Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    11.225


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Trittin und die Judenhasser

    Der Bundestag stellt sich klar und deutlich gegen die antiisraelische Boykott-Organisation BDS. Dass Grünen-Politiker Jürgen Trittin wiederum die Akteure und ihre antisemitischen Kampagnen in Schutz nimmt, geht unserem Gastautor zu weit. weiterlesen bei WELT

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.297


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Trittin und die Judenhasser

    in der Hegel/Marx'schen Metaphysik der Dialektik gibt es das 'Gesetz' vom Umschlagen der Quantität in Qualität, was man sich durch den Wechsel der Aggregatzustände von Wasser verdeutlichen kann.
    Auf diesen Fall angewandt, frage ich mich wann die immer häufiger werdenden Meldungen von linkem Antisemitismus (Quantität) in die neue Qualität umschlagen wird, dass Dummmichel endlich begreift, dass der Antisemitismus des 'Führers' linke Wurzeln hat und das der Nationalsozialismus eben nicht 'rechts' (Verwurzelung im Gesetz der Thora, Individualismus, Marktwirtschaft, Staatsfeindlichkeit), sondern kollektivistisch, antisemitisch, Neid getrieben, sozialistisch und damit links war.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.352


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Trittin und die Judenhasser

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    ............Auf diesen Fall angewandt, frage ich mich wann die immer häufiger werdenden Meldungen von linkem Antisemitismus (Quantität) in die neue Qualität umschlagen wird, dass Dummmichel endlich begreift, dass der Antisemitismus des 'Führers' linke Wurzeln hat und das der Nationalsozialismus eben nicht 'rechts' (Verwurzelung im Gesetz der Thora, Individualismus, Marktwirtschaft, Staatsfeindlichkeit), sondern kollektivistisch, antisemitisch, Neid getrieben, sozialistisch und damit links war.


    Links hat die Deutungshoheit in diesem Land und deshalb wird es niemals so eine Analyse geben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •