Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    22.952


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    Wo keine Meinungsfreiheit, da ist auch keine Demokratie:

    Mehr Tabuthemen
    Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig



    Nur rund jeder fünfte Deutsche fühlt sich in der Öffentlichkeit frei, seine Meinung zu äußern.


    • Als Grund für diesen niedrigen Wert werden die rüden Formen der Auseinandersetzung angegeben.
    • Als Tabuthemen gelten die Flüchtlinge und der Islam.



    Werden Sprechverbote und gesellschaftliche Tabus präsenter? Eine Mehrheit der Deutschen ist der Auffassung, dass sie sich unter Freunden frei äußern kann, nicht aber in der Öffentlichkeit. Denn es gebe viele ungeschriebene Gesetze dazu, welche Meinungen akzeptabel sind und welche tabu. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ („FAZ“) vom Donnerstag erscheint. Die Meinungsforscher hatten dazu eine ganze Reihe von Fragestellungen an die Teilnehmer gerichtet.


    59 Prozent der 1283 Befragten ab 16 Jahren gaben an, sie könnten sich unter Freunden frei äußern, nur 18 Prozent sehen aber im öffentlichen Raum eine vergleichbare Freiheit. Sie waren gefragt worden: „Würden Sie sagen, man kann seine Meinung in der Öffentlichkeit frei äußern oder muss man bei einigen oder vielen Themen vorsichtig sein?“ Danach wurde dieselbe Frage zur Meinungsäußerung im Freundeskreis gestellt.

    Das Ergebnis: Unter Freunden äußern sich lediglich 34 Prozent vorsichtig, in der Öffentlichkeit jedoch 58 Prozent. Nur 17 Prozent geben an, dass sie sich im Internet frei äußern. Als Grund für diesen niedrigen Wert werden die rüden Formen der Auseinandersetzung angegeben. Hingegen sagen 36 Prozent, und damit mehr als in den beiden anderen Feldern, sie seien im Internet vorsichtig. Die Befragung fand im Zeitraum vom 3. bis 16. Mai statt.



    Als Tabuthemen gelten die Flüchtlinge und der Islam. Zudem kritisieren 41 Prozent, dass die Political Correctness übertrieben werde. 35 Prozent ziehen für sich sogar den Schluss, dass freie Meinungsäußerung nur noch im privaten Kreis möglich sei.


    Zu dem Eindruck, dass die Freiheitsspielräume im öffentlichen Raum kleiner werden, trägt auch die Rigorosität bei, mit der bestimmte Sprachregelungen eingefordert werden. So finden es zwei Drittel der Bevölkerung übertrieben, wenn statt der Begriffe Ausländer oder Ausländischstämmige umständlich von Menschen mit Migrationshintergrund gesprochen werden soll.



    Völlig verständnislos reagieren die Bürger auf nachträgliche Korrekturvorschläge zu Texten, die sicherstellen sollen, dass sie heutigen Sensibilitäten und Normen entsprechen. Dass beispielsweise Astrid Lindgrens „Negerkönig“ in „Pippi Langstrumpf“ zum „Südseekönig“ mutieren müsste, um nach heutigen Maßstäben politisch korrekt zu sein, löst Kopfschütteln aus.



    75 Prozent plädieren für die Beibehaltung der Originalversion, nur 14 Prozent votieren dafür, Begriffe, die heute als nicht mehr zeitgemäß oder beleidigend empfunden werden, auszutauschen...

    https://www.welt.de/politik/article1...schraenkt.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    6.933


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    Und wollen die 80% etwas daran ändern? Dann wählt man wohl nicht jene Parteien, die für diese Umstände gesorgt haben und zwar ganz bewusst. War da nicht kürzlich noch die Diskussion, dass sich im Internet alle nur noch unter Klarnamen äussern dürfen, damit die ANTIFA wiess, wessen Auto sie abfackeln muss, oder wessen Haus beschmieren - im besten Fall, bzw. wem sie auf dem nachhausweg auflauern, um ihn niederzuknüppeln? Das ist der Preis für Freie Meinung.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.027


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    ich finde das man sich noch nicht einmal unter Freunden mehr frei äußern kann, denn wir nähern uns immer mehr den Zuständen in der Ex-DDR, wo keiner dem anderen traute.

    Ich merke das auch an meinen Kollegen, die bei den Tabuthemen Flüchtlinge und Islam lieber schweigen. Man wagt auch nicht die Klimalüge zu bestreiten oder frei über Homos zu reden, denen man in der Praxis dann allerdings aus dem Weg geht, nachdem man zuvor die Schwuchtelei -systemkonform- für normal oder gar wünschenswert erklärt hat.
    Erstaunlicherweise finden sich immer wieder Leute ein, die sich gegen Israel auf die Seite der arabischen Aggressoren stellen und regelrecht asozial über Trump oder Bibi (Netanjahu) hetzen. Auch primitive Hetze gegen die Kapitalisten ist wohlfeil und Neid gegenüber allen Erfolgreichen ebenso. Die einzigartigen technischen und zivilisatorischen Errungenschaften des freien Westens in den Dreck ziehen und zugleich primitive Barbaren'kulturen' in den Himmel heben, scheint ebenso 'in' zu sein. Interessanterweise handelt man sich mit realistischer Kritik an den vormaligen sozialistischen Ländern bisweilen ein, dass einem Aufrechnen mit den eigenen Naziverbrechen vorgeworfen wird. Dem geschassten Hubertus Knabe wird es notorisch vorgeworfen.
    Derart lässt sich durch einfaches Zuhören recht schnell die herrschende Ideologie genauso lückenlos ermitteln, wie man auch den letzten Respekt vor seinen Mitbürgern verliert.
    Dabei sind sie nicht verantwortlich für die Missstände, sondern die politische Kaste und ihre intellektuellen nützlichen Idioten. Die herrschende Klasse instrumentalisiert ganz offensichtlich diese linken Idioten, die sie damit zugleich inspiriert, noch mehr Hass gegen die Bürger zu generieren.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.212


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    Ich habe mich früher sehr leidenschaftlich mit Bekannten und Kollegen über Politik und Gesellschaft gestritten. Inzwischen lasse ich das und verzweifel still an der Naivität so mancher Zeitgenossen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.371
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich früher sehr leidenschaftlich mit Bekannten und Kollegen über Politik und Gesellschaft gestritten. Inzwischen lasse ich das und verzweifel still an der Naivität so mancher Zeitgenossen.
    So geht man schließlich in die innere Emigration und wird im eigenen Land zum Fremden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.027


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    So geht man schließlich in die innere Emigration und wird im eigenen Land zum Fremden.
    elle bisher aufgezählten Phänomene passen zu totalitären Diktaturen und nicht zu Demokratien.

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.212


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Keine Meinungsfreiheit in Deutschland finden 80 Prozent - Tabuthemen Islam und Flüchtlinge

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    So geht man schließlich in die innere Emigration und wird im eigenen Land zum Fremden.
    Einen kleinen Erfolg konnte ich aber doch noch feiern. Ein politisch eher desinteressierter Bekannter hat durch meinen Tipp endlich kapiert, was die Grünen für eine deutschfeindliche Partei sind.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 14:01
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 18:50
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 19:31
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2016, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •