Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.426


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Brandbrief an Daimler-Chefs Vorstand ruft Führungskräfte zu strengem Sparkurs auf

    Brandbrief an Daimler-Chefs
    Vorstand ruft Führungskräfte zu strengem Sparkurs auf


    Es geht um Milliarden und es bleibt nicht viel Zeit: Der Vorstand des Stuttgarter Autobauers schlägt Alarm. Für die Mitarbeiter bedeutet das schwere Zeiten.

    Der Daimler-Vorstand hat in einem Brief an die Führungskräfte des Konzerns zu schnellen Einsparungen in Milliardenhöhe aufgerufen. „Wir müssen mindestens die Sondereinflüsse im zweiten Quartal in Höhe von 4,2 Milliarden Euro kurzfristig kompensieren“, zitieren die „Stuttgarter Nachrichten“ (Montag) aus dem Schreiben, das der Zeitung vorliegt. Ein Daimler-Sprecher wollte sich zu dem Brief nicht äußern.

    Der seit Mai amtierende Daimler-Chef Ola Källenius will im November ein detailliertes Sparpaket und seine Strategie für die kommenden Jahre vorstellen. Zuletzt hatte er auch die Belegschaft auf harte Zeiten eingestimmt. „Wir müssen die Effizienz dramatisch erhöhen, müssen alles hinterfragen, über alle Kosten nachdenken“, hatte Källenius jüngst der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt - ohne allerdings schon Zahlen zu nennen.


    .... Daimler hatte im zweiten Quartal unter anderem wegen Rückstellungen für Verfahren im Zusammenhang mit dem Dieselskandal rote Zahlen geschrieben.

    Unzufrieden zeigt sich der Vorstand offenbar vor allem mit der Entwicklung der Liquidität. „Der Mittelabfluss, den wir zuletzt verzeichnet haben, ist nicht akzeptabel“, zitiert die Zeitung aus dem Schreiben. Die finanzielle Solidität sei die „Lebensader unseres Unternehmens“. Daimler hatte im ersten Halbjahr einen Abfluss von Finanzmitteln in Höhe von 3,3 Milliarden Euro verzeichnet. Schon damals hatte Källenius klargestellt: „Die Zahlen sind alles andere als zufriedenstellend.“

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.brandbrief-an-daimler-chefs-vorstand-ruft-fuehrungskraefte-zu-strengem-sparkurs-auf.fc9574d0-cc72-4bad-ab4a-38a00a733e8b.html

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.204


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brandbrief an Daimler-Chefs Vorstand ruft Führungskräfte zu strengem Sparkurs auf

    Hat es überhaupt personelle Konsequenzen wegen des Dieseldesasters gegeben? Das ist doch der Grund für die ganzen Probleme.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.146


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brandbrief an Daimler-Chefs Vorstand ruft Führungskräfte zu strengem Sparkurs auf

    Ab einer gewissen Hirarchiestufe bleibt man vor Konsequenzen verschont. Sowohl in der Wirtschaft, wie auch in der Legislativen. Es sei denn, das Unternehmen, oder der Staat bricht zusammen. Aber erst werden alle Bauern geopfert, um sich selbst zu schützen/retten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Führungskräfte verehren Merkel
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 10:54
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 16:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 09:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 11:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •