Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45
  1. #31
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.336


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Haben da wieder Türken geheiratet?
    Gar zwei verfeindete Clans?

  2. #32
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.374
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Das ist alles nur kulturbedingte Tradition, das muß man doch verstehen können.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #33
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.370


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Anwohner melden Schüsse
    Großeinsatz im Brennpunkt-Viertel „Görlinger Zentrum"

    Köln – Im Kölner Wohn- und Geschäftsviertel „Görlinger Zentrum“ herrscht Angst und Schrecken. Kriminelle Gangs, darunter Minderjährige, schikanieren Geschäftsleute und Bewohner.
    Am Wochenende kam es wieder zu einem Großeinsatz der Polizei! Dieses Mal hatten Anwohner Schüsse gemeldet.

    Es war kurz nach 19 Uhr am Samstagabend, als bei der Polizei die Telefone Sturm klingelten. „Anwohner meldeten uns Knallgeräusche aus einer Wohnung. Ob es sich um Schüsse oder Böller handelte, konnten sie nicht genau sagen“, so ein Sprecher der Polizei.

    Mit einem Großaufgebot rückten die Beamten aus, verschafften sich Zutritt zu der Wohnung. „Wir fanden mehrere Personen vor, aber keine Waffe“, so die Polizei.
    Möglicherweise war ein Nachbarschaftsstreit Grund für die Knallerei. Ein Mieter hatte bei Renovierungsarbeiten wohl zu oft die Bohrmaschine eingesetzt. Der Nachbar über ihm hatte sich beschwert, anschließend wurden aus dieser Wohnung die Knallgeräusche gemeldet.

    Immer wieder kommt es im Görlinger Zentrum zu Polizeieinsätzen. Das Viertel im Stadtteil Bocklemünd gilt seit Jahren als sozialer Brennpunkt. Drogendelikte und terrorisierende Jugendbanden machen den Anwohnern das Leben schwer, werfen die Schaufensterscheiben der verbliebenen Geschäfte ein. Vor dem Jahreswechsel rauschte eine Rakete in einen Rewe-Markt – der schlimme Höhepunkt in einer Reihe massiver Gewaltexzesse.

    Mit dem Einsatz von Sozialarbeitern, Modernisierung der Gebäude und der Anlage von Spielflächen versuchen Stadt und die städtische Wohnungsbaugesellschaft GAG als Eigentümer der Häuser, dem Treiben ein Ende zu bereiten.

    Im Fall der Knallerei wird wegen des Verdachts der Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

    https://www.bild.de/regional/koeln/k...0324.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #34
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.370


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Täter und Opfer fliehen
    Schüsse in Berlin nach Streit im Drogenmilieu?

    Berlin – Am Samstagabend kam es in Berlin-Wedding zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, bei der Schüsse fielen. Es könnte sich um eine Tat im Drogenmilieu handeln, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
    Die zwei Gruppen mit insgesamt zehn Personen gerieten an der Kreuzung Nazarethkirchstraße Ecke Maxstraße in Streit. Ein Mann soll aus einer der Gruppen heraus mehrfach gezielt auf den Boden geschossen haben – direkt vor die Füße einer Person aus der anderen Gruppe.
    Danach floh die Gruppe, aus der geschossen wurde, in Richtung Maxstraße und schoss nochmal auf eine Person, die sie zu verfolgen versuchte. Weder der Schütze noch der Mann, auf den geschossen wurde, konnten von der Polizei gestellt werden.
    Die Personalien von den weiteren Beteiligten wurden aufgenommen und sie wurden daraufhin entlassen. Sie wollten sich laut Polizei zunächst nicht zu den Hintergründen der Auseinandersetzung äußern.
    Es könnte sich dabei um eine Tat im Drogenmilieu gehandelt haben. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...4366.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #35
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.374
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Und natürlich besitzen alle entsprechende Waffenscheine.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #36
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.370


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Beamter schwer verletzt. Mann schießt bei Kontrolle auf Polizisten

    Gevelsberg (NRW) – Schusswaffen-Angriff auf die Polizei! In Gevelsberg (Ennepe-Ruhr-Kreis) eröffnete ein Mann (36) kurz vor Mitternacht das Feuer, als ein Streifenwagen sein Auto kontrollieren wollte. Die Polizisten feuerten zurück. Ein Beamter (28) wurde schwer verletzt.
    Anschließend floh der Schütze, zuerst mit dem Auto, dann zu Fuß. Hubschrauber-Einsatz, Spezialkräfte rückten an. Spürhunde nahmen die Verfolgung auf.
    Nach mehr als vier Stunden der Fahndungserfolg: Spezialkräfte stellten den Mann gegen 4.15 Uhr auf der Straße. Wieder zückte er die Waffe, erneut kam es zum Schusswechsel.
    Dieses Mal gelang es, den Täter zu überwältigen. Er wurde festgenommen und dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

    Auch der verletzte Beamte schwebt laut Polizei nicht in Lebensgefahr. Eine Mordkommission der Polizei Hagen ermittelt.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgeb...1384.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #37
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.722


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Zahlt natürlich die Krankenkasse, d.h. die versicherungspflichtigen Beschäftigten über ihre Beiträge in die gesetzliche Krankenversicherung. Der Rest, also Polizeieinsatz, folgende Ermittlungen und Verfahren etc. zahlt der gemeine nicht schießende Steuerzahler.

    Alles so schön bunt hier:

    Schießerei und Verletzte in Darmstadt


    In Darmstadt fallen Schüsse, drei Männer werden verletzt. Die Polizei meldet kurz darauf Festnahmen. Was genau geschehen ist, bleibt zunächst unklar. Offenbar gab es Streit zwischen zwei Familien.

    Nach einem Vorfall mit Schüssen und mehreren Verletzten in Darmstadt hat die Polizei die Festnahme von drei Verdächtigen gemeldet. „Inwieweit diese mit der Tat in Verbindung stehen, bedarf weiterer Ermittlungen“, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstag.

    Die Fahndungsmaßnahmen liefen weiter. Erkenntnisse, dass eine Gefahr für Unbeteiligte vorliege, habe man nicht. „Alle bisherigen Ermittlungen deuten auf Streitigkeiten zwischen zwei Familien hin“, hieß es.

    Gegen 17.15 Uhr hätten Zeugen über Notruf die Polizei alarmiert und eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sowie Schussgeräusche gemeldet. Bislang seien drei Männer mit Schussverletzungen in Krankenhäuser gebracht worden, erklärte die Polizeisprecherin. Ob bei der Auseinandersetzung weitere Personen verletzt wurden, sei noch unklar. „Eine Tatwaffe konnte bislang noch nicht sichergestellt werden.“

    Wegen des Vorfalls laufe ein „größerer Polizeieinsatz“ im Stadtteil Kranichstein. Einsatzkräfte mit schusssicheren Westen, Helmen und Maschinenpistolen waren auf den Straßen zu sehen. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die Verdächtigen wurden laut den Ermittlern bei zwei Fahrzeugkontrollen festgenommen. Zu deren und der Identität der Verletzten machte die Polizei keine weiteren Angaben.

    Auch der Ablauf der Auseinandersetzung und die Zahl der Beteiligten blieben Stunden nach dem Vorfall unklar. Die Polizei konnte auch nicht sagen, ob mehrere Streitparteien Schüsse abfeuerten. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter riefen die Ermittler dazu auf, den Tatort im Bereich der Parkstraße zu umfahren. Dort laufe die Spurensicherung, Zeugen würden befragt.

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...-vermutet.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #38
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.722


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Schläger schnorrten Zigaretten
    Vater angeschossen, Sohn mit Schlagring verprügelt


    53-Jähriger schwebte in Lebensgefahr

    Kassel – Dieser Streit ist komplett eskaliert! Bei einer Auseinandersetzung in der Kasseler Innenstadt wurden ein Vater und sein Sohn schwer verletzt, die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts!

    Der 53-Jährige und sein 21-jähriger Sohn waren mit zwei Bekannten gegen 1 Uhr im Bereich der Garnisonskirche unterwegs. Dort trafen sie auf vier Leute (alle etwa 25, vermutlich Südländer), die sie nach Zigaretten fragten. Dann gab's Zoff: Ein Unbekannter verpasste dem Sohn Prügel mit einem Schlagring – ein Täter zückte eine Schreckschusswaffe, feuerte auf den Vater und verletzte ihn schwer am Kopf!

    Dann haute die Gruppe in Richtung Königsplatz ab. Vater und Sohn kamen in Krankenhäuser. Der Vater ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

    Die Polizei sucht Hinweise auf die Täter. Einer trug weiße Schuhe und ein rotes T-Shirt, ein weiterer eine weiße Hose, ein anderer (Vollbart) einen dunklen Mantel. Kontakt zur Polizei: 0561-9100.

    https://www.bild.de/regional/frankfu...5166.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #39
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.374
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Einer trug weiße Schuhe und ein rotes T-Shirt, ein weiterer eine weiße Hose, ein anderer (Vollbart) einen dunklen Mantel.
    Das sind natürlich Merkmale, aufgrund derer man die Täter einwandfrei ermitteln wird. Hautfarbe und Gesichtsmerkmale sind da weniger erfolgversprechend, denn die kann man bekanntlich wie ein Hemd wechseln.
    Die Fahndungsmethoden der Polizei beruhen offensichtlich auf neuesten Erkenntnissen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  10. #40
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.722


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: In Deutschland wird scharf geschossen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Das sind natürlich Merkmale, aufgrund derer man die Täter einwandfrei ermitteln wird. Hautfarbe und Gesichtsmerkmale sind da weniger erfolgversprechend, denn die kann man bekanntlich wie ein Hemd wechseln.
    Die Fahndungsmethoden der Polizei beruhen offensichtlich auf neuesten Erkenntnissen.
    Meistens wird ja Kleidung gesucht, eine Jeans, ein paar Turnschuhe, hier gab es jedoch den Zusatz "Südländer".
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moslem-Aufruhr: In Stockholm wird jetzt scharf geschossen!
    Von open-speech im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 17:42
  2. Köln: Silvester wurde scharf geschossen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 17:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 23:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •