Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.355


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Familien-Fehden in NRW eskalieren - Jagdzenen in mehreren Städten

    Natürlich befehden sich hier nicht die Familien Maier und Müller, sondern die üblichen Verdächtigen aus dem Orient. Und natürlich wird es um Dinge gehen, die an sich schon strafbar sind, bei denen der Staat aber gekonnt wegsieht, Reviere, Drogenhandel, Geldwäsche, Schwarzgeld, Zwangsprostitution und Menschenhandel und viele andere Dinge mehr. Denn den silbernen Mercedes - Auszug aus dem Artikel von t-online - muss man sich ja auch erst einmal leisten können:

    Zwei Kontrahenten seien ausgestiegen und hätten mit einem Baseballschläger auf das Auto des 36-Jährigen eingeschlagen. Als er in seinem Wagen flüchten wollte, rammte ihn ein silberner Mercedes.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...eten-clan.html

    Familien-Fehden in NRW eskalieren

    • Streit zwischen Großfamilien in Köln, Unna und Kamen
    • Beteiligte in Köln gehen mit Messern aufeinander los
    • Clans im Ruhrgebiet liefern sich Verfolgungsjagden
    • Fünf Schwerverletzte, mehrere Personen in Gewahrsam


    Die Fehden zwischen mehreren Großfamilien in Köln, Unna und Kamen haben am Freitag (03.05.2019) die Polizei beschäftigt. Die Beamten nahmen mehrere Beteiligte fest und stellten zahlreiche Waffen sicher.

    Mann in Köln mit Messer niedergestochen

    In Köln gingen laut Polizei zwischen 15 und 20 Mitglieder zweier Großfamilien auf offener Straße mit Stöcken und Messern aufeinander los. Fünf Beteiligte wurden dabei schwer verletzt. Einer von ihnen wurde nach Informationen der Polizei mit einem Messer niedergestochen.
    Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei nahm mehrere Personen in Gewahrsam.
    Verfolgungsjagden im Ruhrgebiet

    In Unna und Kamen verfolgten Angehörige einer Großfamilie offenbar schwer bewaffnet Mitglieder eines verfeindeten Familienclans. Diese berichteten davon, mit Schusswaffen bedroht worden zu sein.
    Demnach wurde in Unna ein 36 Jahre alter Autofahrer von einem Wagen bedrängt und in einem Kreisverkehr zum Halten gezwungen. Zwei Kontrahenten seien ausgestiegen und hätten mit einem Baseballschläger auf das Auto des 36-Jährigen eingeschlagen. Als er in seinem Wagen flüchten wollte, rammte ihn ein weiteres Fahrzeug. Er fand schließlich Zuflucht in einer Polizeiwache.
    Zur selben Zeit wurde ein 31 Jahre alter Autofahrer in Kamen Opfer einer Verfolgung. Dort versuchten Insassen eines schwarzen Wagens ihn abzudrängen. Ein Mitfahrer hätte während der Fahrt mit einem Baseballschläger auf das Auto des Verfolgten geschlagen, hieß es.


    Schlag-, Hieb- und Stichwaffen sichergestellt

    Die Polizei nahm bei den Einsätzen sechs Beteiligte vorläufig fest. Sie gehören den Angaben zufolge zu einer seit Jahren mit einem anderen Clan in eine Fehde verstrickten Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien.
    Gegen die Festgenommenen laufen Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Beamten stellten die Autos und mehrere Schlag-, Hieb- und Stichwaffen sicher.


    https://www1.wdr.de/nachrichten/mass...koeln-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.355


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Familien-Fehden in NRW eskalieren - Jagdzenen in mehreren Städten

    Da es zu diesem Ereignis auch einen Welt-Artikel gibt, gibt es auch Kommentare:

    A.F.
    vor 7 Minuten
    Deutschland schafft sich ab. Jahrelang wurde zugesehen, wie sich solche Clanstrukturen entwickeln konnten, in anderen Ländern sagt man Mafia dazu. Jetzt werden ein paar Razzien gemacht, bei denen der Innenminister des Landes mit bedeutungsschweren Worten die Entschlossenheit beschwört. Danach geht alles wieder seinen Gang. Keine Initative der kompletten Beweislastumkehr für Vermögenswerte bei entsprechendem Verdacht, keine Möglichkeiten Staatsbürgerschaften zu entziehen, keine Verschäfrung der Ausweisungsregelungen etc etc. Und daneben wird das Sonderrecht für bestimmte Gruppen immer mehr ausgeweitet (SChächten, Vielehen etc.)Wenn Deutschland nicht bald aufwacht, wird es zu spät sein

    Bernd W.
    vor 2 Stunden
    Das werden wohl Verteilungskämpfe gewesen sein. Deutschland muss ja langsam mal in Reviere für die Clans aufgeteilt werden.

    Hans B.
    vor 2 Stunden
    Alles Probleme mit "Flüchtlingen" aus den 80er und 90er Jahren.
    Damals nahm Deutschland etwa 20.000 libanesische Kurden auf. Die Probleme welche diese inzwischen hier machen kann man in diesem Bericht und zuhauf woanders nachlesen.
    Seit 2015 hat Deutschland nun weitere ca. 2.000.000 "Flüchtlinge" vorwiegend ebenfalls aus dem islamisch-arabischen Raum aufgenommen.
    Es wird diesmal wohl auch so ca. 30 Jahre dauern bis diese ihre kriminellen Clan-Strukturen verfestigt haben. Das heißt für unsere Gesellschaft dann 100-fach die Problem, die wir jetzt mit dieser Klientel haben. Bereits jetzt liest man über die ersten syrischen Clans, welche die Kraftprobel mit Libanesen und Kurden sowie unserem Rechtsstaat suchen.

    Die merkelsche Zuwanderungs-Politik der vergangen Jahre wird unsere Gesellschaft definiv ruinieren. Nur Phantasten können noch gegenteiliges behaupten.


    Hans B.
    vor 2 Stunden
    Alles Probleme mit "Flüchtlingen" aus den 80er und 90er Jahren.
    Damals nahm Deutschland etwa 20.000 libanesische Kurden auf. Die Probleme welche diese inzwischen hier machen kann man in diesem Bericht und zuhauf woanders nachlesen.
    Seit 2015 hat Deutschland nun weitere ca. 2.000.000 "Flüchtlinge" vorwiegend ebenfalls aus dem islamisch-arabischen Raum aufgenommen.
    Es wird diesmal wohl auch so ca. 30 Jahre dauern bis diese ihre kriminellen Clan-Strukturen verfestigt haben. Das heißt für unsere Gesellschaft dann 100-fach die Problem, die wir jetzt mit dieser Klientel haben. Bereits jetzt liest man über die ersten syrischen Clans, welche die Kraftprobel mit Libanesen und Kurden sowie unserem Rechtsstaat suchen.

    Die merkelsche Zuwanderungs-Politik der vergangen Jahre wird unsere Gesellschaft definiv ruinieren. Nur Phantasten können noch gegenteiliges behaupten.

    Der Pole..
    vor 2 Stunden
    Die eiskalten Obergangster, Killer und Motherfu...s, die härtesten von härtesten, ehrenhaftesten, und überhaupt brutalsten Dons und Mafiosos die es jemals gab.. flüchten und suchen zuflucht.. im Polizeirevier..!!! Ich lache mich tod.. Danke WO..

    Tanja K.
    vor 2 Stunden
    immer diese "Großfamilien" , im Artikel darüber sind zwei Großfamilien mit dem Messer aufeinander losgegangen. Wenn Familie Maier gegen Familie Müller .....

    Armin B.
    vor 3 Stunden
    Unsere Politiker sollten schwarze Autos verbieten. Dann hört das endlich auf. ��

    K G.
    vor 3 Stunden
    Ich finde es schön, dass auch das positive erwähnt wird. Keine Schusswaffe. Jetzt fühle ich mich wieder sicherer in NRW.

    Justin H.
    vor 9 Stunden
    Immer diese Familie Müller ;) ^^

    Gari Buigome
    vor 10 Stunden
    Es fehlt noch der Hinweis, daß nach Feststellung der Personalien alle Beteiligten wieder auf freien Fuß gesetzt wurden, oder?

    Melli V.
    vor 11 Stunden
    Schusswaffen kamen nicht zum Einsatz,da haben wir aber nochmal Glück gehabt.

    Kopfschütteln
    vor 12 Stunden
    Meldung Stand 16:03 Uhr, 4.5.2019 , Köln: "Familien gehen mit Messer und Stöcken aufeinander los – Fünf Schwerverletzte" - Meldung Stand 17:48 Uhr, 4.5.2019, Unna und Kamen: "Großfamilie liefert sich Autojagd mit verfeindetem Clan" - NRW wird als Ziel des Erlebnistourismus immer interessanter! Getreu nach Katrin Göring Eckardt: "Ich freue mich darauf!" Etwas schwierig ist nur, von einem Event-Ort zum anderen zu kommen - es könnte ja schließlich ein Hochzeitsstau zum Hindernis werden. Aber auch das ist ja schon wieder ein bisher nicht gekanntes Erlebnis! Meine nächste Reise geht auf jeden Fall nach NRW! :-)

    Markus L.
    vor 12 Stunden
    Ich habe eine Familie - was die haben ist eine Geschäftsidee

    Thomas R.
    vor 13 Stunden
    Was bedeutet eigentlich"aus dem ehemaligen Jugoslawien"?
    Wenn sich in Frankreich zwei Deutsche prügeln würde die dortige Presse doch auch nicht schreiben "zwei Männer aus dem ehemaligen Deutschen Reich".

    Jeremy R.
    vor 13 Stunden
    Neues aus Wild West Germany! Oder doch besser dem Mickey Maus Rechtstaat??

    Si M.
    vor 14 Stunden
    Der zweite Artikel über Großfamilie heute in der Welt. Wäre es nicht einfach ein neues Ressorts in der Welt zu machen mit dem Namen Großfamilie? Da kann man sich gleich früh morgens informieren über aktuelle Clan-/Großfamilienaktivitäten. Eventuell gleich auch noch Hochzeitsanzeigen, damit man am Tage genau weiß, welche Autobahn es zu meiden gilt.

    Marco M.
    vor 14 Stunden
    Tja, in einem Land, wo die Friedrich-Ebert-Stiftung die Bejahung der Frage: "Sind sie für die Konsequente Durchführung von Recht und Ordnung", bereits als Indikator für autoritäres Denken gewertet wird, was dann wiederum den Machern der Studie als Indikator für "Rechtspopulismus" gilt, muss man sich nicht wundern, wenn Vorfälle dieser Art zu gewohnten Straßenbild werden.

    Verwunderter Bürger
    vor 19 Stunden
    dpa nennt diese kriminellen Banden beharrlich "Familien". So geht Haltungsjournalismus.

    Castelduro
    vor 19 Stunden
    Nennen wir bei der Verantwortung für diese Zustände Ross und Reiter: Jäger und Kraft.

    Dirk G.
    vor 19 Stunden
    @Castelduro
    Bezogen auf NRW mag das sein, aber mir würden da noch sehr viel mehr Politiker einfallen, die sogar noch im Amt sind. Zudem gibt es das Problem bereits seit Jahrzehnten und wurde erfolgreich seitens der Politik ignoriert.

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...etem-Clan.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.081


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Familien-Fehden in NRW eskalieren - Jagdzenen in mehreren Städten

    Und diese Banden werden immer dreister, testen ihre Grenzen aus und finden dank schwachem deutschen Staat keine. Sie können tun und lassen was sie wollen und das machen sie eben auch.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.499


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Familien-Fehden in NRW eskalieren - Jagdzenen in mehreren Städten

    Was mich wieder total ankotzt:

    Er fand schließlich Zuflucht in einer Polizeiwache.
    DAFÜR ist dann die Polizei noch gut, oder!? Man kann gar nicht mehr so viel fressen, wie man . . !
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 20:56
  2. News-Ticker: Kämpfe in mehreren Städten - SF Tagesschau
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 16:00
  3. Blutige Gefechte in mehreren Städten - 20 Minuten Online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 21:01
  4. In mehreren Deutschen Städten fanden gestern Massenschlägereien stat
    Von Kybeline´s News im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •