Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.405


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    EEG-Zulage: Strom wird teurer und steigt auf Rekordniveau

    Die ARD-Tagesschau weiß es noch nicht so genau und fabuliert:

    Höhere Ökostrom-Zulage Strom wird 2020 wohl wieder teurer
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft...mlage-119.html

    Andere Medien wissen es dafür genauer:

    Rekordbelastung EEG-Umlage steigt 2020 um 5,5 Prozent
    [QUOTE]
    Neuer Rekord beim Strompreis: Die sogenannte Ökostrom-Umlage steigt im nächsten Jahr um 5,5 Prozent auf 6,756 Cent pro Kilowattstunde. Die Stromabrechnung dürfte sich für Verbraucher damit merklich verteuern.






    Zurückzuführen natürlich auch auf den fortwährenden Pfusch der Regierung:
    Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW nannten als einen Grund für die höhere Umlage die Entwicklung des sogenannten EEG-Kontos. Dieses sei zwar zum 30. September mit 2,2 Milliarden Euro im Plus gewesen. Da der Kontostand aber rund 40 Prozent niedriger sei als im Vorjahr, führe dies zu einem Anstieg der EEG-Umlage für das Jahr 2020.

    Die EEG-Umlage ist ein wichtiger Bestandteil des Strompreises. Sie macht ungefähr ein Viertel aus und finanziert die festen Vergütungen, die Ökostromproduzenten für die Einspeisung ihres Stroms bislang unabhängig vom Marktpreis bekommen. Weitere Bestandteile des Strompreises für Privatkunden sind Steuern, andere Abgaben und Umlagen sowie Produktionskosten und die Netzentgelte.


    Die Netzentgelte, die rund ein Viertel des Strompreises ausmachen, werden laut Prognose im kommenden Jahr ebenfalls steigen. Auch die Großhandelspreise der Versorger lägen über dem Vorjahresniveau. „Verbraucher in Deutschland müssen sich daher zum kommenden Jahr erneut auf Strompreiserhöhungen einstellen“, so Vogel. Schon heute zahlten Verbraucher in Deutschland europaweit neben den Dänen die höchsten Strompreise.
    Und wir zahlen nicht nur europaweit, sondern weltweit die höchsten Strompreise. Dazu kommt noch der ungeheure Vorteil, dass wir weltweit die höchsten Abgaben auf Einkommen haben, die höchsten Steuern, die höchsten sonstigen Abgaben wie die zu den Sozialversicherungen, die höchsten Gebühren und Abgaben.

    Damit die Schweinerei des EEG nicht alleine bleibt, kommt demnächst natürlich neben unkalkulierbaren Grundsteuererhöhungen durch die Reform des SPD-Scholz mit unkalkulierbaren Folgen für Eigentümer und Mieter (die die Grundsteuer zu tragen haben) und dem geplanten Verbot von Öl- und Gasheizungen nun auch noch die
    CO-2-Steuer.

    Dafür werden die Bürger in einem heroischen Akt der Regierung möglicherweise um 1 Cent pro kwh entlastet, um ihnen danach gleich einmal 10 Cent pro l Benzin mehr aus der Tasche zu ziehen (betrifft natürlich auch Kunden des öffentlichen Nahverkehrs, die diese Preissteigerungen über die Fahrpreise entrichten).

    Als Krönung kommt dann vielleicht noch die Maut für alle.

    Und damit das Gruseln kein Ende hat, geisterte neuerdings die Meldung durch die Presse, die Regierung plane eine neue Rentenreform.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.789
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EEG-Zulage: Strom wird teurer und steigt auf Rekordniveau

    Und wir zahlen nicht nur europaweit, sondern weltweit die höchsten Strompreise. Dazu kommt noch der ungeheure Vorteil, dass wir weltweit die höchsten Abgaben auf Einkommen haben, die höchsten Steuern, die höchsten sonstigen Abgaben wie die zu den Sozialversicherungen, die höchsten Gebühren und Abgaben.
    Mit anderen Worten: Wir sind Weltspitze! Das ist doch etwas, über das man sich als Deutscher nicht unbedingt freuen mag.
    Aber das zählt nicht. Schließlich haben wir etwas gutzumachen, sagen die anderen, die Linken, die Grünen, ja selbst die christlichen Demokraten bzw. die demokratischen Christen. Die beiden letzten wissen selbst nicht mehr sicher, ob sie beides, eines von beiden oder keines sind.
    Aber die Mehrheit der Deutschen ist mit dem Merkelschen System und seiner Repräsentantin zufrieden, so sagt man uns wenigstens.
    Und was man uns sagt, hat zu stimmen - basta.
    Glauben wir es also! Dran glauben werden wir in jedem Fall müssen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.158


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EEG-Zulage: Strom wird teurer und steigt auf Rekordniveau

    Wenn es denn endlich mal einen echten Wettbewerb gäbe. 4 Großanbieter haben den Strommarkt Deutschland unter sich aufgeteilt und halten per Absprache den Strompreis künstlich hoch. Sie machen Gewinne in Milliardenhöhe. Die Umlagen und Steuern verteuern den Strom noch zusätzlich.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.405


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EEG-Zulage: Strom wird teurer und steigt auf Rekordniveau

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn es denn endlich mal einen echten Wettbewerb gäbe. 4 Großanbieter haben den Strommarkt Deutschland unter sich aufgeteilt und halten per Absprache den Strompreis künstlich hoch. Sie machen Gewinne in Milliardenhöhe. Die Umlagen und Steuern verteuern den Strom noch zusätzlich.
    Laut Monitoringbericht von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt machen die staatlich veranlassten Preisbestandteile ungefähr die Hälfte des Strompreises aus. 2017 hatten sie einen Anteil von rund 54 Prozent. Allein die Posten Abgaben und Umlagen betragen demnach 31,3 Prozent (davon 23 Prozent EEG-Umlage) und 22,9 Prozent Steuern, zusammengesetzt aus Mehrwert- und Stromsteuer.

    https://www.nordkurier.de/politik-un...232557007.html

    Da bleiben keine Wünsche mehr offen. Da wir nun aber das Jahr 2019 schreiben und die Gebühren, Abgaben und Steuern in den vergangenen 2 Jahren sowieso kontinuierlich gestiegen sind, jetzt zudem die EEG-Umlage auf Rekordniveau steigen soll, werden bereits jetzt Abgaben und Steuern von weit über 54 Prozent fällig und demnächst sind es nicht unter 70 Prozent Steuern und Abgaben. Der Staat bereichert sich also an den Stromkunden und inzwischen bleibt es in immer mehr Haushalten dunkel, nämlich in denen, die sich aus irgendwelchen Gründen den Strom nicht mehr leisten können (diese Gründe gab es früher nicht...). Pech für diese Haushalte: Warm- und Kaltwasser bleiben dann auch aus, weil die Wasserpumpen ohne Strom nicht mehr laufen. Dito gilt oft auch für die Heizung.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bus- und Bahnfahren wird wieder teurer
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 16:09
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 16:47
  3. Kleidung wird teurer - Dewezet.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 13:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •