Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.999


    Did you find this post helpful? Yes | No

    An Ostern eskalierte der Streit um ein Handy Flüchtling soll Teenager an Tankstelle erstochen haben

    Ein Lückentext:

    An Ostern eskalierte der Streit um ein Handy Flüchtling soll Teenager an Tankstelle erstochen haben

    Französische Ermittler nahmen die Tatverdächtigen aus Afghanistan bei Paris fest

    München – Zwei Wochen hofften Verwandte und Freunde um den Münchner Alen D. (17).
    Der junge Bosnier soll Karfreitag vom afghanischen Flüchtling Amir U. (21) niedergestochen worden sein. Am Freitag – genau zwei Wochen später – ist Alen im Krankenhaus gestorben.


    Streit um Selfie eskalierte

    Rückblick: Alen war Karfreitag (19. April) mit vier Freunden in der „Agip“-Tankstelle in der Herzog-Wilhelm-Straße, um dort Leergut abzugeben. Die Gruppe machte Fotos von sich.



    Nach BILD-Informationen wurden DNA-Spuren von Amir U. am Tatort gefunden. Treffer in der Datenbank! Er ist polizeibekannt wegen Drogendelikten und Körperverletzung.


    „Schnelle Auslieferung angestrebt“

    Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (62, CSU) zu BILD: „Das ist ein toller Fahndungserfolg des Polizeipräsidiums München. Über die Verhaftung der Beschuldigten in Frankreich bin ich sehr erleichtert. Dass der Geschädigte zwei Wochen nach der Messerstecherei an den Folgen verstarb, ist erschütternd.“




    Amir und sein Komplize, der in der Tankstelle auf Alen einschlug, kamen 2016 als Flüchtlinge nach Deutschland. Sie konnten in Villeneuve-Saint-Georges bei Paris (Frankreich) verhaftet werden.



    Amir U. war mit einem Kumpel (20) ebenfalls in der Tankstelle – mit dabei ihre Freundinnen. Weil sie offenbar fotografiert wurden, eskalierte ein Streit.



    Herrmann weiter: „Die Polizei München konnte die beiden Tatverdächtigen mit umfangreichen, akribischen Ermittlungen schnell identifizieren und gegen sie Europäische Haftbefehle erwirken. Die Staatsanwaltschaft strebt eine schnelle Auslieferung der beiden Beschuldigten an. Das hängt jetzt von der französischen Justiz ab.“

    https://www.bild.de/regional/muenche...1364.bild.html


    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.265


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: An Ostern eskalierte der Streit um ein Handy Flüchtling soll Teenager an Tankstelle erstochen haben

    Ausgeliefert und dann? Am Ende stehen lumpige drei Jahre Haft, von denen ein Jahr wegen guter Führung erlassen wird.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 10:05
  2. Streit um Islam in Linzer Zeltstadt eskalierte
    Von Antonia im Forum Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 22:48
  3. Streit um Islam in Linzer Zeltstadt eskalierte - Krone.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 14:14
  4. Streit eskalierte - ein Toter
    Von Seatrout im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 20:39
  5. POL-E: Essen: Unbekannte rauben Teenager das Handy
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •