Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.962


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Muslim verprügelt Busfahrer

    Gelsenkirchen – Brutale Attacke in einem Bus in Gelsenkirchen. Als der Fahrer (56) einen Passagier bat, auszusteigen, rastete der aus! Die Situation eskalierte am Mittwoch gegen 11.30 Uhr im Stadtteil Ückendorf. Ein Paar war an der Haltestelle Halfmannsweg eingestiegen und hatte ein Ticket für eine Kurzstreckenfahrt bezahlt.Die Polizei: „Da die Kurzstrecke an der Haltestelle Junkerweg endet und die beiden nicht ausstiegen, sprach der Busfahrer das Paar darauf an. Er erklärte ihnen, dass sie für die längere Strecke nachzahlen oder jetzt aussteigen müssten.“ Der Fahrgast reagierte aggressiv. Erst beleidigte er den Fahrer, dann schlug er dem 56-Jährigen mehrfach gegen den Kopf und trat ihn. Seine Begleiterin versuchte zu schlichten – erfolglos. Dann flüchtete das Paar...…….
    Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hagere Statur, schwarze, nach hinten gegelte Haare und Vollbart. Zur Tatzeit trug er einen blauen Pullover und eine schwarze Hose. Seine Begleiterin trug einen blauen langen Mantel und ein Kopftuch.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...5628.bild.html
    Geändert von Realist59 (08.08.2019 um 16:52 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.662
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslim verprügelt Busfahrer

    Wahrscheinlich wieder jemand, der wegen psychischer Probleme keine Angst haben muß, zur Rechenschaft gezogen zu werden - selbst wenn man ihn finden würde.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.127


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Muslim verprügelt Busfahrer

    Eine beinahe alltägliche Situation, die höchstens im Regionalteil Erwähnung findet. Man stelle sich vor, es wäre umgekehrt gewesen (und der Busfahrer hätte den Kampf gewonnen), dann würde wochenlang in den Medien darüber berichtet werden und das Hauptquartier in Berlin würde bald den Ausnahmezustand ausrufen. Wie bei Chemnitz.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwedischer Busfahrer rastet aus
    Von Realist59 im Forum Die politisch Unkorrekten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 13:40
  2. Kind pöbelt Busfahrer an
    Von Cherusker im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2016, 21:11
  3. Der Tränensack und der Busfahrer
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •