Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.095


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Fall Knast (Grne): Anzeige gegen Richter wegen Urteil gegen Knast

    Der Richter, der befand, dass Knast (Grne) als Person des ffentlichen Lebens auch eine Beschimpfung auf ffentlichen Netzwerken hinnehmen msse, hat als Dank nun eine Anzeige am Hals:

    Die 63-Jhrige wollte vor dem Landgericht Berlin erreichen, dass Facebook personenbezogene Daten des Kommentators herausgeben darf, um zivilrechtliche Schritte gegen die Person einleiten zu knnen. Doch das Gericht entschied: Knast muss die Beschimpfungen hinnehmen. Nun schaltet sich eine Anwaltskanzlei ein - und erstattete Anzeige gegen die Richter.
    Wobei die Formulierung falsch ist. Nicht eine Anwaltskanzlei schaltete sich aus eigenem Ermessen ein, sondern Knast beauftragte diese Anwaltskanzlei (weswegen es eigentlich doch htte heien mssen, dass Knast Anzeige erstattete). Das geht auch aus der nachfolgenden Begrndung hervor:

    Der Vorwurf der in der Rhein-Main-Region ansssigen Kanzlei Bernard Korn & Partner: Rechtsbeugung. Das Urteil habe sie emprt, weil der Verdacht naheliege, dass sich die Richter aufgrund ihrer politischen berzeugungen zu einem schlicht unvertretbaren Urteil entschieden haben, erklrt die Kanzlei auf ihrer Website. "Denn die dort vertretene Rechtsauffassung ist nach unserer Auffassung evident unvertretbar und missachtet die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes offenkundig."
    https://www.spiegel.de/politik/deuts...a-1288961.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13.958
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fall Knast (Grne): Anzeige gegen Richter wegen Urteil gegen Knast

    Das Urteil habe sie emprt, weil der Verdacht naheliege, dass sich die Richter aufgrund ihrer politischen berzeugungen zu einem schlicht unvertretbaren Urteil entschieden haben
    Nanu, auf der linken Seite hat bisher entsprechende Verdchtigungen bisher noch nicht zu hren bekommen.
    Aber da ging es ja meist nur um Krperverletzung und Mord.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Grne Knast - eine einzige Blamage!
    Von Turmfalke im Forum Aktuelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 20:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 03:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 11:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •