Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    30.04.2018
    Beiträge
    86


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    „Vergewaltigung erbeuteter Frauen ist im Islam erlaubt‟

    Bare Naked Islam hat einen Bericht der Daily Mail aufgegriffen und mit zusätzlichen Bildern ergänzt. Demzufolge sei die Vergewaltigung erbeuteter Sklavinnen im Koran erlaubt. Erstaunlicherweise ist auch ein BBC-Video dazu immer noch zu sehen.

    In den Koransuren 24, Vers 32 und 33 steht jedoch nicht ganz so klar, dass erbeutete Sklavinnen vergewaltigt werden dürften:

    24:32 Und verheiratet diejenigen von euch, die ledig sind, und die guten unter euren Sklaven, männliche wie weibliche. Wenn sie arm sind, so wird Allah sie aus Seiner Fülle reich machen; denn Allah ist Allumfassend, Allwissend.
    24:33 Und diejenigen, die keine (Gelegenheit) zur Ehe finden, sollen sich keusch halten, bis Allah sie aus Seiner Fülle reich macht. Und jene, die ihr von Rechts wegen besitzt - wenn welche von ihnen eine Freilassungsurkunde begehren, (so) stellt sie ihnen aus, falls ihr von ihnen Gutes wisset; und gebt ihnen von Allahs Reichtum, den Er euch gegeben hat. Und zwingt eure Sklavinnen nicht zur Prostitution, wenn sie ein ehrbares Leben führen wollen, nur um die Güter des irdischen Lebens zu erlangen. Werden sie aber (zur Prostitution) gezwungen, dann wird Allah gewiß nach ihrem erzwungenen Tun Allvergebend und Barmherzig (zu ihnen) sein.




    Dass hier gerade jesidische Frauen vergewaltigt und misshandelt wurden, ist umso erschreckender, als die Ehe bei Jesiden einen besonders hohen Stellenwert genießt.

    Im Text wird das Mädchenalter 9 Jahre angesprochen. Diese Zahl ist nicht willkürlich gewählt, sondern sie geht auf die Lebensgeschichte von Mohammed zurück, dem wir schließlich den Islam zu verdanken haben. Diese Altersangabe wird davon abgeleitet, dass sich Mohammed mit seiner späteren Lieblingsfrau Aischa - oder Aische - verlobte, als diese 6 Jahre alt war, die Ehe aber „erst‟ an ihr vollzog, als sie 9 wurde. Diese Ehe sei ihm von Allah befohlen worden...

    Mehr zu Aischa beim Islaminstitut.

    ***

    „Es ist KEINE Vergewaltigung im Islam, weil „gefangengenommene‟ Frauen zu „ihrem Eigentum‟ werden.‟

    Eine „Ehefrau‟ des islamischen Staates (ISIS) verteidigt islamische Dschihad-Gruppenvergewaltigungen und sexuelle Versklavung von jesidischen Mädchen und nicht-muslimischen Frauen, weil „es im Koran erlaubt ist‟.





    Ich wurde 30 Mal vergewaltigt, und es ist noch nicht mal Mittagszeit. Ich kann nicht zur Toilette gehen. Bitte bombardiert uns!
    Jesidische Frau, die mit irakischen Kämpfern Kontakt aufnahm und sie um Hilfe bat.


    Eine „Ehefrau‟ bei ISIS hat gesagt, dass jesidische Frauen als Sexsklavinnen vergewaltigt werden dürfen, weil im Koran Kriegsgefangene „Eigentum“ [der Dschihadisten] sind - bevor sie zugab, dass sie den Text nicht gelesen hatte. Die Frau, deren Name nicht genannt wurde, sprach mit einer anderen Frau, die sie über die Behandlung von Jesiden unter dem sogenannten Kalifat fragte.

    Man nimmt an, dass die Frau ursprünglich von außerhalb des Irak und Syrien stammte und diese Kommentare in einem Flüchtlingslager im kurdisch kontrollierten Norden des Landes gab. Sie sagte: „Es waren Kriegsgefangene, und sie werden Sklavinnen, so steht es im Koran.‟

    „Sie sind Eigentum [der Dschihadisten, die sie erbeutet hatten], also dürfen diese sie benutzen; im Islam ist das keine Vergewaltigung. Weil sie deren Eigentum sind, sind sie auch ihre Sklavinnen.‟ Weiter sagte sie: „Wenn das im Koran steht, wer bin ich, dass ich es in Frage stellen sollte?“

    Der UN-Menschenrechtsrat hatte berichtet: „Von ISIS-Kämpfern gefangene jesidische Frauen und Mädchen, die älter als neun Jahre sind, werden brutaler sexueller Gewalt ausgesetzt. Die meisten Befragten berichteten von täglichen brutalen Vergewaltigungen durch die Kämpfer, die sie „besaßen‟. Einige wurden während der Vergewaltigung mit Handschellen hinter dem Rücken gefesselt, während anderen Hände und Beine an die Ecken der Betten gebunden wurden.“




    Heute ist der Tag der Sklavinnen, und wir sollten unseren Anteil bekommen.



    Der Preis hängt davon ab ... wenn sie blaue Augen hat, ist es anders.




    Wenn sie 15 Jahre alt ist ... muss ich sie prüfen ... ihre Zähne überprüfen.


    ISIS stürmte 2014 Sinjar, das Zentrum des jesidischen Glaubens im Nordirak, und machte gewaltsam junge Frauen zu „Sexsklavinnen“ für ihre Kämpfer, und massakrierte Männer und ältere Frauen. Die Jesiden sind eine religiöse Sekte, deren Glaubensinhalte Elemente aus mehreren alten Religionen des Nahen Ostens vereinen.

    Eine jesidische Sexsklavin wechselte 17 Mal ihre Besitzer und wurde von IS-Schlägern vergewaltigt und misshandelt, die sie gezwungen hatten, Gras zu essen, bevor sie aus Baghouz floh. Ein schwedischer dschihadistischer Besitzer sperrte sie tagelang ohne Nahrung in der Wohnung ein, während er zum Kämpfen wegging.

    ***

    Ein anderer Mann, ein Albaner, trampelte mit seinen Militärstiefeln auf ihre Hände, nachdem sie ihn beschimpft hatte, weil er eine neunjährige Sklavin gekauft hatte. Laut britischen SAS-Truppen, die das ISIS-Gebiet wieder einnahmen, enthaupteten Dschihadisten Dutzende jesidischer Frauen und warfen deren Köpfe in Mülleimer.

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    35.823


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: „Vergewaltigung erbeuteter Frauen ist im Islam erlaubt‟

    Nichtislamische Frauen sind für Muslime Freiwild. So wird das ja auch hierzulande gehandhabt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.191
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: „Vergewaltigung erbeuteter Frauen ist im Islam erlaubt‟

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Nichtislamische Frauen sind für Muslime Freiwild. So wird das ja auch hierzulande gehandhabt.
    Allerdings sollte man nicht übersehen, daß es hier einige Frauen gibt, die sich freiwillig zum Wild machen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    4.595


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: „Vergewaltigung erbeuteter Frauen ist im Islam erlaubt‟

    Man sollte all diesen Bestien medienwirksam etwas abschneiden, auch als Warnung für ihre Kollegen! Sie selbst tun dies ja auch, aus purem Sadismus (siehe Bataclan).
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 08:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 19:05
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 02:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •