Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Übergriff auf Asylbewerber war frei erfunden

    Übergriff auf Asylbewerber war frei erfunden

    Der 39-Jährige, der am Samstag vor einer Woche (12.10.) verletzt in einer Asylunterkunft aufgefunden wurde, hat die Geschichte zu seinen Verletzungen frei erfunden. Das haben die Ermittlungen der Polizei ergeben. Der Mann hatte angegeben, in Fellbach von einem Auto angefahren worden zu sein. Anschließend wären die Insassen des Fahrzeugs ausgestiegen und hätten ihn verprügelt. Nachdem die Polizei Anfang vergangener Woche über den Vorfall berichtet hatte, hatten sich mehrere Zeugen gemeldet. Der Mann war offenbar alleinbeteiligt von seinem Rad gestürzt. Anschließend hatten ihn der Fahrer eines Paketdienstes und ein Anwohner gefunden und Erste Hilfe geleistet. Der 29-Jährige hatte abgelehnt, dass Polizei und Rettungsdienst verständigt werden und war anschließend selbstständig auf sein Zimmer zurück gekehrt. Warum er falsche Angaben zu dem Vorfall machte, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

    https://www.zvw.de/inhalt.fellbach-u...67beb0a34.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Die Ursprungsmeldung:

    Ein 39-Jähriger Asylbewerber ist am Samstagmorgen (13.10.) in Fellbach von einem Auto angefahren und anschließend von mehreren Männern zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht nach Zeugenhinweisen. Die Beamten waren zunächst darüber informiert worden, dass der 39-Jährige verletzt in seinem Zimmer in dem Asylbewerberwohnheim in der Ringstraße liege. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der Mann zwischen 7.10 Uhr und 7.30 Uhr einkaufen gehen wollen. Auf dem Weg dorthin kam es vermutlich in der Ohmstraße oder im Maicklerweg zu dem Vorfall. Der Mann habe sein Fahrrad auf dem Gehweg geschoben, als er von einem Auto der Marke Opel angefahren worden sei, so der Polizeibericht. Danach sei er über sein Fahrrad zu Boden gestürzt. Anschließend sollen mehrere Männer aus dem Opel und einem weißen Kastenwagen gestiegen sein und auf den Verletzten eingeschlagen haben.
    Dem Opfer gelang es aufzustehen und zu flüchten. Der genaue Tatort konnte bislang noch nicht verifiziert werden. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/57720 zu melden.

    https://www.zvw.de/inhalt.fellbach-a...8b133dc22.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.975
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Übergriff auf Asylbewerber war frei erfunden

    Das ist eindeutig ein Zeichen von Kreativität, die einen Einsatz auf journalistischen Gebiet nahelegt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.605


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Übergriff auf Asylbewerber war frei erfunden

    Ein 39-Jähriger Asylbewerber ist am Samstagmorgen (13.10.) in Fellbach von einem Auto angefahren und anschließend von mehreren Männern zusammengeschlagen worden.
    Warum wird das so formuliert, als sei es eindeutig bewiesen? Ist ein Migrant der Täter, wird immer von "der mutmaßliche Täter" "soll" dies und jenes getan haben, obwohl er auf frischer Tat ertappt wurde.
    Und was passiert nun mit dem Lügenbold? Irreführung der Justiz, Falschaussage, Vortäuschung einer Straftat usw. usw. ist alles nicht relevant?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.452


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Übergriff auf Asylbewerber war frei erfunden

    Und was passiert nun mit dem Lügenbold?
    Leider eben NICHTS! GAR NICHTS! ÜBERHAUPT NICHTS!
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 06:03
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 12:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 12:10
  4. Wer hat Gott erfunden
    Von emporda im Forum Speakers Corner
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 16:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •