Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.138


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Pentagon beendet Pilotentraining für Afghanen, nachdem die Hälfte dem Dienst unerlaubt fern bleibt

    Pentagon beendet Pilotentraining für Afghanen, nachdem die Hälfte dem Dienst unerlaubt fern bleibt

    USA – Die afghanischen Piloten, die in den USA einem speziellen Ausbildungsprogramm der US-Luftstreitkräfte unterstellt wurden, scheinen Probleme mit der militärischen Disziplin zu haben. Fast die Hälfte der Pilotenschüler blieb der Ausbildung unerlaubt fern oder tauchte gar komplett in den USA unter.

    Die Vereinigten Staaten und die NATO wollen in Afghanistan seit 2001 das Projekt des „Nation-Building“ vorantreiben. Mit Geld und militärischer Hilfe, darunter auch Ausbildung und Ausrüstung, sollen die afghanischen Bürger befähigt werden den Kampf gegen die Taliban und andere Extremisten auch ohne die ausländischen Truppen fortzusetzen. Um den afghanischen Staat zu schützen, sollen eigentlich auch eigene Piloten ausgebildet werden, die in eigens angeschafften Flugzeugen und Helikoptern ihrem Land dienen sollen. Dieses Projekt scheint nun jedoch zunächst auf Eis gelegt. Wie der zuständige General John Sopko berichtete, wurde das Ausbildungsprogramm am 1. Mai eingestellt, wie Breitbart berichtet.


    Nur eine einzige Klasse habe bisher ihren Abschluss zum Piloten der Streitkräfte erlangen können. Während eine Hälfte der Auszubildenden dem Dienst unerlaubt fern blieb oder gänzlich in den USA untertauchte, muss der Rest, der noch keinen Abschluss geschafft hat, zurück nach Afghanistan, um dort die Ausbildung zu beenden. Laut Pentagon scheinen etwa 40% der Schüler aus Afghanistan, die seit 2005 die Möglichkeit erhalten haben in den USA bei Luftwaffe oder Armee zu lernen, ihre Ausbildung auf die eine oder andere Art abgebrochen. Meistens, in dem sie sich unerlaubt vom Dienst entfernten und auch konsequent fort blieben.
    Präsident Donald Trump beabsichtigt die Truppenanzahl der USA in Afghanistan weiter zu reduzieren und langfristig von dort komplett abzuziehen. Bisher steht der vollständige Abzug der NATO und der Amerikaner jedoch noch aus.

    https://www.journalistenwatch.com/20...ning-afghanen/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.814


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pentagon beendet Pilotentraining für Afghanen, nachdem die Hälfte dem Dienst unerlaubt fern bleibt

    Warum wundert mich das jetzt nicht? Bevölkerungen bestimmter Länder kann man einfach nicht helfen! Deswegen: Truppen abziehen! Lasst sie sich in die Steinzeit zurückbomben! Über's Mittelalter hinaus sind sie ja eh nie gekommen! Also einfach der Natur ihren Lauf lassen, sprich, die Dümmsten und Unvernünftigsten (und damit quasi die Schwächsten) werden natürlicherweise ausradiert, so wie im Tierreich auch. Sollen sie sich gegenseitig auffressen! Ich jedenfalls hab' die Schnauze von ihnen sowas von gestrichen voll!
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.641


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pentagon beendet Pilotentraining für Afghanen, nachdem die Hälfte dem Dienst unerlaubt fern bleibt

    Die rückständigen Länder haben ihre Lage ausschließlich ihrer Bevölkerung zu verdanken.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.497
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pentagon beendet Pilotentraining für Afghanen, nachdem die Hälfte dem Dienst unerlaubt fern bleibt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die rückständigen Länder haben ihre Lage ausschließlich ihrer Bevölkerung zu verdanken.
    Dann sind wir auch rückständig; denn es war ja schließlich die Bevölkerung, die über die Parteien den Politikern den Weg geebnet hat.
    Aber kaum jemand sagt heute noch: „Entschuldigung, ich habe verwählt!". Nicht einmal am Telefon.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.101


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pentagon beendet Pilotentraining für Afghanen, nachdem die Hälfte dem Dienst unerlaubt fern bleibt

    Mit Geld und militärischer Hilfe, darunter auch Ausbildung und Ausrüstung, sollen die afghanischen Bürger befähigt werden den Kampf gegen die Taliban und andere Extremisten auch ohne die ausländischen Truppen fortzusetzen.
    für was?
    Afghanistan war schon in seiner Frühzeit Auflauf und Durchlaufstrecke äußerst aggressiver Barbaren.

    Deswegen: Truppen abziehen! Lasst sie sich in die Steinzeit zurückbomben! Über's Mittelalter hinaus sind sie ja eh nie gekommen!
    genau!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ditib bleibt Kölner Friedensmarsch fern - RP ONLINE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2017, 11:47
  2. Stadtspitze bleibt Fastenbrechen fern - Derwesten.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 07:18
  3. Lehrerin tritt Dienst in Speyer an/Schülerinnen bleiben Unterricht fern
    Von Wildbold im Forum Kopftuch, Hijab und Burka
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 23:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •