Ergebnis 1 bis 3 von 3

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.976


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Systemknechte: die verlogenen Medien

    Mehr als 80% der Journalisten in Deutschland stehen eigenem Bekunden nach den linken Parteien, und hier vor allem den Grünen nahe. Entsprechend ist Ausrichtung der Medien...…….

    Die Art und Weise der Berichterstattung in Deutschland wird zu einer Gefahr für die Demokratie. Meinungsmache statt nüchterner Fakten. Manipulation mit Panik und Alarmismus. Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sorgte mit einem Tweet für Kritik. Darin teilte er einen Artikel der "Neuen Zürcher Zeitung" und bezeichnete das Blatt als "Westfernsehen". Folge: Mediale Empörungswelle. Hat Maaßen Recht? Was ist los mit deutschen Medien? Hinter jeder Ecke ein Nazi, hinter jedem Baum ein Klimaleugner. Die Welt von SPIEGEL, ARD & ZDF ist einfach: 3x Trump 2x AfD und 1x Putin. Außerdem die Warnung vor der Überhitzung des Planeten. Die Reihenfolge kann auch umgekehrt sein. Es geht nicht darum, Fakten ("Sagen was ist") wertfrei wiederzugeben und den Leser urteilen zu lassen. Es geht darum, Wirklichkeit so zu verzerren, dass ein Bild entsteht, welches die Chefredaktion vorgibt. Rot-grüne Vorgaben filtern die Realität nicht nur, sie schaffen sogar eine eigene.
    Die Abwesenheit von Fakten wird häufig ersetzt durch Emotionen. Ein alter propagandistischer Trick, den wir aus unrühmlicher Vergangenheit kennen. Deutsche Medien, insbesondereARD, ZDF & SPIEGEL spielen die Klaviatur der Erregung perfekt. Gegner kommen nicht zu Wort, sondern werden geschickt dämonisiert. Sloterdijk: "Medien als Reizleitungen für Erregungvieh" Der Begriff „Erregungsvieh“ stammt von dem Philosophen Peter Sloterdijk. Dieser hatte im Jahre 1999 ein Werk mit dem Titel „Menschenfabrik“ veröffentlicht. Daraufhin geriet er in das schon damals politisch korrekte Mühlenwerk der Presse. Diese wurde seinerseits wiederum angestachelt von Prof. Jürgen Habermas...…...Sloterdijk im 3SAT Interview (ab Min. 12:00):
    "Wir beobachten heute die Heraufkunft von Journalisten, die das Publikum in einer Art und Weise verachten, dass man es nur noch als Skandalisierungs- bzw. als Erregungsvieh benutzt. Die ganze Presse ist aber im Zeitalter der totalen Öffentlichkeit so miteinander verschaltet, dass sie nicht anders kann, als diese Reizleitungen weiterzugeben bis an den Endverbraucher. Wir müssen diese Reizleitungen wieder freimachen für Information, gegen die bloße Erregung und gegen diese aufputschende Pseudokommunikation."...… https://www.mmnews.de/vermischtes/129079-kann-man-medien-noch-trauen

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.906


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Systemknechte: die verlogenen Medien

    Journalisten kommen, gleich nach Politikern und Anwälten, auf Platz Nr. drei in meiner Liste der am meisten verachtenswerten Berufe.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.128


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Systemknechte: die verlogenen Medien

    Wer sich heute Abend die Tagesschau antun möchte, sollte einmal einen Block und einen Stift zur Hand nehmen und alle gestreuten „Stimmungs- und Meinungsmachenden“ Adjektive aufschreiben.

    Anstatt „der italienische Innenminister“ wird z.B. gesagt „der rechtspopulistische italienische Innenminister“ die Bewertung wird gleich frei Haus geliefert - vermutlich im GEZ-Paket inbegriffen, dass sich der Zuschauer nicht die Mühe machen muss, sich eine eigene Meinung zu bilden. Oder der „wegen Volksverhetzung angezeigte X.Y.“ - obwohl kein rechtskräftiges Urteil gefällt wurde, nur eine Anzeige - aber von all dem Schmutz bleibt was hängen (Rufmord?) - Oder die „vom Verfassungsschutz zum Prüffall erklärte rechtspopulistische Partei“ anstatt lediglich den Parteinamen zu nennen (ohne Bewertung und negativ konnotiertem Pseudostatus) ... usw.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 13:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •