Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.941


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Abgeordnete kriegen erstmals über 10 000 Euro

    Abgeordnete kriegen erstmals über 10 000 Euro

    Die Diäten unserer Bundestagsabgeordneten werden erhöht. Erstmals verdienen die Politiker über 10 000 Euro im Monat!
    ►Jeder Abgeordnete erhält ab 1. Juli 303,19 Euro mehr als bislang – eine Erhöhung um 3,1 Prozent.
    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble die Diätenerhöhung jetzt durch die Veröffentlichung in den Bundestags-Drucksachen in Kraft gesetzt.

    Die Anpassung erfolgt automatisch – ohne Aussprache und Abstimmung im Bundestag. Das hatte das Parlament für die gesamte Dauer der Wahlperiode beschlossen. Stattdessen ist sie an die allgemeine Lohnentwicklung in Deutschland gekoppelt, die das Statistische Bundesamt anhand des Index der Nominallöhne (Reallöhne minus Inflation) ermittelt.

    Die Behörde hatte dabei ein Plus von 3,1 Prozent ermittelt und Schäuble anschließend darüber informiert.

    Damit steigt die Abgeordnetenentschädigung das vierte Jahr in Folge zum 1. Juli. 2019 stieg die Entschädigung 238,54 Euro pro Monat. Die Abgeordnetenentschädigung besteht aus Diäten plus Kostenpauschale (derzeit 4418,09 Euro).

    https://www.bild.de/politik/inland/p...5214.bild.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Die Diäten der Bundestagsabgeordneten steigen zum 1. Juli erstmals auf mehr als 10.000 Euro. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat die automatische Anhebung formal in Kraft gesetzt. Danach erhöht sich die sogenannte Abgeordnetenentschädigung um 303,19 Euro auf 10.083,45 Euro monatlich. Die Bezüge müssen zwar versteuert werden, allerdings zahlen Mandatsträger nicht in die gesetzlichen Sozialversicherungen ein, sie zahlen also keine Beiträge zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung. Stattdessen werden sie wie Beamte behandelt und erwerben pensionsähnliche Ansprüche.

    Die Anpassung entspricht im Verhältnis der aktuellen Lohnentwicklung und stand für die aktuell 709 Bundestagsabgeordneten bereits länger fest. Die Erhöhung erfolgt ohne Aussprache und Abstimmung, weil das Parlament die automatische Anpassung für die gesamte Dauer der Wahlperiode beschlossen hat. Basis ist der vom Statistischen Bundesamt errechnete Anstieg der Nominallöhne im vergangenen Jahr.

    Zurzeit erhalten die Bundestagsabgeordneten monatlich 9.780,28 Euro. Hinzu kommt eine steuerfreie Aufwandspauschale, die jährlich zum 1. Januar an die Lebenshaltungskosten angepasst wird. Sie beträgt aktuell 4.418,09 Euro monatlich und soll dazu dienen, zum Beispiel Miete und weitere Bürokosten des Wahlkreisbüros oder Fahrtkosten für die Ausübung des Mandats zu bezahlen.

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...gang-schaeuble
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.139


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgeordnete kriegen erstmals über 10 000 Euro

    Sie erhalten mehr als 10000 Euro, verdient haben es die meisten dieser elenden Gestalten nicht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.941


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgeordnete kriegen erstmals über 10 000 Euro

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Sie erhalten mehr als 10000 Euro, verdient haben es die meisten dieser elenden Gestalten nicht.
    Damit steht es jedem dieser Abgeordneten frei, vier Rentner freiwillig mit 500,-- Euro im Monat zu unterstützen. Ich wette....

    Oder den Obdachlosen Häuser zu bauen.

    Oder bezahlbare Wohnungen für die, die keine 10.000,-- Euro im Monat verdienen.

    Ich wette....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.420


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgeordnete kriegen erstmals über 10 000 Euro

    Man kann nur noch vor ihnen ausspucken! Elendes Gesocks!
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.755
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgeordnete kriegen erstmals über 10 000 Euro

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Man kann nur noch vor ihnen ausspucken! Elendes Gesocks!
    Das Schlimme ist, daß man immer einen von ihnen wählen muß, um einen anderen auszuschalten.
    Nur gelingt das in unserem System auch nicht überzeugend, denn die Parteien machen alles durch die Liste wieder rückgängig.
    Unsere „Demokratie" ist nun einmal eine Fiktion.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 15:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 15:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 18:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 10:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •