Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.767


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Ich kanns immer noch nicht wirklich fassen und hoffe, daß die Meldung ein Recherchefehler ist ... aber ich glaub inzwischen so jede Irrsinnsmeldung die reinkommmt...

    https://www.freiewelt.net/nachricht/...ngehoerige-10/

    20 MILLIARDEN EURO - schon 20 Millionen wäre für mich unverständlich- ebenso wie 2 Mio...


    Diese "Deutschen" haben FREIWILLIG Deutschland verlassen und sich dem IS angeschlossen - was jeder einzelne verbrochen hat, weiß ich nicht- aber ich habe bei div. Videos die abgeschlagenen/abgeschnittenen Köpfe gesehen...
    Auch wenn der/diejenige nicht selbst nachweislich Hand angelegt hat (die Mörder haben ja meist nicht "Gesicht gezeigt" sondern waren maskiert... Wohl wissend, daß ihr Handeln evt nicht bei allen gut ankommt... - - hat dennoch an einer terroristischen Vereinigung teilgemommen und gehört streng bestraft. Und die, die Köpfe abgeschlagen haben, die sollen auch nach irakischem Recht verurteilt werden ...

    Da lob ich mir amerik. Gesetze: mitgefangen, mitgehangen: brichst Du mit 3 Kumpanen irgendwo ein und Deine 3 Kumpel bringen die Hausbewohner um, dann wirst Du als der, der "nur Fotografiert" hat, ebenso verknackt.
    Ist ja leider hier inzwischen eine m.E. Schande - 8 Leute schlagen einen tot und da nicht ermittelt werden kann, wer den tödlichen Schlag gemacht hat bei Gemeinschaftstat bekommen alle 8 nur eine lächerliche Strafe und nicht 8 mal "Lebenslänglich".

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.846


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Die 20 Milliarden waren angeblich als Wirtschaftshilfen gedacht. Ob das jetzt wirklich so ausgesprochen wurde, oder nur hochgespielt, weiß ich nicht. Ich kann mir aber auch im dümmsten Dummland nicht vorstellen, dass die Regierung so ein Angebot machen würde, um 60 Massenmörder zu begnadigen.

    Obwohl ich in manchen Dingen die amerikanischen Gesetze absolut unterstütze (in vielen aber auch nicht), stimme ich Dir hier nicht zu. Den Dritten, der Schmiere gestanden hat, zu verknacken, weil seine Kumpel jemanden umgebracht haben, halte ich für falsch. Er konnte schließlich nicht wissen, was die da drinnen tun und selbst wenn er dabei gewesen wäre, ist so ein Schuß schnell abgegeben, ohne dass er etwas dagegen hätte tun können.
    Bei den Kopftottretern bin ich anderer Meinung, da die ja alle unmittelbar beteiligt waren. Also, wenn einwandfrei erwiesen ist, dass z.B. drei davon zumindest aktiv geschlagen haben, sollten sie alle drei wegen Totschlags verurteilt werden.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.084


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Ich nehme an, dass die Entwicklungshilfe beschlossene Sache war und es sich anbot in diesem Zusammenhang die Freilassung der mutmasslichen Massenmörder als Bedingung zu nennen. Vielleicht wurde wie auf dem Bazar üblich, von irakischer Seite nach oben verhandelt, die Summe von 20 Milliarden erscheint wirklich extrem hoch für Entwicklungshilfe - geschenkt, oder als Kredit - ist hier die Frage. Die Weltbank würde nie so viel Kapital verschenken ... vielleicht macht es schule, es lohnt sich deutsche Terroristen zum Tode zu verurteilen ... sofern diese nicht „Rechtsextrem“ sind, denn da dürfte bezweifelt werden, dass die von der Regierung auch nur für 1€ freigekauft werden würden. Viel eher würde man für die verbrauchte Hinrichtungsmunition aufkommen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.550
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    sofern diese nicht „Rechtsextrem“ sind, denn da dürfte bezweifelt werden, dass die von der Regierung auch nur für 1€ freigekauft werden würden. Viel eher würde man für die verbrauchte Hinrichtungsmunition aufkommen.
    Der „Wert der Deutschen" ist zeitabhängig: je länger man hier lebt, um so geringer ist die Bedeutung, die man für dieses Land hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.768


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Die Summe von 20 Milliarden Euro ist tatsächlich ins Gespräch gebracht worden. Es handelt sich dabei um eine Forderung des Iraks. Die Meldungen dazu sind recht konfus, denn offensichtlich sind damit alle IS-Gefangenen gemeint. An Deutschland geht folgende Forderung.....

    ...….Demnach verlangt der irakische Ministerpräsident Adel Abdel Mahdi einmalig 100 Millionen Dollar (90 Millionen Euro) und zehn Millionen Dollar (neun Millionen Euro) pro deutschem IS-Kämpfer sowie jährlich zwei Millionen Dollar (1,8 Millionen Euro) für jeden Inhaftierten...…… https://www.tagesschau.de/faktenfind...-irak-103.html

    …...trotzdem verbietet es sich, auf dieses Ansinnen einzugehen. Die wenigsten dieser IS-Kämpfer sind tatsächlich Deutsche. Die meisten stammen aus arabischen Ländern und nicht wenige aus Irak selbst.
    Was nebenbei aus dem verlinkten Artikel hervorgeht ist...…

    ….. 2017 hatte das Land im Zuge der bilateralen Zusammenarbeit insgesamt etwa 474 Millionen Euro von Deutschland erhalten. Nur Syrien bekam mit gut 780 Millionen Euro mehr.
    https://www.tagesschau.de/faktenfind...-irak-103.html

    ….Syrien bekommt fast eine Milliarde Euro? Wofür denn bitte sehr? Deutschland unterstützt den offiziell als Verbrecher bezeichneten syrischen Diktator Assad?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.550
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Deutschland unterstützt den offiziell als Verbrecher bezeichneten syrischen Diktator Assad?
    ...den sie wissen nicht, was sie tun. Der Herr mag's ihnen vergeben, die Realität wird es aber nicht tun.
    So treibt alles einem unschönen Ende zu.
    Manchmal ist es wirklich ein Fluch, wenn man die Welt mit offenen Augen betrachtet.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.084


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Syrien? Ist das vereinbar mit der aussenpolitischen Position der BRD? Wohin floss das Geld und zu welchem Zweck? Wird es zum Wiederaufbau eingesetzt, mit dem Ziel, dass die Kriegsflüchtlinge wieder in ihre Heimat zurückkehren können? Werden mit dem Geld im Zuge des Wiederaufbaus (falls dieser stattfindet) vor Ort neue Arbeitsplätze geschaffen und damit die Akzeptanz der gegenwärtigen Regierung Syriens innerhalb der syrischen Bevölkerung gestärkt, wo sich die Bevölkerung Stabilität und Sicherheit wünscht? Muss die syrische Regierung im Gegenzug die nach Deutschland ausgewanderten Sunniten wieder zurück nehmen, die Assad froh ist, los zu sein, da diese den „ungläubigen“ Alawitischen Machthaber nicht anerkennen möchten? Wurde insgesamt berücksichtigt, dass eine durch Aufnahme von Millionen von sunnitischen (potentiell islamistischen) Syrern erfolgte ethnische Säuberung Syriens die Position Assads langfristig sichert - und es dadurch immer schwieriger wird, diese Exylsyrer zur Rückkehr zu bewegen, bzw. dass diese in ihrer Heimat mit offenen Armen empfangen werden ...
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.224


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Syrien? Ist das vereinbar mit der aussenpolitischen Position der BRD? Wohin floss das Geld und zu welchem Zweck? Wird es zum Wiederaufbau eingesetzt, mit dem Ziel, dass die Kriegsflüchtlinge wieder in ihre Heimat zurückkehren können? Werden mit dem Geld im Zuge des Wiederaufbaus (falls dieser stattfindet) vor Ort neue Arbeitsplätze geschaffen und damit die Akzeptanz der gegenwärtigen Regierung Syriens innerhalb der syrischen Bevölkerung gestärkt, wo sich die Bevölkerung Stabilität und Sicherheit wünscht? Muss die syrische Regierung im Gegenzug die nach Deutschland ausgewanderten Sunniten wieder zurück nehmen, die Assad froh ist, los zu sein, da diese den „ungläubigen“ Alawitischen Machthaber nicht anerkennen möchten? Dass eine durch Aufnahme von Millionen von sunnitischen (potentiell islamistischen) Syrern erfolgte ethnische Säuberung Syriens die Position Assads langfristig sichert - und es dadurch immer schwieriger wird, diese Exylsyrer zur Rückkehr zu bewegen, bzw. dass diese in ihrer Heibat mit offenen Armen empfangen werden ...
    Ach, zu viele Fragen in unseren Zeiten. So hat Merkel jetzt beschlossen, den brasilianischen Urwald zu retten und aufzuforsten. Deutsche Steuermillionen sind schon angekündigt. Wie was genau finanziert wird, nicht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.768


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    ......….So hat Merkel jetzt beschlossen, den brasilianischen Urwald zu retten und aufzuforsten. Deutsche Steuermillionen sind schon angekündigt. Wie was genau finanziert wird, nicht.
    Brasilien gehört zu den Bric-Staaten und wird zu den kommenden Wirtschaftsgiganten gezählt. Das Land braucht unser Geld nicht. Wo sind eigentlich diese Waldgebiete, die die Biertrinker durch ihren selbstlosen Einsatz gerettet haben?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.084


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 20 MILLIARDEN EURO : damit 60 deutsche ISler nicht hingerichtet werden...

    Die BRICS Staaten sind vielen zu selbständig, das passt nicht zur globalistischen „one world one nation, no borders, emperor of the world“ idee. China erhält übrigens auch noch deutsche Entwicklungshilfe, soweit ich informiert bin. Vielleicht dient das Geld für andere Zwecke, z.B. um NGOs zu finanzieren? Klimaaktivisten und dergleichen ... von der kommunistischen Internationalen zur Grünen Internationalen ... für Irak gilt das wohl eher nicht, dort gibt es keinen Regenwald zu retten und die fördern fossile Kohlenwasserstoffe in grossem Stil - wozu brauchen die denn 20 Milliarden €? Das Land ist Ölseidank unermesslich reich, auch ohne Hochtechnologie und produzierende Industrie. Deutschlands Reichtum fusst einzig und alleine auf der Bildung und der Innovationskraft seiner Bürger, Bodenschätze gibt es kaum, ausser Braunkohle. Erhält es für die 20 Milliarden zumindest den entsprechenden Wert an Rohöl?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. VW und die Deutsche Bank werden hingerichtet
    Von dietmar im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 16:46
  2. 54 tote Deutsche und 8 Milliarden Euro für nichts
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 16:36
  3. 750 Milliarden Euro sind nicht genug
    Von abandländer im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 15:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •