Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.131


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Berlin: Projekte für Geflüchtete kosten in 2 Jahren 27,2 Millionen Euro

    Der Berliner Senat läßt sich nicht lumpen, selbst wenn die Dachziegel der Schulen auf die Schulhöfe fallen.

    Dritter Umsetzungsbericht zum Masterplan Integration und Sicherheit für das Jahr 2018 beschlossen

    Pressemitteilung vom 22.10.2019


    Aus der Sitzung des Senats am 22. Oktober 2019:
    Der Senat hat heute den von der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach, vorgelegten dritten und letzten Umsetzungsbericht zum „Masterplan Integration und Sicherheit“ für das Jahr 2018 beschlossen.


    Der Masterplan wurde im April 2016 vom Senat verabschiedet, um die damaligen Herausforderungen zur Versorgung Geflüchteter zu bewältigen. Durch den Masterplan wurde eine Vielzahl von Maßnahmen in der Verwaltung und in der Projektlandschaft initiiert.


    Senatorin Breitenbach: „Durch den Masterplan wurde die Grundlage für ein bedarfsorientiertes nachhaltiges Integrationsangebot gelegt. Es wurde vieles auf den Weg gebracht, was die Stadt dringend gebraucht hat. Ich denke zum Beispiel an unsere Deutschkurse für alle, genauso aber auch an die vielen Integrationslotsinnen und -lotsen, die neu Ankommende durch die Stadt und den Behördendschungel begleiten. Ich bin froh, dass wir die zusätzlich für die Umsetzung des Masterplans seinerzeit bereitgestellten Gelder jetzt im Landeshaushalt verankert haben.“


    Auch die Bezirke haben profitiert. Zur Durchführung von Projekten für Geflüchtete und zur Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts haben die Bezirke von 2016 bis 2018 insgesamt rund 27,2 Mio. € erhalten. Damit konnten über 450 Maßnahmen gestartet werden.


    Der Masterplan Integration und Sicherheit wurde am 11. Dezember 2018 durch das „Gesamtkonzept zur Integration und Partizipation Geflüchteter“ ersetzt. „Wir haben nicht mehr die gleiche Situation wie 2016. Im Laufe der Umsetzung des Masterplans hat sich für viele Geflüchtete die Lebenssituation verändert. Jetzt arbeiten wir an echter Teilhabe“, so Senatorin Breitenbach.

    https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuel...ung.856532.php
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.003
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berlin: Projekte für Geflüchtete kosten in 2 Jahren 27,2 Millionen Euro

    „Jetzt arbeiten wir an echter Teilhabe"
    Was soll man darunter verstehen?
    Sprache wird heutzutage nicht mehr zur Kommunikation und Information verwendet, sondern zu deren Gegenteil.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.501


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berlin: Projekte für Geflüchtete kosten in 2 Jahren 27,2 Millionen Euro

    wobei die sich die 27,2 Millionen Euro nicht selbst erarbeitet haben, sondern hauptsächlich dem Steueraufkommen der Westdeutschen entnommen haben: Dieser Extremistenlatrine namens Berlin den Hahn abdrehen, kann ich da nur sagen.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.131


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berlin: Projekte für Geflüchtete kosten in 2 Jahren 27,2 Millionen Euro

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Was soll man darunter verstehen?
    Sprache wird heutzutage nicht mehr zur Kommunikation und Information verwendet, sondern zu deren Gegenteil.
    Echte Teilhabe meint, dass diejenigen, die die Teilhabe den Migranten überkübeln wollen, feststellen, dass ein Richter, Anwalt, Kieferorthopäde oder andere Angehörige ähnlicher Berufsstände auf diesem Level soundosviel Verdienst erwirtschaften, der Geldfluß, der Migranten zukommt, aber wesentlich geringer ist und man diesen auf akademisches Level aufstufen muss.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.003
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Berlin: Projekte für Geflüchtete kosten in 2 Jahren 27,2 Millionen Euro

    Was Dein ist, ist auch mein. Aber was mein ist, geht Dich noch lange nichts an?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 09:19
  2. Köln bleibt auf 171 Millionen Euro Asyl-Kosten sitzen!
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 08:02
  3. Migranten: 185 Sonderzüge kosten 7,5 Millionen Euro
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2015, 18:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 21:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 03:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •