Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.275


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Abgabenlast steigt und steigt

    Das ach so reiche Deutschland hat nur Geld für Migranten, ansonsten sind viele Städte und Gemeinden pleite. So auch die Stadt Offenbach................

    OFFENBACH BESCHLIESST DIE HÖCHSTE ABGABE DEUTSCHLAND
    Der Grundsteuer-Hammer

    Schulden, steigende Sozialausgaben, Schulgebäude, die nach Sanierung schreien – der Stadt wachsen die Kosten über den Kopf. Und auch die Bevölkerung wächst. Der Magistrat sieht nur einen Ausweg – hoch mit der Grundsteuer!

    Das sozial schwache Offenbach (127 000 Einwohner) knöpft seinen Bürgern künftig die höchste Grundsteuer (unter den 100 größten deutschen Städten) ab. Das ist trauriger Deutschland-Rekord!

    Der Magistrat hat die Erhöhung des Hebesatzes von 600 auf 995 Punkte als alternativlos durchgewunken – rückwirkend zum 1. Januar 2019.

    ► Kämmerer Peter Freier (52, CDU) rechnet vor: Allein für den Bau drei neuer Grundschulen sowie den Bau eines sechszügigen Gymnasiums müsse die Stadt 100 Mio. Euro aufbringen. Hinzu kämen Maßnahmen zur Luftreinhaltung, die für Gesundheitsschutz und Vermeidung von Fahrverboten unerlässlich sind.

    Insgesamt ergebe sich daraus ein Zusatz-Finanzbedarf von 128 Mio. Euro bis 2022.

    Deshalb müssen müssen Haus- und Grundbesitzer jetzt rund 50 % mehr zahlen. Kosten, die in aller Regel voll auf alle Mieter umgelegt werden. So kalkuliert die Baugenossenschaft Odenwaldring (2000 Wohnungen), dass alle Mieter pro Quadratmeter und Jahr zwei Euro mehr zahlen müssen. Sprich: Eine 80-qm-Wohnung verteuert sich um 160 Euro pro Jahr.
    In der Stadtverordnetenversammlung morgen setzt der Kämmerer auf die Mehrheit der regierenden Tansania-Koalition (CDU, Grüne, FDP, Freie Wähler), um die happige Erhöhung zu besiegeln. Die SPD traut sich dagegen zu, mit einer etwas gemäßigteren Grundsteuer-Erhöhung die Haushaltslöcher zu stopfen.

    Bürger-Protest wurde laut: Mehr als 3000 Menschen unterschrieben eine Online-Petition. Hunderte gingen auf die Straße. Wer morgen im Rathaus die Abstimmung verfolgen will, muss sich anmelden.
    „Ich zahle für meine Doppelhaus-Hälfte bisher 240 Euro Grundsteuer im Jahr. Wenn ich richtig rechne, sind's künftig knapp 400 Euro – happige Steigerung. Für Offenbach ist es schwierig, finanziell auf einen grünen Zweig zu kommen. Hier leben sehr viele Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind.“
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/offenbach-hoechste-abgabe-deutschlands-der-grundsteuer-hammer-60366582.bild.html

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.840
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgabenlast steigt und steigt

    Vielleicht sollte man als Deutscher sich auch in ein Land begeben, in dem einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen.
    Wenn es dann wider Erwarten anders kommen sollte, wandert man einfach zurück, so wie es die IS-Schlächter machen, die dann, befreit von allen Abgaben, weiter ihren schnittigen Hobbys nachgehen können.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.019


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgabenlast steigt und steigt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das ach so reiche Deutschland hat nur Geld für Migranten, ansonsten sind viele Städte und Gemeinden pleite. So auch die Stadt Offenbach................
    "Hier leben sehr viele Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind.“
    Wer sind denn die vielen Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.429


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgabenlast steigt und steigt

    Kevin, Maik und Jessica.
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.275


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgabenlast steigt und steigt

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Wer sind denn die vielen Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind?
    Im vierten Quartal 2016 sind die Fallzahlen bei der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) um 2,3 Prozent gestiegen. Dieser Zuwachs ist nach Angaben der KOA mit der Zuwanderung zu begründen.

    Die Kommunale Arbeitsförderung des Ortenaukreises (KOA) hatte bei den Bedarfsgemeinschaften von Oktober bis Dezember 2016 einen Anstieg um 190 Fallzahlen zu verzeichnen. Das ergibt einen Zuwachs von 2,3 Prozent im Vergleich zum vergangenen Quartal und 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. »Das liegt ausschließlich in der Zuwanderung begründet«, sagte Armin Mittelstädt, Leiter des Jobcenters in Offenburg, bei einer Pressekonferenz.
    Nach seinen Angaben seien die Bedarfsgemeinschaften ohne Migrationshintergrund eigentlich rückgängig: »Im vergangenen Jahr gab es 741 flüchtlingsbedingte Fallzuwächse. Ohne diese hätten wir seit der Gründung des Amtes im Jahr 2005 jetzt den niedrigsten Stand erreicht.« Per Ende Januar gibt es in der Ortenau 18318 Personen in Bedarfs.gemeinschaften.
    Dass die Fallzahlen in der Ortenau bereits das vierte Jahr in Folge gestiegen sind, begründet der Amtsleiter mit der besonderen Lage Baden-Württembergs.
    Aus der Schweiz
    Im Vergleich zum Jahr 2015 gebe es landesweit 5,4 Prozent mehr Bedarfsgemeinschaften. »Viele Flüchtlinge werden aus der Schweiz aus den Zügen geholt und landen dann hier«, erläuterte Mittelstädt. .........https://www.bo.de/lokales/ortenau/or...hartz-iv-bezug
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.019


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abgabenlast steigt und steigt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Im vierten Quartal 2016 sind die Fallzahlen bei der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) um 2,3 Prozent gestiegen. Dieser Zuwachs ist nach Angaben der KOA mit der Zuwanderung zu begründen.

    Die Kommunale Arbeitsförderung des Ortenaukreises (KOA) hatte bei den Bedarfsgemeinschaften von Oktober bis Dezember 2016 einen Anstieg um 190 Fallzahlen zu verzeichnen. Das ergibt einen Zuwachs von 2,3 Prozent im Vergleich zum vergangenen Quartal und 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. »Das liegt ausschließlich in der Zuwanderung begründet«, sagte Armin Mittelstädt, Leiter des Jobcenters in Offenburg, bei einer Pressekonferenz.
    Nach seinen Angaben seien die Bedarfsgemeinschaften ohne Migrationshintergrund eigentlich rückgängig: »Im vergangenen Jahr gab es 741 flüchtlingsbedingte Fallzuwächse. Ohne diese hätten wir seit der Gründung des Amtes im Jahr 2005 jetzt den niedrigsten Stand erreicht.« Per Ende Januar gibt es in der Ortenau 18318 Personen in Bedarfs.gemeinschaften.
    Dass die Fallzahlen in der Ortenau bereits das vierte Jahr in Folge gestiegen sind, begründet der Amtsleiter mit der besonderen Lage Baden-Württembergs.
    Aus der Schweiz
    Im Vergleich zum Jahr 2015 gebe es landesweit 5,4 Prozent mehr Bedarfsgemeinschaften. »Viele Flüchtlinge werden aus der Schweiz aus den Zügen geholt und landen dann hier«, erläuterte Mittelstädt. .........https://www.bo.de/lokales/ortenau/or...hartz-iv-bezug
    Aber uns Bürgern erzählt man von riesigen Steuerlücken und davon, dass der Staat sich die Infrastruktur für den Bürger nicht mehr leisten kann.

    Noch eine kleine Anmerkung: Die Zahlen sind natürlich maximal geschönt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU: Terrorgefahr steigt
    Von dietmar im Forum EU
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 08:09
  2. Gauweiler steigt aus
    Von Quotenqueen im Forum Politik und Islam
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 09:51
  3. Zahl der Hartz IV Empfänger steigt und steigt
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 23:59
  4. Zuwanderung steigt rasant an
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •