Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.019


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Trauergemeinde blockiert Straße: Autofahrer verletzt

    Trauergemeinde blockiert Straße: Autofahrer verletzt

    Eine Trauergemeinde aus bis zu 80 Teilnehmern hat in Hagen zunächst eine Straße blockiert und dann für einen Polizeieinsatz gesorgt. Ein Autofahrer (35), der bat, die Straße frei zu machen, kassierte einen Faustschlag und Tritte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.



    Laut Polizei hatte sich die Gruppe am Dienstagnachmittag vor dem Haus eines jungen Mannes kosovarisch-serbischer Herkunft getroffen, der gestorben war. Der 35-jährige Autofahrer kam nicht durch, stieg aus und sprach die Trauernden an. Nach Angaben der Polizei wurde er daraufhin "von mindestens drei Personen aus der Gruppe geschlagen und getreten."


    Da inzwischen auch mehrere Notrufe von Anwohnern bei der Polizei eingegangen waren, fuhren zehn Kräfte zum Einsatzort. Die Polizisten beruhigten die Lage und ließen den im Gesicht verletzten Autofahrer ins Krankenhaus bringen. Beschreiben konnte der Mann nur einen der drei unbekannten Schläger: 35 bis 45 Jahre alt, 165 Zentimeter groß, kräftige Statur und Glatze.

    https://www.t-online.de/nachrichten/...-verletzt.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.282


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Trauergemeinde blockiert Straße: Autofahrer verletzt

    In deren Heimat wäre der Autofahrer nicht ausgestiegen um darum zu bitten durchfahren zu dürfen, er hätte sich den Weg freigeschossen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.019


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Trauergemeinde blockiert Straße: Autofahrer verletzt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    In deren Heimat wäre der Autofahrer nicht ausgestiegen um darum zu bitten durchfahren zu dürfen, er hätte sich den Weg freigeschossen.
    Oder einfach Gas gegeben.

    Allerdings, mal anders betrachtet, hätte es im Kosovo längst Lynchmorde gegeben, hätte sich eine deutsche Enklave derart benommen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 12:30
  2. POL-BS: Autofahrer durch Zigarettenkippe verletzt
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 11:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 15:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •