Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.138


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Gründe wurden nicht genannt Lufthansa streicht Flüge nach Kairo

    Gründe muss das dumme Volk nicht mehr wissen, sie könnten das Volk ja beunruhigen. Außerdem soll der Tourismus nicht behndert werden und das Volk weiterhin, sofern es sich das leisten kann, nach Ägypten fliegen.

    Das ist die neue Informationspolitik in Deutschland. Der Bürger ist nicht länger mündig.


    Gründe wurden nicht genannt

    Lufthansa streicht Flüge
    nach Kairo


    Die Lufthansa sagt mehrere Flüge nach Ägypten ab. „Wir haben am Samstag in München und Frankfurt Flüge nach Kairo gestrichen“, erklärte ein Unternehmenssprecher am Samstagabend.
    Die meisten Reisenden können jedoch aufatmen: „Am Sonntag geht es aber normal weiter.“ Zu den Gründen wollte sich der Sprecher nicht äußern. Die Entscheidung sei „vorsorglich“ getroffen worden, hieß es lediglich.

    Lufthansa ist damit nach British Airways die zweite Fluglinie, die zeitweise nicht mehr nach Kairo fliegt. British Airways hat am Samstag Flüge in die ägyptische Hauptstadt aus Sicherheitsgründen für sieben Tage ausgesetzt.


    Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme im Rahmen von Sicherheitsüberprüfungen, wie sie routinemäßig in allen angesteuerten Flughäfen durchgeführt würden. „Wir überprüfen ständig unsere Sicherheitsmaßnahmen an allen unseren Flughäfen weltweit und haben die Flüge nach Kairo als Vorsichtsmaßnahme für sieben Tage ausgesetzt, um weitere Bewertungen vorzunehmen“, erklärte die Airline am Samstag. Die Sicherheit der Kunden und Besatzungen genieße stets höchst Priorität.


    Das ägyptische Luftverkehrsministerium teilte mit, es stimme sich mit der britischen Botschaft und dem Vertreter von British Airways in Kairo ab. Zugleich seien die Kapazitäten für Flüge der eigenen Airline EgyptAir Richtung London erhöht worden. Für Sonntag sei ein zusätzlicher Flug nach London-Heathrow geplant.

    Das britische Außenministerium ergänzte seinen Reisehinweis zu Ägypten am Samstag mit der jüngsten Entwicklung und forderte betroffene Passagiere zur Kontaktaufnahme mit BA auf.


    Das Außenministerium rät bereits seit längerem von nicht dringend notwendigen Reisen in den ägyptischen Ferienort Scharm El-Scheich ab, wo 2015 ein russisches Flugzeug kurz nach dem Start durch eine Bombe des ISIS zum Absturz gebracht wurde. Alle 224 Insassen starben.

    https://www.bild.de/news/2019/news/l...9858.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.497
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gründe wurden nicht genannt Lufthansa streicht Flüge nach Kairo

    So muß es sein.
    Da das nun unmündige Volk bei der letzten Wahl seine Stimme abgegeben hat, hat es nichts mehr zu sagen bzw. zu wissen.
    „Experten" und politisierende Hütchenspieler machen das ihrige, und das Volk macht, was es gerne macht: nämlich nichts.
    Manche nennen das Demokratie.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.138


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gründe wurden nicht genannt Lufthansa streicht Flüge nach Kairo

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    So muß es sein.
    Da das nun unmündige Volk bei der letzten Wahl seine Stimme abgegeben hat, hat es nichts mehr zu sagen bzw. zu wissen.
    „Experten" und politisierende Hütchenspieler machen das ihrige, und das Volk macht, was es gerne macht: nämlich nichts.
    Manche nennen das Demokratie.
    Und damit der Reichstag nicht gestürmt werden kann, baut man jetzt einen Graben mit Schutzwall und einem unterirdischen schmalen Tunnelchen, das ausgewählten Bürgern Zutritt gegen Kontrolle Zutritt gewährt. So läuft das in einer Demokratie ganz nah beim Volke (die Widmung steht ja auch auf dem Reichstagsgebäude), ääähm der Bevölkerung.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Zu den Wortschöpfungen und Wortverdrehungen fällt mir noch ein:

    Das Volk stürmt (beispielhaft) das Reichstagsgebäude (wir kennen auch die Wörter Volkszorn und Volkssturm)

    die Bevölkerung hingegen stürmt höchstens die Essensausgabe.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 18:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 13:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •