Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    10.590


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AfD – Partei der jungen Generation

    Die jungen Ostdeutschen sind in ihren politischen Ansichten gespalten. In Sachsen ist die AfD bei den 18- bis 29-Jährigen mit 22 Prozent stärkste Kraft geworden. Demoskop Nico Siegel erklärt den Wahlerfolg der Partei – und eine Besonderheit. weiter bei WELT

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.015


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: AfD – Partei der jungen Generation

    Die Linken sind Opfer ihrer eigenen Propaganda geworden. Für sie sind alle jungen Leute Greta-Anhänger die nur ein Problem kennen und das ist CO2. Und dann das: die Wähler der AfD sind vor allem junge Leute. Es sind Menschen, denen die Entwicklung des Landes nicht gleichgültig ist, die genau wissen, dass sie die Zeche zahlen und in der Mitte ihres Lebens vor dem Trümmerhaufen heutiger Entscheidungen stehen werden.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.128


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: AfD – Partei der jungen Generation

    Früher waren es immer die Alten, die sagten "früher war es besser", weil sie sowohl das "früher", wie das "heute" bewusst erlebt haben. Natürlich eine Subjektive Wahrnehmung, objektiv kann man dies lediglich mittels Statistiken beurteilen. Arbeitslosenquote, Staatsverschuldung, Innere Sicherheit, persönliche Freiheit (die z.B. vor dem Netz DG mit Sicherheit höher - also subjektiv besser - war), wobei man selbst den Statistiken nicht trauen kann, die für politische Zwecke geschönt werden, wie nachweislich die Kriminalstatistik. Bei Statistiken über Finanzen, sind Fälschungen viel schwieriger, einziger "verfälschender" Faktor ist die Inflation. So kostete ein Laib Brot früher vielleicht 1 DM und dann nach der Währungsumstellung 0.8 €, obwohl die DM nur 0.5 € entsprach. Heute kostet der Laib Brot vielleicht Schon 1.20 €, dafür ist aber der Lohn um 10% gestiegen (Inflationsbereinigt, jedoch um 10% gesunken). Was ist die stabile Grösse, um die Kaufkraft zu messen?

    Wie dem auch sei, heute sind es die Jungen, die innert kürzester Zeit selbst die Veränderung bewusst miterleben können. Ganz besonders nach dem fatalen Jahr 2015. Es sind nur 4 Jahre vergangen und wahrscheinlich hat schon fast jeder "hier Lebende" seine persönlichen negativen Erfahrungen machen müssen, die es eben davor "so nicht gegeben" hat. Und Besserung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil. Die "Altparteien" scheinen keine Grenzen mehr zu kennen, keine Obergrenzen, sie möchten nicht wahrhaben, dass das Limit, die Grenze des Erträglichen erreicht wurde und teilweise schon überschritten wurden. Genz besonders in der Verfolgung von Andersdenkenden, Freiheitsliebenden, die ihr Leben so weiter führen möchten, wie sie es bisher gewohnt sind - was von Der Regierung jedoch nicht gewünscht wird. Als dürfte sie über das Leben und die Lebensweise der Bürger entscheiden. Das ist keine Demokratie. Die Regierung hat dem Bürger zu dienen, sie wurde gewählt und darf auch wieder abgewählt werden, wenn sie ihren Job nicht im Sinne des Wohles des Volkes ausführt. Dieses Recht nimmt sich der Souverän heraus. Wer das nicht versteht, der ist kein Demokrat. Stattdessen wird darüber geklagt, dass "falsch gewählt" wurde. Die Diktatur diktiert dem Wähler, wen und was er zu wählen hat. In einem Freien Land darf jeder wählen, was und wen er will. Und wenn es den Eliten nicht gefällt, dann müssen sie sich fragen, was sie denn falsch gemacht haben, dann kommen sie wieder auf den Boden der Realität zurück, nämlich dass es in dem Land nicht um sie geht, sondern um das Volk. So einfach ist das und so richtig. Ende.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU ist bei der jungen Generation unbeliebt
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 17:32
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 16:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •