Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    41.133


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hunderte Badegste beteiligt Massen-Streit in Freibad lst groen Polizeieinsatz aus

    Die AfD hat ebenfalls auf die Zustnde in den Bdern hingewiesen. Die Lckenpresse wei bis heute nichts davon und stellt das Ganze gar als Lge und Hetze hin. So als gbe es all die Belstigungen, Schlgereien und sexuellen bergriffe in den Bdern gar nicht...……………..


    Angebliche Tumulte in Freibdern: AfD Wandsbek hetzt mit Videos gegen Migranten

    …...da geht's schon los. Angebliche Tumulte...



    Beteiligt sich die AfD Wandsbek hier an Meinungsmache gegen Auslnder? Ein Video aus einem Schwimmbad sorgt derzeit fr heftigen Wirbel im Netz. Darin zu sehen ist ein Bademeister, der von einer Gruppe von Menschen mit Migrationshintergrund verfolgt wird. Doch die Bilder wurde gezielt aus dem Kontext gerissen.


    ….was fr ein Kontext? Der Mann wird bedroht und muss anschlieend flchten.



    Ein berflltes Schwimmbad und mittendrin ein hilfloser Bademeister, der von einer groen Gruppe von Badegsten – zum Teil mit Migrationshintergrund – bedrngt wird. Der Mann kann sich augenscheinlich nicht durchsetzen, wird dann zum Ende hin auch noch von der Menschenmenge verfolgt.

    Dieses 40 Sekunden lange Video teilte die AfD Wandsbek auf ihrer Facebook-Seite mit der Unterschrift: „Die letzte ,Kartoffel', die Sie in diesem Video sehen, ist brigens der Bademeister, der versucht, den Mob aus den blichen Verdchtigen auf die Sicherheitsregeln hinzuweisen. Er wird geschubst und geschlagen und anschlieend vom Mob verfolgt.“ Ursprnglich war das Video auf einer anderen Seite gepostet worden.

    Mit „blichen Verdchtigen“ meint die AfD offenbar wieder einmal Auslnder beziehungsweise Flchtlinge.

    Video entstand vor der Flchtlingswelle und ist aus dem Kontext gerissen
    Auch der Parlamentarische Geschftsfhrer der SPD-Bezirksfraktion Wandsbek, Marc Buttler, teilte das Video auf seiner Facebook-Seite und sagte dazu auf MOPO-Nachfrage: „Das ist mal wieder typisch AfD – mit Unwahrheiten Meinungsmache machen.“

    Auch die private Initiative „Mimikama“, die ber Fake News im Internet aufklrt, meint auf ihrer Homepage, das Video sei zum einen alt, zum anderen msse es im Gesamtkontext gesehen werden. So soll es bereits Pfingsten 2014 im Berliner Columbiabad entstanden sein, also noch ein Jahr vor der groen Flchtlingswelle in Deutschland. In der Anlage in Neuklln sei es auerdem in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen und Gewalt gekommen.

    „Mimikama“ meint, das Video knne nicht direkt mit der Flchtlingswelle in Verbindung gebracht werden, „da Neuklln ein Stadtteil ist, in dem mehrere Gesellschaftssysteme aufeinander prallen.“

    Mit Schwimmbad-Video gegen Auslnder gehetzt
    Hinzu kommt: Die AfD-Bundestagsfraktion nutzte bereits in der Vergangenheit ein anderes Video mit aufgeheizten Szenen aus berfllten Freibdern, um auf Facebook und Twitter gezielt Stimmung gegen Menschen mit Migrationshintergrund zu machen. Es sollte offenbar Eindruck erweckt werden, Gste mit auslndischen Wurzeln wrden in deutschen Schwimmbdern vornehmlich fr Gewalt sorgen.


    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...signout#page=2


    ….und dem ist nicht so? rger machen dort ausschlielich die Nichtdeutschen!



    Einen Sammelthread zum Thema gibt es auch https://open-speech.com/threads/7108...-Schwimmbdern
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #12
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.363


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hunderte Badegste beteiligt Massen-Streit in Freibad lst groen Polizeieinsatz aus

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen

    ...Ein Video aus einem Schwimmbad sorgt derzeit fr heftigen Wirbel im Netz. Darin zu sehen ist ein Bademeister, der von einer Gruppe von Menschen mit Migrationshintergrund verfolgt wird. Doch die Bilder wurde gezielt aus dem Kontext gerissen.






    .was fr ein Kontext? Der Mann wird bedroht und muss anschlieend flchten.





    Na, die Mnner wollten dem Bademeister ein Spanferkel berreichen und schickten als erstes eine Delegation.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Liebeskranker Afghane lst Polizeieinsatz in Schule aus
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2016, 10:15
  2. Kybelines Blog Polizeieinsatz in Berliner Freibad wegen 50 Jugendlichen
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 18:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 05:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •