Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.063


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Fly me to the moon…..

    angesichts der neuen Glanzleistung des winzig kleinen Israels weisen wir gerne auf Rafaels diesbezüglichen Kommentar hin,
    Beresheet ( Beginning ) ist das erste Wort in dem großen Werk der Bibel, den das kleine jüdische Volk der Welt geschenkt und mit dem es bis heute geltende, beispielgebende und von unserer Zivilisation in unser Leben übenommene ethische Maßstäbe gesetzt hat.
    Beresheet ( Neubeginn ) ist auch der Name der Raumsonde, die der kleine Staat Israel dank seiner überragenden Technologie zum Mond geschickt hat.

    Das allseits diffamierte, über Jahrtausende verfolgte Volk der Juden ist damit erst die vierte Nation überhaupt, die ein derartiges Wagnis überhaupt erst unternommen hat.

    Wir freuen uns auf die sichere Landung und empfinden tiefe Verbundenheit und größten Stolz über diese hervorragende Leistung gemeinsam mit dem tapferen Staat Israel, der trotz der täglichen Anfeindungen und Dämonisierung auch durch unsere Vernunft-averse und Islam-affine links-ideologisierte Politik und ihres antijüdischen Vorbehalts zu dieser überragenden technischen Lesistung fähig ist.
    Dr. Rafael Korenzecher

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.063


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fly me to the moon…..

    (Fortsetzung)
    Anlässlich der kürzlichen Mondsonden-Mission Israels schickte mir mein Facebook-Freund Stefan Klinkigt einen wirklich wirren Traum, den ich etwas ergänzt habe :

    „Die Israelis wanderten auf den Mond aus. Die „Palästinenser“ übernahmen das Land. Nach zehn Jahren schaute ich nach, was beide geleistet hatten:


    Es gibt Siedlungen mit allen Versorgungseinrichtungen, Schulen und Krankenhäusern. Große Gewächshäuser sind auch da. Die Israelis haben einen neuartigen künstlichen Sauerstoff entwickelt, der die unter riesigen Kuppeln liegenden Siedlung mit Atemluft verbindet. Die Siedlungen sind mit einer Art Tunnelsystem verbunden. Einen künstlichen Trinkwasserersatz haben sie auch entwickelt.

    Zurück auf der Erde, im ehemaligen Israel, nun Gottesrepublik Palästina:

    Der Staat ist unterteilt in einen schiitischen, einen wahabitischen, einen sunnitischen und einen unkontrollierbaren Teil mit Warlords. Überall gibt es Straßensperren und Kontrollposten. Kleinere Scharmützel zwischen den verschiedensten Clans sind an der Tagesordnung. Die Straßen sind löcherige Pisten, die Eisenbahn hat nur noch circa 60 km befahrbare Strecke, unzusammenhängend allerdings. Die Meerwasserentsalzungsanlagen wurden zerstört und geplündert.

    In allen europäischen Städten demonstrieren fast täglich „Palästinenser“ gegen die Israelis, die, ihrer Meinung nach, vom Mond aus mit Strahlenkanonen verhindern, dass „Palästinenser“ glücklich leben. Die europäischen Regierungen zeigen sich tief betroffen und versprechen eine deutliche Anhebung der Hilfsgelder. Vereinzelt werden Rufe laut, die Israelis vom Mond zu vertreiben, weil der schon immer „palästinensisches“ Gebiet war. Die UN beschließt eine dementsprechende Resolution.
    noch mehr...

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    36.424


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Fly me to the moon…..

    Israel hat eine sehr interessante Zukunft vor sich. Als Hightech-Nation ist man den USA schon heute ebenbürtig, militärisch sowieso und die Bevölkerungsentwicklung ist positiv. Letzteres dürfte dann aber auch zum Problem werden. Die Juden haben den "Wettlauf" mit den Arabern für sich entschieden. Bis vor wenigen Jahren sah es noch so aus, dass die Juden zur Minderheit in Israel werden könnten, da die Araber eine sehr starke Geburtenrate auswiesen. Nun hat sich die Lage ins Gegenteil umgekehrt. Das Problem dabei ist, dass Israel bereits jetzt schon überbevölkert ist. Bis 2050 könnte sich die Bevölkerung verdoppelt haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 21:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 19:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 02:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 08:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •