Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    10.548


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Malta: Kein Schweröl für Schlepper

    Die norwegische „Ocean Viking“ ist auf dem Weg an die libysche Küste, um dort nach Flüchtlingen in Seenot Ausschau zu halten. Das Schiff müsste eigentlich dringend in Malta anlegen. Doch die Behörden dort verweigern die Erlaubnis. weiter bei WELT

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.125


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Malta: Kein Schweröl für Schlepper

    Die können doch in Libyen tanken, da wollen sie sowieso hin und das Öl ist obendrauf viel billiger. Selbst in Tunesien (Sfax, Fuel Oil: YES, Diesel: YES) oder Algerien. Die haben auch sichere Häfen, wo andere Schiffe auftanken. Aber das wäre natürlich dann nicht mehr glaubwürdig, mit der zwingenden Seenotrettung nach Italien oder Malta.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.955


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Malta: Kein Schweröl für Schlepper

    Norwegen ist groß, dünn besiedelt und sehr reich. Offenbar braucht man dort auch ein paar "Flüchtlinge". Oder wollen diese Norweger ihre Geretteten an uns weiterreichen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.658
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Malta: Kein Schweröl für Schlepper

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Norwegen ist groß, dünn besiedelt und sehr reich. Offenbar braucht man dort auch ein paar "Flüchtlinge". Oder wollen diese Norweger ihre Geretteten an uns weiterreichen?
    Aber ja doch, sozusagen als europäisches Geschenk an jemanden, der es eigentlich nicht verdient hat, dem man aber etwas Gutes zukommen lassen möchte, das sogar wertvoller als Gold ist.
    Wir sollten uns dankbar zeigen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.125


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Malta: Kein Schweröl für Schlepper

    Ja, die knapp über 5 Millionen Norweger haben noch ihren Pensionsfonds von über einer Billion US-Dollar (den die EU so gerne hätte, aber darum sind sie nicht Mitglied). Das macht knapp 200'000 $ pro Kopf. Da kann man doch noch ein paar Versorgungssuchende mitversorgen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 09:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 12:10
  3. Katholische Kiche auf Malta - domradio - nachrichten
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 08:10
  4. Malta erwartet Papst Benedikt - Tagespost
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 06:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •