Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    176.920


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Allianz für Weltoffenheit: Geben wir Europa unsere Stimme! Europa ist unsere Zukunft! - Presseportal.de

    Allianz für Weltoffenheit: Geben wir Europa unsere Stimme! Europa ist unsere Zukunft! Presseportal.deEKD Evangelische Kirche in Deutschland - Hannover (ots) - Die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, ...


    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.750


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Allianz für Weltoffenheit: Geben wir Europa unsere Stimme! Europa ist unsere Zukunft! - Presseportal.de

    Einfach nur noch unfassbar! Das Haus, in dem sie wohnen, brennt am einen Ende schon lichterloh und sie rufen die Menschen noch dazu auf, gefälligst noch mehr Benzin ins Feuer zu gießen, weil es doch so toll sei! In Puncto Realitätsverweigerung und Blindheit setzen die Deutschen (insbesondere Politiker, Kirchen- und Gewerkschaftsvertreter, etc.) wahrlich neue Maßstäbe! Vom Idioten Schuster ist es besonders perfide, sich diesem Aufruf noch anzuschließen und damit noch mehr Musels hier hereinzukarren, die seine Glaubensbrüder attackieren. Aber nein, laut Drehofers Statement seien ja 90% (!!!) aller antisemitischen Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund behaftet! In der heutigen Zeit so etwas in den Blätterwald herauszuschreien, das hat was!

    „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschafts.mechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesell.schaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltens.muster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.“
    – Edward Bernays, 1928, Propaganda
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 14:50
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 10:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •