „Milla“ Fester (24, Grüne) alt aussehen – und soll ab Mitte Januar die jüngste Abgeordnete im Bundestag sein: Emily Vontz (21, SPD) aus Losheim am See (Saarland).

    ► Vontz rückt für Ex-Außenminister Heiko Maas (56, SPD) nach, der zum Jahresende sein Mandat niederlegt....Er habe immer wieder erwähnt, dass er „nicht als Politiker in Pension gehen“ wolle, schreibt Maas an die Genossen. Dieser Zeitpunkt sei nun gekommen, darum habe er sich entschieden, „mein Mandat niederzulegen, um anschließend in meinem erlernten Beruf als Anwalt zu arbeiten“.....https://www.bild.de/politik/inland/p...3832.bild.html

    ......und obwohl Maas nun als Anwalt tätig sein will und damit seinen Lebensunterhalt verdienen könnte, bezieht er lebenslang Geld vom Staat.........
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #98
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.905


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    weiblich, jung, klug, frisch

    […]

    Sie lässt Emilia „Milla“ Fester (24, Grüne) alt aussehen

    […]

    Emily Vontz (21, SPD)
    Die Herrschaft der Unerfahrensten? Schlimmer als mit Heiko kann's nicht werden.

    Bei den Grünen wusste man, dass es schlimmer wird … schlimmer als alles … eine allwissende Verbotspartei - die das menschliche Leben zum Wohle des Klimas verbietet - kann letztlich nur in totaler Unterdrückung enden.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #99
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.538
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Die Herrschaft der Unerfahrensten? Schlimmer als mit Heiko kann's nicht werden.

    Bei den Grünen wusste man, dass es schlimmer wird … schlimmer als alles … eine allwissende Verbotspartei - die das menschliche Leben zum Wohle des Klimas verbietet - kann letztlich nur in totaler Unterdrückung enden.
    Nicht „Herrschaft der Unerfahrendsten", sondern die Herrschaft der Ungeeignetesten ist es, was eine Kakistokratie ausmacht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #100
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    51.279


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas ist ein Idiot

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Nicht „Herrschaft der Unerfahrendsten", sondern die Herrschaft der Ungeeignetesten ist es, was eine Kakistokratie ausmacht.
    Auch als Dunning-Kruger Effekt bekannt


    Dunning-Kruger-Effekt bezeichnet die kognitive Verzerrung im Selbstverständnis inkompetenter Menschen, das eigene Wissen und Können zu überschätzen.[1][2] Diese Neigung beruht auf der Unfähigkeit, sich selbst mittels Metakognition objektiv zu beurteilen. Der Begriff geht auf eine Publikation von David Dunning und Justin Kruger im Jahr 1999 zurück.

    Die beiden Sozialpsychologen hatten in vorausgegangenen Studien bemerkt, dass etwa beim Erfassen von Texten, beim Schachspielen oder Autofahren Unwissenheit oft zu mehr Selbstvertrauen führt als Wissen.[3] An der Cornell University erforschten sie diesen Effekt in weiteren Experimenten und kamen 1999 zum Resultat, dass weniger kompetente Personen dazu neigen,

    ihre eigenen Fähigkeiten zu überschätzen,
    überlegene Fähigkeiten bei anderen nicht zu erkennen,
    das Ausmaß ihrer Inkompetenz nicht richtig einzuschätzen,
    durch Bildung oder Übung nicht nur ihre Kompetenz zu steigern, sondern auch lernen zu können, sich und andere besser einzuschätzen.
    Dunning und Kruger zeigten, dass schwache Leistungen bei solchen Menschen häufig mit größerer Selbstüberschätzung einhergehen als stärkere Leistungen. In Self-insight: Roadblocks and Detours on the Path to Knowing Thyself (2005) beschrieb Dunning den Dunning-Kruger-Effekt als „die Anosognosien des Alltagslebens“ und bezog sich dabei auf eine neurologische Erkrankung, bei der eine behinderte Person ihre Behinderung entweder leugnet oder sich ihrer Behinderung nicht bewusst zu sein scheint. Er erklärte:

    „Wenn man inkompetent ist, kann man nicht wissen, dass man inkompetent ist […]. Die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um eine richtige Antwort zu geben, sind genau die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um zu erkennen, was eine richtige Antwort ist.“

    – David Dunning[4]
    Grundsätzliche Aussagen zu diesem Thema sind in der Literatur schon weitaus früher zu finden. So schreibt William Butler Yeats in seinem 1920 veröffentlichten Gedicht Die Wiederkunft: „The best lack all conviction, while the worst are full of passionate intensity.“ (Zu Deutsch etwa: „Den Besten fehlt jede Überzeugung, die Schlechtesten sind voller leidenschaftlicher Ausstrahlung.“)[5] In seinem Essay The Triumph of Stupidity schreibt Bertrand Russell am 10. Mai 1933: „The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt“ (übersetzt: „Der Hauptgrund für die Schwierigkeiten liegt darin, dass in der modernen Welt die Dummen vollkommen sicher sind, während die Intelligenten voller Zweifel sind“).[6] Schon Sokrates stellt in seiner Apologie mit den Worten „Ich weiß, dass ich nicht weiß“ klar, dass wahre Weisheit in dem Bewusstsein über das eigene Nichtwissen liegt.

    Scheinbares Wissen
    Unwissenheit wird gelegentlich auch durch ein von Dunning so bezeichnetes reach around knowledge getarnt. Demnach zeigen Menschen diese auch auf eine Weise, die eine weitere Erklärung dafür liefert, warum sie ihre Unkenntnis nicht erkennen. Forscher haben Menschen dabei ertappt, wie sie Wissen über Themen zum Ausdruck brachten, von denen die Forscher mit Sicherheit sagen konnten, dass man darüber nichts wissen kann, weil diese Themen in der Wissenschaft nicht existieren. Bei einer Untersuchung wurden die Teilnehmer aufgefordert, ihr Wissen über 150 verschiedene Themen einzuschätzen. Unter diesen Themen befanden sich 30 Themen, die lediglich eine Erfindung der Experimentatoren waren. Von den echten Themen gaben 44 % der Befragten an, sie einigermaßen zu kennen. Von den nicht existierenden behaupteten die Befragten dasselbe für etwa 25 % der Themen. Die Autoren bezeichnen diese Tendenz als over-claiming, eine Form der Selbstaufwertung, die unabhängig von den intellektuellen Fähigkeiten sei. Menschen äußerten demnach auch Meinungen über nicht existierende soziale Gruppen und dergleichen. Eine beträchtliche Anzahl der Personen behauptete, über genügend Hintergrundwissen zu verfügen, um sich darüber eine Meinung bilden zu können.[7]

    Halbwissen
    Nach einer Studie von Carmen Sanchez und David Dunning kann der Dunning-Kruger-Effekt auch bei Halbwissen auftreten. Ganz am Anfang eines Lernprozesses wissen die Personen zumeist, dass sie noch etwas zu lernen haben, was sie vor Selbstüberschätzung schützt. Nachdem sie einige Erfahrungen gesammelt haben, können sie aber sehr anfällig für den Dunning-Kruger-Effekt werden.[8]............. https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 5678910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Goebbels und Eichmann= Heiko Maas
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 18:23
  2. Heiko Maas sagt.............
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 23:00
  3. PI News! Pegida, Heiko Maas und die Distanzierung
    Von PI News im Forum Pegida, Legida, Hogesa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 23:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •