Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Islamischer Terrorismus und die Heuchelei der Medien

    Islamischer Terrorismus und die Heuchelei der Medien

    Allein in den letzten 30 Tagen gab es 113 islamische Terrorattacken in 20 Ländern. Dabei wurden 813 Personen ermordet und 818 verletzt. Ein Medienecho zu diesen Akten der Barbarei ist kaum vernehmbar oder es wird gänzlich darüber geschwiegen.

    Die amerikanische Internetseite thereligionofpeace.com zählt von 9/11 bis heute exakt 34.725 islamische Terroranschläge. Die Zahl der vom Islam dabei Ermordeten geht in die Hunderttausende. Die Medien könnten bequem auf diese Recherchen zurückgreifen und sie ab und zu wenigstens thematisieren, aber sie schweigen lieber.

    Christenverfolgung nimmt weltweit zu

    Im Zuge der wachsenden Radikalisierung von Muslimen und dem Aufstieg fundamental religiöser Bewegungen werden nach Darstellung der Hilfsorganisation Open Doors weltweit verstärkt Christen verfolgt. Die Zahl der dokumentierten Morde an Christen sei von 2782 im Jahr 2017 auf 4136 im vergangenen Jahr angestiegen, heißt es im Weltverfolgungsindex 2019.

    Die jährlich veröffentlichte Rangfolge listet die 50 Staaten mit der stärksten Christenverfolgung auf. Die Spitzenplätze belegen islamische Länder wie Afghanistan, Somalia, Libyen, Algerien, Saudi Arabien, Iran, Pakistan oder die Türkei. In 35 der 50 im Bericht erwähnten Staaten ist der Islam Staatsreligion und in fast allen anderen lebt eine große muslimische Gemeinde.

    Zum ganzen Artikel: https://www.islamkritik-objektiv.com/nachrichtenarchiv/nachrichtenarchiv-2019/islamischer-terrorismus-und-die-heuchelei-der-medien/

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    35.823


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamischer Terrorismus und die Heuchelei der Medien

    Wer sollte das thematisieren? Unsere Medien oder gar die Kirchen? Die Kirchen kümmert es nicht, dass tausende Christen weltweit wegen ihres Glaubens ermordet werden. Statt dessen verbrüdern sich Pfarrer, Bischöfe und Kardinäle mit den Feinden des Christentums. Und die Medien? Dort sitzen links-grün indoktrinierte, nützliche Idioten, die ihre klammheimliche Freude schwer verbergen können.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.191
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Islamischer Terrorismus und die Heuchelei der Medien

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wer sollte das thematisieren? Unsere Medien oder gar die Kirchen? Die Kirchen kümmert es nicht, dass tausende Christen weltweit wegen ihres Glaubens ermordet werden. Statt dessen verbrüdern sich Pfarrer, Bischöfe und Kardinäle mit den Feinden des Christentums. Und die Medien? Dort sitzen links-grün indoktrinierte, nützliche Idioten, die ihre klammheimliche Freude schwer verbergen können.
    Nicht umsonst verwenden die Kirchen gerne das Bild vom Hirten und der Herde.
    Schafe bleiben eben Schafe, deren Lebensziel darin besteht, geschoren und geschlachtet zu werden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2016, 17:34
  2. Islamischer Terrorismus in Deutschland auf Alu-Sunnah-Website
    Von Turmfalke im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 23:30
  3. Terrorismus:Islamischer Anschlag in Paris verhindert.
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 11:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •