Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.683


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Saudumme Schüler

    Von REALSATIRE | Immer wieder freitags dürfen Niedersachsens Schüler mit dem Wohlwollen von Ministerpräsident Stefan Weil und Bildungsminister Grant Tonne (beide SPD) ungestraft die Schule schwänzen – der „Umwelt zuliebe“. Naheliegend, dass sich angehende Abiturienten unter ihnen deshalb nicht hinreichend auf die Mathe-Abi-Klausur vorbereiten konnten, die am letzten Freitag geschrieben wurde.
    Die Prüfungsaufgaben seien zu schwer gewesen, beklagen sich jetzt Schüler und fordern in einer Online-Petition – wohl noch ganz im Greta-Rausch – „Gerechtigkeit“. Peinlich nur: Es scheint, dass auch die Deutsch-Klausuren in die Hose gehen werden, denn der Petitions-Text strotzt nur so vor Fehlern.

    Die von einer gewissen Sahar Gholam initiierte Petitionbesteht aus nur neun Sätzen, verzeichnet aber acht Fehler in Orthographie, Interpunktion und Grammatik. Vom schwurbelig formulierten Inhalt mal abgesehen. Deutsche Sprache, schwere Sprache. Fürs Studium an einer deutschen Hochschule wird es wohl reichen.
    Auch in Deutsch hat Niedersachsens künftige Elite noch Schwierigkeiten
    Die Petition an das Kultusministerium hat trotz Fehlermarge in wenigen Stunden das Quorum von 5000 Unterstützern erreicht. Was zeigt, dass Leistungsvermögen und Anspruchshaltung von Niedersachsens künftiger Elite noch nicht ganz reziprok zueinander stehen. Zahl und Schwere der Mathe-Abitur-Aufgaben seien zu hoch und „nicht schülergerecht“ gewesen, heißt es. Deshalb fordern die Unterzeichner „verbesserte und sinnvollere Arbeitsaufgaben“, was wohl leichtere Aufgaben meint. Inklusive einer „gerechten Lösung“ und „sofortigen Stellungnahme“. Schließlich sei „unsere Zukunft von großer Bedeutung!“
    Logisch, dass SPD-Tonne stramm steht, wenn Gretas Schulschwänzer etwas fordern. Noch am Sonnabend sagte das Kultusministerium laut NDR zu, sich in der kommenden Woche eindringlich mit dem Fall zu befassen. Dort habe man bereits Erfahrung mit „zu schweren“ Mathe-Abiturprüfungen. Schon vor drei Jahren hatten sich Schüler nach den Prüfungen über den Schwierigkeitsgrad und die Anzahl der gestellten Aufgaben beschwert – mit Erfolg. Das Kultusministerium hatte umgehend auf die Proteste reagiert und die Benotung im Nachhinein entsprechend angepasst.

    http://www.pi-news.net/2019/05/niede...schwaenzen-ok/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.683


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Saudumme Schüler

    Lehrerverband versteht Kritik der Schüler nicht

    Trotz der Schülerproteste gegen die Abiturprüfung in Mathematik sieht der Präsident des Deutschen Lehrerverbands bisher keine Anzeichen dafür, dass die Aufgaben zu schwierig waren. „Im Internet lässt sich Erregung sehr schnell mobilisieren. Deshalb sollten wir abwarten“, sagte Verbandspräsident Heinz-Peter Meidinger der „Rhein-Neckar-Zeitung“.
    In mehreren Bundesländern haben sich Schüler über den Schwierigkeitsgrad der Aufgaben beschwert und mit Onlinepetitionen an ihre Kultusministerien gewandt, so in Bayern, Niedersachsen, Bremen, Hamburg und dem Saarland, in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Bis zum Sonntagnachmittag wurden diese von mehr als 60.000 Mitstreitern unterstützt. In Bayern und Niedersachsen kündigten die Kultusministerien an, die Prüfung zu überprüfen.
    Meidinger leitet ein Gymnasium im bayerischen Deggendorf und sagte: „Ohne dem endgültigen Bewertungsergebnis vorwegzugreifen: Die Tendenz zeigt für Bayern, die Notenresultate bewegen sich im durchschnittlichen Bereich der Abi-Prüfungen in Mathematik.“ Wenn es Anzeichen für eine erschwerte Prüfung gebe, müsse man über eine Neubewertung nachdenken. „Aber derzeit gibt es dafür keine Anzeichen.“
    Auch Lehrervertreter in Sachsen-Anhalt stufen die Matheprüfungen als nicht zu schwer ein. Die Aufgaben seien anspruchsvoll, entsprächen aber dem Lehrplan, sagte der Landeschef des Philologenverbands, Thomas Gaube, dem Radiosender MDR Aktuell.
    Mit den Schülern selbst hätten die Lehrkräfte über das Wochenende noch kein Gespräche führen können, sagte Mathelehrer Gaube dem MDR weiter. Von den Fachkollegen habe es jedoch, anders als im vorigen Jahr, keinen Aufschrei gegeben. Im Frühjahr 2018 hatten mehrere Lehrer in Sachsen-Anhalt moniert, manche Aufgaben auf Leistungskursniveau seien nicht lösbar gewesen. Das Bildungsministerium wies die Vorwürfe nach einer Überprüfung als unbegründet zurück.
    Laut Thomas Gaube gab es in diesem Jahr wieder Aufgaben in der Wahrscheinlichkeitsrechnung nach ähnlichem Muster. „Insofern waren unsere Schüler und auch die Kollegen ganz sicher nicht überrascht.“ Es könne jedoch immer wieder vorkommen, dass ein Kollege die Schüler nicht so optimal auf einzelne Aufgabenformate vorbereite.

    https://www.welt.de/wirtschaft/karri...ler-nicht.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.141


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Saudumme Schüler

    Sahar Golam, es sei ihr verziehen, denn sie hat alles, was der neue Mensch braucht: Einen Migrationshintergrund.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.032
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Saudumme Schüler

    Da hilft nur eines: Prüfungen abschaffen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.501


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Saudumme Schüler

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Da hilft nur eines: Prüfungen abschaffen.
    altes Grünen Thema, als die sich noch KBW nannten: weg mit den 5en und 6sen.

  6. #6
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    12.063


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Gute Mathenoten auch für Dumme gefordert

    Das hat es noch nicht gegeben: In mehreren deutschen Bundesländern protestieren Tausende Schüler gegen die diesjährige Abiturprüfung in Mathematik. Zu recht? Die NZZ dokumentiert die Aufgaben aus Bayern. Dort ist die Wut am grössten. weiter bei NZZ

    Weiterlesen...

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.461


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Gute Mathenoten auch für Dumme gefordert

    Na ja, ist doch nur konsequent! Nach FFF (Freitage für Faulenzer) kommt halt jetzt die DDD (Demo Der Dummen). Sie haben gesehen, welche Resonanz die Klimastreiks hervorbrachten und wollen jetzt auf der Welle mitschwimmen, um ihre Abiturnote (ihres eh schon - im Gegensatz zum Abitur von vor 15 Jahren - völlig erleichterten Abiturs) zu verbessern. Nachdem viele der Abiturienten von heute noch nicht mal richtig lesen und schreiben können, muss man sich nicht wundern, wenn es in den Naturwissenschaften genauso hakt.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dumme Schüler
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 11:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 19:51
  3. Kopftuch: Schüler befragen Schüler - ORF.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2016, 06:11
  4. Indische Schüler
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2016, 19:38
  5. Schüler erstochen
    Von Turmfalke im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 16:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •