Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 44 von 44 ErsteErste ... 34394041424344
Ergebnis 431 bis 440 von 440
  1. #431
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Sie selbst waren in ihrer Jugend Rabauken und koterroristen. Nun werden sie mit ihrem Spiegelbild konfrontiert und sind sauer.....


    „Sind von dieser Machtdemonstration erschttert“
    Grne in Berlin-Mitte werfen Jugendverband aus Kreisbro
    Ein Streit um die Enteignung ist in Mitte eskaliert. Erst ging es um Sprayfarbe, jetzt um Schlssel.

    Der Grne Kreisverband Mitte stellt seinen eigenen Jugendverband vor die Tr. Eine entsprechende Pressemitteilung der Grnen Jugend Mitte wurde am Donnerstagabend verffentlicht, parallel dazu eine ganzen Reihe von Beitrgen auf Twitter. Darin ist von „beispiellosen Machtmissbrauch“ und „bergriffen“ die Rede, die Erklrung schliet mit den Worten: „Wir sind von dieser Machtdemonstration erschttert.“

    Mariam Daher, Sprecherin der Grnen Jugend Berlin und ebenfalls in Mitte aktiv, erklrte: „Wir lassen uns nicht unterkriegen!“ Der Kreisverband selbst besttigte den Vorgang ebenfalls am Donnerstagabend via Twitter, schrnkte aber ein, es handele sich um eine „temporre Rckgabe“ des Schlssels.

    Der Streit geht zurck auf eine Mitte Dezember unter anderem mit Stimmen der Grnen-Fraktion verhinderte Beschlussfassung in der Bezirksverordnetenversammlung. Dort hatte die Linksfraktion einen Antrag auf Umsetzung des Volksentscheids „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ eingebracht.
    Nach Darstellung der Grnen Jugend gab es innerhalb der ko-Partei ein Fraktionsvotum dafr, den Antrag zu untersttzen. In der geheimen Abstimmung wiederum enthielten sich mehrere Mitglieder der Fraktion. Der Antrag verfehlte die Mehrheit.
    Ihrem rger darber machten Mitglieder Grnen Jugend via Instagram Luft. Noch am selben Abend verffentlichten sie ein Foto, dass den mit Sprhfarbe auf den Gehweg vor der Kreisgeschftsstelle aufgebrachten Slogan „DW Enteignen jetzt“ zeigt. Kommentiert wurde der Beitrag mit den Worten: „Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten. Wer war mit dabei? Teile der grnen Partei.“
    Whrend die Parteijugend den Entzug des Schlssel in direkten Zusammenhang zu diesem Beitrag stellt, nennt der Kreisverband in seiner „Richtigstellung“ andere Grnde.

    So sei am Abend des 16. Dezember – dem Tag der BVV-Sitzung – der Straenboden vor der Tr „mit Spray verunreinigt“ sowie die Kreisgeschftsstelle „verschmutzt hinterlassen“ worden. Der Verband stellte klar, der Zugang zur Kreisgeschftsstelle sei fr die Grne Jugend „zu jedem Zeitpunkt gewhrleistet“ – was diese entschieden verneinte.
    Der Streit reiht sich ein in eine ganze Serie von Differenzen, die den Kreisverband zuletzt erschtterten. Hintergrund sind unter anderem Auseinandersetzungen der verschiedenen Strmungen innerhalb der Partei, zuletzt spalteten sich selbst die in Mitte traditionell starken Realos in zwei Gruppen. Der Grnen-Landesvorstand will nun zeitnah in dem Streit vermitteln.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/s.../27977464.html


    ......das kommt dabei raus, wenn man die Jugend radikalisiert und die Krfte, die dann freigesetzt werden, nicht im Griff hat.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #432
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    16.231
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Sie selbst waren in ihrer Jugend Rabauken und koterroristen. Nun werden sie mit ihrem Spiegelbild konfrontiert und sind sauer.....






    ......das kommt dabei raus, wenn man die Jugend radikalisiert und die Krfte, die dann freigesetzt werden, nicht im Griff hat.
    Das lebenslange Pubertieren scheint wohl nicht Weisheit letzter Schlu zu sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #433
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Grnes Fracksausen
    Die Grnen haben Fracksausen. Seit sie echte Verantwortung vom Whler bertragen bekamen, merkt man ihnen ein gewisses Unwohlsein an.

    Es sieht wie ein Fremdeln mit der Bringschuld aus, die so realittsnah ist, dass es einen (Grnen) grausen muss. Denn die Bringschuld belohnt die Macher und entlarvt die Dampfplauderer, Trumer und praxisfernen Theoretiker. Normale Hrte. Die Leute da drauen, auerhalb der gut geheizten Reichstagskuppel, nennen das kalte Wirklichkeit.

    Denn es geht ums Geld der Brger, den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmer, um Wertschpfungs-Ideen fr den Standort Deutschland, um Zukunftsfhigkeit, Energiesicherung und den bescheidenen Wohlstand von Kleinverdienern, die beispielsweise von den explodierenden Energiekosten am hrtesten getroffen werden. Diese Leute mssen zustzlich Angst um ihren Job haben, wenn die Plne der Grnen ganze Wirtschaftszweige infrage stellen und das Land in eine Dreifelderwirtschaft mit Windpark transformiert wird.

    Also geht es eigentlich um gesellschaftliche Gerechtigkeit, die von der Klima- und Energiepolitik reichlich in Unwucht gebracht wird – auch um vieles mehr, was mit Bevormundungen, Behinderungen und Einschrnkungen im tglichen Leben einhergeht, mehrheitlich fr Leute, die diese Partei nicht gewhlt haben. Da mssen die Grnen nicht nur gut aussehen vor ihrer eigenen Klientel, sondern sie mssen sich neuerdings vor den Lebensmittelkufern, den Pendlern, den Bauherren, den Verbrauchern und Produzenten von Waren in toto erklren. Und Robert Habeck zeigt schon mal mit einem rhetorischen Rohrkrepierer, wie das nicht geht: „Ich sehe keine Schmerzgrenzen, sondern Wachstumsfreuden.“

    Die Machbarkeit setzt ihnen Grenzen
    Dabei sind die Grnen doch ausgesprochene Emotionsmenschen, die die groen Gesten, die Weltrettungsentwrfe und das Pathos inniger Umarmungen schon immer fr ausreichende Politik hielten. Sie glauben tatschlich, Idealismus sei Ersatz fr Realismus und Realitt. Das macht sie zu den gefhrlichsten Toren in diesem Land.

    Die Machbarkeit setzt ihnen Grenzen, das wissen manche klugen Grnen auch selbst. Aber sie wollen dennoch nicht wahrhaben, dass die normative Kraft des Faktischen soziologisch, medizinisch und wirtschaftlich irgendwann zuschlagen wird, egal wie hufig man den Sonnengru auf Balkonien zelebriert, eine kalte Mhre als Fest der Enthaltsamkeit preist, oder glaubt, den Klima-Tod mit einer Phalanx an Verboten verhindern zu knnen.

    Die Grnen fhlen sich unverstanden in dieser Realitt des Faktischen, wo auerhalb der knstlichen Oppositionsblase das Ursache-Wirkung-Prinzip noch Geltung hat. In dieser Blase durfte man – geschtzt vor der Verantwortung – jeden noch so dnnen Geistesaufguss als intellektuelle Leistung achtsamer Menschenfreundlichkeit verkaufen, weil man nie aufgefordert war zu liefern. Nun stehen die Grnen im Freien, vor der Bevlkerung, vor Europa und der Weltbhne, die ihnen alle beim Dilettieren zusehen und feststellen drfen, wohin diese Pseudo-Achtsamkeit fhrt.

    Was aber wirklich menschenfreundlich ist, bestimmen nicht die hochnsigen Jahrhundertplne der Grnen, sondern die unmittelbaren Auswirkungen einer klugen Politik, die Wohlstand garantiert. Aber wenn genau das nicht das Ziel ist, sollten die Grnen doch endlich sagen, welche Entbehrungen wir erdulden mssen, statt uns weiszumachen, es handele sich bei dem von ihnen angeschobenen Wohlstandsverzicht um eine nicht zukunftsrelevante Bagatelle. Die Menschheit existiert aber jetzt und will es warm haben, will reisen und will feiern.

    Die Grnen sind geizig mit dieser Art Wohlfahrt. Sie sind eine weltanschaulich-verbiesterte Partei, die ihre Moralpredigten und Verdikte wie eine Geiel schwingt. Da bleibt die Menschenfreundlichkeit leider auf der Strecke. Aber sie gnnen halt nicht gern: nicht den Verbrauch, nicht den Genuss und den Luxus, nicht die Freiheit, all das in Anspruch zu nehmen, und nicht das Recht, einfach den Gehorsam zu verweigern. Die Snde hat wieder Einzug in die Politik gefunden. Und es gibt sie wieder, die Verstoenen, Heiden, Unglubigen, Snder. Die Grnen segnen diese Menschen nicht, genau wie ihre Spiegesellen aus den Landeskirchen. Man wnscht ihnen Fracksausen.

    https://www.achgut.com/artikel/gruenes_fracksausen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #434
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Das grne 1500-Euro-Problem


    ...Es geht um die Corona-Boni, die der Grnenvorstand nicht nur den Mitarbeitenden der Geschftsstelle, sondern auch sich selbst fr die Pandemie-Entbehrungen im Jahr 2020 genehmigte. 1500 Euro, nicht die Welt, aber doch unschicklich genug, dass sie im Wahlkampf kurzzeitig fr Aufregung sorgten, auch, weil die Partei nicht transparent mit der Sache umging. Interne Prfer bemngelten die Selbstbedienung, die Fhrung zahlte zurck – erledigt.

    Denkste. Nach ein paar Anzeigen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Baerbock, Habeck und die anderen Vorstnde wegen des Anfangsverdachts der Untreue. Das hat der SPIEGEL enthllt, und die Frage ist: Warum haben die Grnen es nicht selbst enthllt?

    Offiziell ermittelt wird seit zwei Wochen, schon im Dezember wurde die Bundestagsprsidentin ber das Begehr der Staatsanwlte informiert, weil fnf der sechs Vorstandsmitglieder im Parlament sitzen und Immunitt genieen. Es wre Zeit genug gewesen, den Vorgang publik zu machen, der ohnehin publik werden wrde. Zwar sind Beschuldigte noch lngst keine Schuldigen, aber nun sieht es wieder so aus, als htten die Grnen etwas verbergen wollen. Wie schreibt mein Kollege Jonas Schaible so schn: Wer ertappt wird, wirkt gleich ein bisschen schuldiger.

    Die Folgen? Baerbock und Habeck werden sich sicher weiter um Russland und den Klimaschutz kmmern drfen. Aber in zehn Tagen ist Parteitag, die Basis wird Redebedarf haben. Immerhin, die bisherige Doppelspitze scheidet aus dem Parteiamt aus, muss also nicht befrchten, abgestraft zu werden. Fr andere wie Ricarda Lang, die vom Stellvertreterposten nach ganz oben springen mchte, gilt das nicht.


    https://www.spiegel.de/politik/deuts...e-c26605a5d8f2
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #435
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Kurz angebunden und sichtlich genervt...

    Die Grnen-Chefs Annalena Baerbock (41) und Robert Habeck (52) wollten am Donnerstag am liebsten gar nicht ber die Affre um selbst genehmigte Corona-Boni sprechen, weil sie ihnen wichtige Termine verhagelte.

    Habeck verhandelte in Mnchen mit der Staatsregierung ber Wege aus dem Windrad-Streit. Als er dann auf die Vorwrfe angesprochen wurde, reagierte er patzig. Das sei alles doch schon „mehrfach politisch durchgenudelt“ worden. Wie bitte?

    Bekannt war eigentlich nur, dass nicht nur Baerbock und er, sondern die gesamte Grnen-Spitze sich im Jahr 2020 in Eigenregie Corona-Boni in Hhe von 1500 Euro/Person aus der Parteikasse genehmigt hatte. Neu ist aber, dass die Staatsanwaltschaft Berlin deshalb jetzt Ermittlungen wegen „des Anfangsverdachts der Untreue“ eingeleitet hat (BILD berichtete) – ein einmaliger Vorgang bei zwei Kabinettsmitgliedern gleichzeitig. Denn Fakt ist: Wer wegen Untreue verurteilt wird, bekommt eine Geldstrafe aufgebrummt. In extremen Fllen drohen sogar bis zu fnf Jahre Gefngnis.

    So oder so haben Klimaminister Habeck und Auenministerin Baerbock ein Glaubwrdigkeitsproblem.

    Baerbock, die – besonders unangenehm – ausgerechnet bei ihrem Auftritt mit US-Auenminister Antony Blinken in Berlin auf die Affre angesprochen wurde, wollte deshalb schon einen Schlussstrich ziehen: „Die Gelder sind bereits zurckgezahlt. Wir kooperieren voll und ganz natrlich mit den ermittelnden Behrden, damit der Sachverhalt jetzt schnell und vollstndig aufgeklrt werden kann.“ Dann werde „das Kapitel auch endgltig abgeschlossen“.

    Doch Meinungsforscher Hermann Binkert (INSA) glaubt, dass die Boni-Affre dem Grnen-Bundesvorstand um Annalena Baerbock und Robert Habeck auf lngere Sicht politisch schaden wird: „Glaubwrdigkeit ist das entscheidende Kapital in der Politik. Hier haben sich Annalena Baerbock, Robert Habeck und der gesamte Grnen-Vorstand angreifbar gemacht.“ Binkert bekrftigte: „Die Vorermittlungen werfen ein schlechtes Licht auf die Grnen und ihr Fhrungspersonal. Egal, wie es ausgeht: Etwas bleibt immer hngen. Die Grnen, die angetreten sind, es besser zu machen, trifft’s besonders.“

    Grund fr die Ermittlungen sind laut Staatsanwaltschaft „mehrere Strafanzeigen von Privatpersonen“, die sich auf einen Bericht parteiinterner Rechnungsprfer von Oktober beziehen, wonach die Boni illegal ausgezahlt worden sind.

    Der Opposition kommt die Affre gelegen. Jana Schimke (42, CDU) zu BILD: „Es offenbart sich erneut ein erhebliches charakterliches Defizit bei den Grnen. Falsche Angaben im Lebenslauf und bei Nebeneinknften, Plagiatsvorwrfe, Corona Bonus fr Spitzenpolitiker. Die Partei, die stndig den Moralapostel dieses Landes spielt, hat ein riesen Problem mit den eigenen Verfehlungen und Ihrer Glaubwrdigkeit.“

    Andere Ober-Grne setzen indes auf Gelassenheit. „Ich geh mal davon aus, dass das Verfahren am Ende so endet, dass da wenig dabei rauskommt“, sagt Landwirtschaftsminister Cem zdemir (56).

    https://www.bild.de/politik/inland/p...2482.bild.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    __________________________________________________ _________________________



    Die grnen Politiker machen es vor, ihre Whler ahmen es nach. Sie whnen sich ber Recht und Ordnung zu stehen. Dass sie die Natur zerstren, die sie zu schtzen vorgeben, ist ihnen vllig egal....



    Die Landesforsten schlagen Alarm: Im schnen Deister legen Mountainbike-Fahrer immer wieder illegale Trails an! Rund 60 waghalsige Bike-Strecken mit Sprngen, Senken, Kurven sind bekannt – davon sind gerade mal drei legal!

    Alexander Ahrenhold (32), Pressesprecher der Niederschsischen Landesforsten: „Wir wollen ja, dass die Menschen zur Erholung in den Wald kommen. Aber nicht auf Kosten der Natur!“

    Denn die Trail-Bauer nehmen keine Rcksicht: Da fhren Strecken mitten durch junge Baum-Setzlinge, werden ste und kleine Stmme einfach umgesgt, Wlle aufgeschttet, ganze Schanzen gebaut. Die Biker scheinen sogar mit schwerem Gert wie Motorsgen und Laubblsern anzurcken!

    Und: Sie legen ihren Trails auch auf Denkmlern an, wie dem Wall der historischen Heisterburg. Auf einem Trail zhlten die Frster an einem Tag ber 50 Biker – unfassbar, was das mit unserem Wald macht.

    Ralph Weidner (57), Frster des Forstamts Saupark: „Immer wieder finde ich neue Pisten mitten im Wald und hufig erwische ich die Radfahrer auf den unzulssigen Trails. Wenn wir in ein Gesprch kommen, wo ich auf das verbotene Befahren hinweise, ernte ich oft ein erstauntes Grinsen. Meistens wohl wissend, dass es illegal ist, diese angelegten Pfade zu befahren...“Der Eingriff in den Wald – keine Bagatelle: Zum einen werden kleine Bume umgemht, die der Wald der Zukunft sind. Zum anderen verscheucht das Treiben zum Beispiel Rotwild im Rudel in ruhigere Dickungen. Dort wchst eigentlich junger Baumbestand heran, der von den Tieren als Nahrung genutzt wird. Und andere Tiere, wie die im Deister lebenden Wildkatzen, werden aufgeschreckt und verscheucht.
    Die Landesforsten stellen berall Schilder auf, dass das Mountainbiken auf diesen Trails verboten ist. Weidner: „Die werden einfach abgerissen und wahrscheinlich als Trophe mit nach Hause genommen.“ Wird ein Trail von den Frstern mhsam zurckgebaut, entsteht garantiert in der Nhe ein neuer. „Man kommt nicht hinterher!“

    Und am Ende ist den Bikern wohl auch die Gefahr nicht bewusst. Ahrenhold: „Oft fhren die Trails durch alte Baumbestnde, deren ste leicht brechen, herunterfallen knnen.“ Die Landesforsten whlen solche Pltze bewusst weg von Wanderwegen, damit die Bume weiterleben, aber niemanden gefhrden knnen. „Das scheint den Mountainbikern allerdings auch egal zu sein...“https://www.bild.de/regional/hannove...3690.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #436
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    16.231
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    So oder so haben Klimaminister Habeck und Auenministerin Baerbock ein Glaubwrdigkeitsproblem.
    Diesem Problem steht die Mehrzahl unserer Politiker gegenber.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  7. #437
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Sind sie in der Opposition, instrumentalisieren sie die "Rettung" von Bumen fr eigene Zwecke. Regieren sie, knnen sie ohne mit der Wimper zu zucken, ganze Wlder abholzen lassen. (Siehe Hambacher Forst). Nun werden zahlreiche Bume in Hamburg gefllt. Grne Politik macht es mglich......


    DAMIT HIER 2025 FERNWRME FLIESS
    Erste Bume fr neuen Elbtunnel gefllt

    Hamburg - Das wird den Umwelt- und Energiesenator Jens Kerstan (55, Grne) freuen.

    Rund einen Monat nach Rechtskraft des Planfeststellungsbeschlusses haben in Othmarschen die Arbeiten fr eine neue Fernwrmeleitung unter der Elbe begonnen. Die Stadt bekommt einen weiteren Tunnel.
    Im Hindenburgpark seien mehrere Bume gefllt worden, sagte ein Sprecher des stdtischen Versorgers Hamburg Wrme. Ab Februar werde die gesamte Parkanlage bis zur Fertigstellung des Projekts im Jahr 2024 gesperrt.

    Die Wrme soll von einem noch zu bauenden Gaskraftwerk auf der Sdseite des Flusses kommen. Das soll 2025 fertig sein..... https://www.bild.de/regional/hamburg...4578.bild.html

    ....momentmal, Gaskraftwerk? Hat man in Hamburg die Diskussion bei den Grnen verpasst, wonach Gas Teufelszeug ist? Und nun soll ein Gaskraftwerk gebaut werden?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #438
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    BAGGER IM EGGARTEN
    Grne machen grne Siedlung platt
    Mnchen – Zwlf Fledermausarten, Eulen und seltene Reptilien wie die Zauneidechse. Der Eggarten ist ein Diversitts-Hotspot mitten in der Millionenstadt Mnchen.

    Jetzt sind Bagger angerollt, um diese Idylle platt zu machen. Ausgerechnet die Grnen haben fr die Plne gestimmt!

    Etwa 14 der 26 Huser – alle um die 100 Jahre alt – werden aktuell entkernt und abgerissen, besttigt die Bschl-Unternehmensgruppe. Zusammen mit „CA Immobilien“ und „Genossenschaftliche Immobilienagentur“ (Gima) plant der Investor 2000 neue Wohnungen.

    Bis zu zwlf Stockwerke statt Natur-Idyll!

    Evylin Zittlau (69) pachtet seit 24 Jahren im Eggarten. Auf ihrem Grundstck stehen viele alte Obstbume – noch.
    Zittlau enttuscht: „Die Politik spricht vom Bienensterben und Artenschutz und jetzt das. Besonders von den Grnen verstehe ich es nicht.“

    Grnen-Stadtrat Paul Bickelbacher (56) gibt zu: „Fr dieses Bauprojekt werden viele Bume fallen mssen.“

    Umso berraschender der Sinneswandel: 2019, damals noch Opposition, stimmten die Grnen gegen eine Bebauung. Im Mrz 2021 dann mit neuem Koalitionspartner SPD doch dafr......

    https://www.bild.de/regional/muenche...6468.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #439
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Habeck wei nicht, wie importierter Strom erzeugt wird

    Deutschland ist mit dem zunehmenden Ausbau der erneuerbare Energien und der Abschaltung der Atom- und Kohlekraftwerke immer wieder auf Importstrom angewiesen. Eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hat jetzt gezeigt, dass die Bundesregierung nicht beantworten kann, aus welchen Quellen importierter Strom kommt.
    Klimaminister kennt Quellen des Importstroms nicht

    Dies geht zumindest aus der Antwort des Klimaministeriums unter der Leitung von Robert Habeck hervor. Demnach sei es nicht mglich, beim grenzberschreitenden Stromaustausch im europischen Stromverbundsystems den importierten Strom nach den eingesetzten Energietrgern bei der Erzeugung aufzuschlsseln.

    Linksfraktion verlangt Stromimportregister

    Fr die Linksfraktion ist dies ein unhaltbarer Zustand. Fraktionsvorsitzender Bartsch sagt in der Welt dazu: „Es kann nicht sein, dass jeder Stromanbieter in der Lage ist, seinen Strommix transparent zu machen, aber die Bundesregierung nicht wei, welcher Strom nach Deutschland importiert wird. Es wre Klimaheuchelei, wenn wir in Deutschland aus Atom und Kohle aussteigen, um dann zum Beispiel aus Frankreich oder Polen weiter Atom- und Kohlestrom zu importieren. Die Bundesregierung muss ffentlich machen, aus welchen Quellen Strom importiert wird. Robert Habeck sollte ein Stromimportregister einfhren. Wir brauchen Transparenz und Ehrlichkeit beim Klimaschutz.“

    Importierter Strom berwiegend aus Atomkraft und fossilen Energietrgern

    Im Jahr 2020 hat Deutschland den meisten Strom aus Dnemark, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz importiert. Dabei stammt der in Dnemark produzierte Strom zu knapp 70% aus erneuerbaren Energien und zu 30% aus fossilen Brennstoffen. Frankreich erzeugt 70% des Stroms aus Kernenergie und knapp 8% auf fossiler Basis. In den Niederlanden kommen mehr als 80% aus fossiler Erzeugung und 4% aus Kernenergie. Selbst die Schweiz erzeugt noch ein Drittel des Stroms durch Kernenergie, der Rest kommt aus erneuerbaren Quellen.

    Damit ist aber auch klar, dass der berwiegende Anteil des importierten Stroms aus Kernenergie und fossilen Brennstoffen stammt. Lediglich Strom aus Dnemark und der Schweiz stammt zu einem hheren Anteil aus erneuerbaren Energien.

    Deutschland exportiert kostrom und importiert Strom aus Atom- und Kohlekraftwerken

    Im Jahresschnitt exportiert Deutschland allerdings immer noch mehr Strom, als das Land insgesamt importiert. Der entsprechende Exportberschuss wird aber von Jahr zu Jahr immer kleiner. Der berschuss entsteht hauptschlich bei gnstigen Wetterbedingungen fr Wind- und Solaranlagen. Zu viel produzierter Strom muss man dann oft sogar zu Negativpreisen ins Ausland exportieren. Wenn Wind und Sonne nicht liefern knnen, muss entsprechend Strom aus dem Ausland importiert werden. In der kobilanz bedeutet dies allerdings, dass Deutschland berwiegend kostrom exportiert, whrend der importierte Strom berwiegend aus den Quellen stammt, die wir aus ideologischen Grnden im eigenen Land abschalten.

    Sollte es jetzt auch noch ein Importverbot fr Strom aus diesen Quellen geben, ist es nur eine Frage der Zeit, wie lange das noch gut geht. Die Stromversorgung wird immer kritischer. Bereiten Sie sich rechtzeitig auf einen lngeren Stromausfall vor.


    https://journalistenwatch.com/2022/0...-erzeugt-wird/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #440
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.315


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Schon seit Jahren wird in Berlin kein Streusalz verwendet. Lediglich ein paar neuralgische Punkte werden mittels Salz vom Glatteis befreit. Ansonsten wird Splitt gestreut, eine grobkrnige Substanz, die sich gerne im Profil der Schuhsohlen festsetzt und ble Kratzer verursacht, wenn man damit Innenrume betritt. Das Salzverbot wurde erlassen, um die Umwelt zu schtzen. Offenbar ist der wahre Grund aber ein anderer, nmlich den Autofahrern die Nutzung ihrer Fahrzeuge zu vergllen. Denn jetzt ist das Salzstreuen auf einmal wieder erlaubt aber nur auf Radwegen. Da der Not gehorchend immer mehr Berliner auf ihr Fahrrad angewiesen sind, kommt es auf den glatten Radwegen verstrkt zu Unfllen. Jetzt spielt der Umweltgedanke auf einmal keine Rolle mehr. Wieder ein Beleg fr die Verlogenheit der Grnen.....


    Abgeordnetenhaus entscheidet ber Pilotversuch
    Salzlsung auf Radwegen hat bitteren Beigeschmack fr Umweltschtzer

    Die Berliner Umweltsenatorin Bettina Jaraisch (Grne) kommt mit ihrem Vorschlag voran, Salzlsung auf Radwegen zu verteilen, um diese zu enteisen. Sie darf einen entsprechenden Vorschlag ins Berliner Abgeordnetenhaus einbringen. Dies billigte der Senat am Mittwoch, wie Jaraschs Sprecher Jan Thomsen rbb|24 mitteilte.

    "Unser Ziel ist, in der kommenden Wintersaison den Versuch auf geeigneten Streckenabschnitten zu starten", sagte Jan Thomsen rbb|24. Nun gehe es darum, entsprechende Untersttzung fr diesen Vorsto im Landesparlament zu bekommen.

    Umweltschtzer sind bislang weniger berzeugt von dem Salz-Vorsto........Aktuell rume die Berliner Stadtreinigung (BSR) im Winter die Radwege nur, enteist werde nicht. Der Einsatz von Splitt oder Sand ntze auf Radwegen wenig. Thomsen verwies in diesem Kontext auch auf eine Publikation "Information 99" [pdf] des Spitzenverbands der kommunalen Wirtschaft (VKU). Dort heit es: "Im Zuge von kobilanzen fr den Straenwinterdienst wei man heute berdies, dass abstumpfende Stoffe keineswegs umweltfreundlicher sind als auftauende Stoffe, wenn letztere mit modernen Streutechniken in geringer Menge verwendet werden." Dies gelte fr alle Arten abstumpfender Stoffe, da Produktion, Ausbringung, Wiederaufnahme und Entsorgung der oft wesentlich greren Streumengen zu einer negativen Umweltbilanz fhren, insbesondere hinsichtlich des Kohlendioxid-Ausstoes, heit es weiter....... https://www.rbb24.de/panorama/beitra...erdienst-.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 44 von 44 ErsteErste ... 34394041424344

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 2)

hnliche Themen

  1. Grne Heuchler, Park wird abgeholzt
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2018, 17:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 17:01
  3. Muslime sind gleichgltige Heuchler und Judenhasser - MiGAZIN
    Von open-speech im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 11:14
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •