Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.355


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Chaos im deutschen Stromnetz An mehreren Tagen im Juni wurde in Deutschland der Strom knapp

    Chaos im deutschen Stromnetz An mehreren Tagen im Juni wurde in Deutschland der Strom knapp

    Im vergangenen Monat wurde an einigen Tagen mehr Strom benötigt, als zur Verfügung stand. Andere europäische Länder kamen Deutschland zu Hilfe – nun läuft die Suche nach den Ursachen. Ein Blackout habe aber nicht gedroht .




    Im Juni ist es im deutschen Stromnetz mehrfach zu kritischen Zuständen gekommen. Europäische Partnerländer mussten einspringen, um die Stromversorgung in Deutschland zu sichern. „Die Lage war sehr angespannt und konnte nur mit Unterstützung der europäischen Partner gemeistert werden“, teilten die Übertragungsnetzbetreiber am Dienstag mit. Zuvor hatten die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und der Branchendienst „Energate Messenger“ berichtet.

    Wie eine Sprecherin des Übertragungsnetzbetreibers Amprion WELT schriftlich mitteilte, handelte es sich bei den problematischen Tagen um den 6., 12. und 25. Juni. An diesen wurde eine starke Unterspeisung des deutschen Systems festgestellt. Das bedeutet, dass weniger Strom zur Verfügung stand, als benötigt worden wäre. Das habe zu einem Absinken in der Netzfrequenz im gesamten europäischen Verbundnetz geführt.

    ...

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...rom-knapp.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.179


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Chaos im deutschen Stromnetz An mehreren Tagen im Juni wurde in Deutschland der Strom knapp

    Prepper sind BÖÖÖÖSE- sowas wie Reichsbürger...

    Ich halte mich an die Empfehlungen des Bundes die komischerweise Preppen empfehlen...

    Ok. ich wohn auf dem Land - da kennt man kein "preppen" sondern nennt das normale Vorratshaltung und zeignet eine "gute Hausfrau" aus...

    Ich lach hier über die Städter die sich wegen Hühnern, muhenden Kühen etc aufregen - aber dann im kalten und dunkeln sitzen wenn wir hier wieder einen Stromausgfall haben der gerne mehrere Stunden dauert ....

    Wir normalen Leute halten hier zusammen: Stromausfall - schmeist man Generator an um die TK Truhen zu bedienen - Licht zu haben. Holz zum heizen haben wir sowieso, Gas fürn Herd . Da gönn ich den Städtern die sich aufregen daß die Tiere hörbar sind daß sie frieren müssen weil die Ölheizung nicht funktioniert...
    Die normalen Leute werden mitversorgt - gibt bei jedem Stromausfall bei uns spontane Parties wo man dann gemeinsam grill - aber die "Deppen" können dann gerne freiren..)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 18:40
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 15:24
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 16:13
  4. In mehreren Deutschen Städten fanden gestern Massenschlägereien stat
    Von Kybeline´s News im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •