Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    181.032


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Studie: Antisemitismus bei Muslimen ist Folge von Islamfeindlichkeit - FOCUS Online

    Studie: Antisemitismus bei Muslimen ist Folge von Islamfeindlichkeit FOCUS OnlineAntisemitismus unter jungen Muslimen in Deutschland ist nach Expertenansicht auch Ergebnis einer zunehmenden Islamfeindlichkeit in der Gesellschaft.


    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.366


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Studie: Antisemitismus bei Muslimen ist Folge von Islamfeindlichkeit - FOCUS Online

    Deutschland, deine Experten. Man könnte auch mal nachdenken, aber offensichtlich ist das zu viel verlangt. Es fängt doch schon im Koran an, wo klar und deutlich gegen die Juden agitiert wird. Und dann natürlich die Existenz Israels, die allen Muslimen ein Dorn im Auge ist. Dass auch im Koran steht, dass Allah den Juden dieses Land gab, wird übersehen. Die kausalen Zusammenhänge, die zur erneuten Entstehung Israels geführt haben, sind den Muslimen nicht bekannt. Der Moslem liest eben nicht so gerne. Dafür lässt er sich in den Moscheen von den Hasspredigern aufhetzen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.163


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Studie: Antisemitismus bei Muslimen ist Folge von Islamfeindlichkeit - FOCUS Online

    Wessen Islamfeindlichkeit? Die der Deutschen Gesellschaft? Den genannten Antisemitismus der Anhänger dieser bestimmten "Religion" findet man aber auch in Schweden, Frankreich, Grossbritannien, Holland und in Ländern, in denen es kaum bis keine Deutsche Gesellschaft gibt.

    Vielleicht sollten sich diese Experten einmal mit der Ideologie der weltweit einflussreichen Muslimbruderschaft auseinandersetzen, sie wären entsetzt. Und die hat ihren Ursprung in Ägypten, was bekanntlich etwas weiter ausserhalb Europas liegt, wo man der Gesellschaft auch kaum Islamfeindlichkeit ankreiden kann, dafür aber eine Grenze zu "Palästina".
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.011


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Studie: Antisemitismus bei Muslimen ist Folge von Islamfeindlichkeit - FOCUS Online

    Es scheint den Verantwortlichen für diese "Studie" ist nichts mehr zu blöd, um vom einzigen Hauptproblem abzulenken! Gibt es tatsächlich noch Trottel, die diesen Scheiß glauben!???
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.163


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Studie: Antisemitismus bei Muslimen ist Folge von Islamfeindlichkeit - FOCUS Online

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Es scheint den Verantwortlichen für diese "Studie" ist nichts mehr zu blöd, um vom einzigen Hauptproblem abzulenken! Gibt es tatsächlich noch Trottel, die diesen Scheiß glauben!???
    Leute, die sich nicht selbst informieren, die alles ungeprüft glauben. Ein Blick in den Koran würde bereits helfen. https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Gharqad
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 14:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 16:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2015, 07:28
  4. Islamfeindlichkeit oft Folge von Angst - wallstreet-online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 13:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •