Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.381


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Unbekannte, Personen, Menschen, Männer, Messerstechereien und Messerwürfe

    Natürlich gibt es nur vage Altersangaben. Um welche größere Auseinandersetzung es ging, hat den Leser ebenfalls nicht zu interessieren.
    Vier Verletzte nach Messerattacke in Plauen

    Drei Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag vier Personen in Plauen mit Messern angegriffen und verletzt. Wenig später gab es noch einen weiteren Vorfall. Der Attacke war eine größere Auseinandersetzung vorausgegangen.


    3 Männer, 4 Menschen, 14 Personen:

    Plauen In einer Wohnung in Plauen (Vogtlandkreis) haben in der Nacht zum Samstag drei Männer mit Messern auf vier Menschen eingestochen. Diese wurden durch die Messerstiche und -schnitte teilweise schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Den Messerattacken sei eine Auseinandersetzung von insgesamt 14 Personen vorausgegangen.
    Die Verletzen konnten die Täter zwar benennen, die Zeitung allerdings nicht. Es soll im Dunkeln bleiben, denn im Dunkeln ist gut Munkeln.


    Als die Polizei eintraf, konnten die Verletzten die Täter nach Polizeiangaben zwar benennen, allerdings waren diese zu dem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort. Es soll sich um einen 24-Jährigen, einen 27-Jährigen und einen 29-Jährigen handeln.
    Wenig später kam es in derselben Straße zu einem erneuten Vorfall mit einem Messer: Der 24-Jährige habe es auf eine Frau geworfen, die am offenen Fenster ihrer Wohnung stand. Nach Angaben der Polizei konnte die 19-Jährige das Fenster noch rechtzeitig schließen. Nur die Scheibe wurde beschädigt, wie die Polizei mitteilte.
    Da sind wir aber froh. Hatte der 24-jährige, von dem nur das Alter bekannt ist, ja, natürlich auch das Geschlecht, etwa einen Frauenhaß?

    Wenig später nahmen die Beamten den 24-Jährigen fest. Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzungen konnte ein Polizeisprecher zunächst keine Angaben machen.
    https://www.lvz.de/Region/Polizeitic...acke-in-Plauen

    Die Kriminalpolizei konnte zu den Hintergründen keine Angaben machen, die Zeitung wenig investigativ ebenfalls nicht und die Zeitung konnte noch nicht einmal zur Identität, die der Polizei bekannt ist, Angaben machen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.181


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Unbekannte, Personen, Menschen, Männer, Messerstechereien und Messerwürfe

    Grundsätzlich gilt: wird die Herkunft des Täters nicht genannt, handelt es sich um eine nichtdeutsche Person. Wird explizit auf eine deutsche Herkunft hingewiesen, handelt es sich meistens um einen eingebürgerten Ausländer. Gibt es Fotos von den Tätern und der Balken vor den Augen ist so breit, dass von der Stirn bis zum Mund alles bedeckt ist, handelt es sich trotz vermeintlich deutscher Vornamen um erkennbare Migranten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.262
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Unbekannte, Personen, Menschen, Männer, Messerstechereien und Messerwürfe

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich gilt: wird die Herkunft des Täters nicht genannt, handelt es sich um eine nichtdeutsche Person. Wird explizit auf eine deutsche Herkunft hingewiesen, handelt es sich meistens um einen eingebürgerten Ausländer. Gibt es Fotos von den Tätern und der Balken vor den Augen ist so breit, dass von der Stirn bis zum Mund alles bedeckt ist, handelt es sich trotz vermeintlich deutscher Vornamen um erkennbare Migranten.
    Bei uns gilt als Information, wenn man aus dem, was man nicht sieht oder liest, erst selbst schließen muß, wie sich die Dinge wirklich verhalten haben könnten.
    Aber sagen dürfen wir das natürlich nicht. Das wäre sonst ein Tabubruch, den der Zeitgeist und unsere Gesellschaft nie verzeihen würden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 12:21
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 17:32
  3. Messerstechereien zu Weihnachten
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 11:51
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 15:22
  5. Messerstechereien in Hamburg an der Tagesordnung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 14:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •