Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.224


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Aus Flüchtlingen Facharbeiter machen

    Ein Jahrhundertprojekt:

    Aus Flüchtlingen Facharbeiter machen

    Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen informiert in dieser Woche darüber, wie sich Flüchtlinge am besten zu Fachkräften ausbilden lassen. Die Veranstaltung in der Bielefelder IHK-Akademie am Mittwochnachmittag (15.05.19) ist für interessierte Unternehmen gedacht.
    Sie können sich unter anderem darüber schlau machen, welche Art von Unterstützung in solchen Fällen bei uns in der Region angeboten werden. Außerdem können Firmenvertreter, die bereits Flüchtlinge zu Facharbeitern ausgebildet haben, ihre Erfahrungen weitergeben.

    https://www.radioherford.de/nc/nachr...er-machen.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.126


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aus Flüchtlingen Facharbeiter machen

    Wenn es sich nicht gerade um Doktoren und Professoren handelt, dann sind doch nur Fachkräfte mit dem seit dem Flüchtlingstzunami eingedrungen. Von daher erschließt sich nicht, wieso man aus Fachkräften Fachkräfte machen will. Sind sie doch schon.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.770


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aus Flüchtlingen Facharbeiter machen

    Noch mehr Frisöre und Schneider also. In anderen Berufen findet man diese Leute nicht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.224


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aus Flüchtlingen Facharbeiter machen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Noch mehr Frisöre und Schneider also. In anderen Berufen findet man diese Leute nicht.
    Wenn man Millionen ins Land läßt, benötigt man eben auch Frisöre und Schneider für diese neue Kundschaft.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 09:21
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2016, 08:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.09.2015, 09:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •