Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    30.04.2018
    Beiträge
    108


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Kinder 'gemietet', um fliehende Familien vorzutäuschen, sagt Grenzbeamter

    Die Kinder werden sozusagen 'gemietet' oder 'engagiert', damit beim illegalen Grenzübertritt Mitleid bei den Medien und den Grenzbeamten durch den Eindruck erweckt werden soll, es seien komplette Familien mit besonders schützenswerten Kindern unterwegs. Alleine in Yuma wurden über 550 falsche Familien bemerkt, außerdem kamen viele wegen der schieren Anzahl der Migranten und der Überlastung der Grenzbeamten unbemerkt ins Land. Die Kinder werden nach erfolgreichem Grenzübertritt für einen neuen "Einsatz" wieder außer Landes gebracht, von Yuma aus oft nach Guatemala, von wo aus sie dann wieder zum Vortäuschen neuer, fliehender falscher Familien missbraucht werden.

    Um Abhilfe zu schaffen, wurde ein Pilotprogramm "U14" für unter 14 Jahre alte "Begleitkinder" gestartet, um mit biometrischen Daten die Identitäten der Kinder zu speichern. Ein Programm zur DNA-Analyse kommt noch nicht oft zum Einsatz, bisher mussten sich die Beamten mit Fotos und Fingerabdrücken begnügen.

    Von April 2018 bis März 2019 wurden 3.100 falsche oder betrügerische Familien [fraudulent families] identifiziert.


    Kids Are Being Rented



    ***


    Fun Fact: Das Video hatte, nachdem ich es gesehen und "geliket" hatte, laut YouTube bisher immer noch "Keine Aufrufe"...


    Ersatz-Adresse für dasselbe Video bei BitChute (leider kein Vorschaubild im Forum):

    https://www.bitchute.com/video/yasOGr1fMKKK/

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2018
    Beiträge
    108


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Update: Kinder 'gemietet', um fliehende Familien vorzutäuschen, sagt Grenzbeamter

    Breitbart hatte ähnlich berichtet: Heimatschutzministerium: Menschenschmuggler nutzen Kinder-Wiederverwendungs-Banden zur Einreise in die USA

    DHS: Traffickers are Using ‘Recycling Rings of Children to Enter the U.S.


  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.651


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinder 'gemietet', um fliehende Familien vorzutäuschen, sagt Grenzbeamter

    Ähnlich läuft es bei den Roma. Die können sich sogar Babys mieten um hier einträglicher betteln zu können. Was aus den Kindern wird ist denen völlig Wurst.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.507
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kinder 'gemietet', um fliehende Familien vorzutäuschen, sagt Grenzbeamter

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ähnlich läuft es bei den Roma. Die können sich sogar Babys mieten um hier einträglicher betteln zu können. Was aus den Kindern wird ist denen völlig Wurst.
    Es geht das Gerücht, daß sie in vielen Fällen sogar die „Miete" schuldig geblieben sein sollen.
    Verschwundene Kinder hatte man häufig zu beklagen, wenn einmal wieder Zigeuner durchs Land gezogen waren.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 19:56
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 03:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 15:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •