Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.069


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Asylwahnsinn um Georgier

    Georgien ist ein sicheres Land, ohne politische Verfolgung. Trotzdem hat sich die Zahl der Asylantragsteller aus diesem Land explosionsartig erhöht. Schuld daran ist die Visafreiheit, die vor einigen Monaten eingeführt wurde. Vor allem Kriminelle versuchen auf diesem Weg nach Deutschland zu kommen. Um hier bleiben zu können, stellen sie dann einen Asylantrag. Abgeschoben wird niemand. Das ganze Asylsystem ist zur Farce verkommen..............

    BERLIN. Ein abgelehnter, krimineller Asylbewerber, dessen Abschiebung wegen Platzmangels im Gefängnis scheiterte, hat einen neuen Asylantrag gestellt und kann nun möglicherweise in Deutschland bleiben. Der Georgier Nodari T. hatte 2016 in Bayern erfolglos Asyl beantragt, berichtete die Bild-Zeitung.Kurz vor seiner Abschiebung tauchte er unter. Später wurde er wegen Sachbeschädigung inhaftiert. Ein erneuter Abschiebeversuch scheiterte Ende Februar, weil es in Deutschland keinen freien Platz mehr in einer Abschiebehaftanstalt gegeben habe, berichtete die Zeitung weiter.
    Mit der Vorgabe, sich in den kommenden Tagen freiwillig zur Abschiebung zu melden, wurde Nodari T. dann wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach Bild-Informationen stellte er am 26. Februar beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Berliner Stadtteil Wilmersdorf einen neuen Asylantrag. Durch den Folgeantrag könnte seine Abschiebung nun ausgesetzt werden.
    https://jungefreiheit.de/allgemein/2019/kein-platz-im-abschiebeknast-georgier-stellt-neuen-asylantrag/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.497


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylwahnsinn um Georgier

    Kann man eigentlich, wenn ein Asylantrag abgelehnt wurde, beliebig oft einen neuen stellen, oder was!? Was ist das denn für ein Scheiß!?

    Mit der Vorgabe, sich in den kommenden Tagen freiwillig zur Abschiebung zu melden, wurde Nodari T. dann wieder auf freien Fuß gesetzt.
    Hat man unter Ludwig dem XIV bestimmt auch so gehandhabt:

    "Mit der Vorgabe, sich in den kommenden Tagen freiwillig zur Enthauptung zu melden, wurde . . . dann wieder auf freien Fuß gesetzt."

    Es ist einfach nicht mehr zu glauben! Und es geschieht NICHTS, GAR NICHTS, um diesem Wahnsinn endlich Einhalt zu gebieten! Als wenn man ständig eine Bank ausraubt und keiner die Polizei holt. Man kommt sich vor wie in einem satirischen Film!
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.217
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Asylwahnsinn um Georgier

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Kann man eigentlich, wenn ein Asylantrag abgelehnt wurde, beliebig oft einen neuen stellen, oder was!? Was ist das denn für ein Scheiß!?



    Hat man unter Ludwig dem XIV bestimmt auch so gehandhabt:

    "Mit der Vorgabe, sich in den kommenden Tagen freiwillig zur Enthauptung zu melden, wurde . . . dann wieder auf freien Fuß gesetzt."

    Es ist einfach nicht mehr zu glauben! Und es geschieht NICHTS, GAR NICHTS, um diesem Wahnsinn endlich Einhalt zu gebieten! Als wenn man ständig eine Bank ausraubt und keiner die Polizei holt. Man kommt sich vor wie in einem satirischen Film!
    Wir sind an einem Punkt angelangt, daß die Realität jede Satire übertrifft und man sich fragen muß, wo die die wirklich Irren zu finden sind - innerhalb oder doch außerhalb unserer Anstalten.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 00:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •