Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 41 von 44 ErsteErste ... 31363738394041424344 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 439
  1. #401
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Quotenregelungen sind keine gute Sache. Wenn nicht die Qualifikation ausschlaggebend ist, sondern Geschlecht oder ethnische Herkunft, dann sind Fehlbesetzungen die Folge. Bei den Grnen ging es mehr als heftig zur Sache, als die Minister fr die neue Regierung aufgestellt werden sollten....


    Die Grnen versauen den Ampel-Start!

    Nach der in den Sand gesetzten Kanzlerkandidatur und dem Wahlkampf-Absturz kommt es JETZT zum dritten groen Grnen-Fehler: Die Parteispitze ist bei der Besetzung der Kabinettsposten krachend gescheitert!

    Bei den Grnen ist ein brutaler Machtkampf ausgebrochen. Cem zdemir (55) gegen Anton Hofreiter (51) gegen Jrgen Trittin (67) – statt Einigkeit gibt es zum Ampel-Start: Fhrungschaos.
    Es ist die Rache der Realos an dem Alt-Linken Jrgen Trittin. Der hatte stets gegen den Ober-Realo zdemir gestnkert. Dafr wollen sich die Realos jetzt rchen, wollen den Parteifreund zdemir mit aller (Fhrungs-)Macht durchboxen.
    GEFAHR DABEI: Wenn der Realo-Flgel gewinnt, knnten sich die Linken (u.a. Anton Hofreiter) rchen, indem sie dem gesamten Koalitionsvertrag die Zustimmung verweigern. DAS wre das Ende fr die Ampel!

    Zuvor erfuhr BILD exklusiv: Cem zdemir wird Landwirtschaftsminister in der Ampel-Koalition!

    Ursprnglich war Steffi Lemke (53) fr den Posten im Gesprch. Lemke ist aktuell Sprecherin der Grnen fr Naturschutz und soll nach dem Vorschlag des Grnen-Bundesvorstands das Umweltministerium bernehmen. Die amtierende Umweltministerin und frhere Familienministerin von Rheinland-Pfalz, Anne Spiegel (40), bekme das Familienministerium.
    Als gesetzt gelten bisher nur die Parteichefs Robert Habeck (52) und Annalena Baerbock (41). Whrend Habeck Wirtschafts- und Klimaminister wird, zieht Baerbock ins Auswrtige Amt ein. Ein bedeutender Posten! Aber: Vizekanzler wird Habeck. Der sagte am Donnerstagnachmittag: „Wir htten gerne ein paar Ministerien mehr gehabt, aber die anderen mssen ja auch etwas haben“.....Wie ernst es beiden Seiten ist, zeigen die uerungen eines fhrenden Parteilinken ber die zdemir-Personalie: „Wir lassen uns das nicht gefallen. Das ist eine Machtfrage. Es droht die Spaltung der Partei.“

    Bundesgeschftsfhrer Michael Kellner (44) besttigte zum Veranstaltungsauftakt die Verzgerung. „Die Beratungen dauern noch an“. Entscheidungen seien jedoch „im Laufe des Tages zu erwarten“, sagte er.

    Die Personalentscheidungen, die vom Bundesvorstand sowie dann vom Parteirat der Grnen getroffen werden sollen, seien „eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe“.

    Die Grnen hatten sich in den Ampel-Verhandlungen fnf Ministerposten gesichert..... https://www.bild.de/politik/2021/pol...2094.bild.html


    ......dass Anton Hofreiter nun von Hof reiten muss, ist das einzig erfreuliche
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #402
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Name:  1.jpg
Hits: 25
Gre:  80,0 KB

    Jrgen Trittin und der grne Faschismus
    Was ist das, wenn ein Journalist mit Prozessen berzogen wird, weil er den (politischen) Islam kritisiert hat? Ist das eine Einschrnkung der Meinungsfreiheit?

    Einem Journalisten werden aus demselben Grunde (ohne den allerdings ausdrcklich so zu benennen) bei Banken die Konten gekndigt, sodass er aus einer weitgehend bargeldlosen Gesellschaft praktisch ausgeschlossen wird.

    AfD-Mitglieder werden in Gaststtten nicht bedient, Handwerker kndigen die Auftrge, weil sie um ihr Geschft frchten, wenn der Auftrag publik wird.

    Hotels werden die Wnde beschmiert und Schmutzkampagnen gegen sie gestartet, weil sie einer zugelassenen Partei Versammlungsrume zur Verfgung stellen, Teilnehmer einer Oppositionsdemonstration werden von einem gewaltttigen Mob gejagt, weil sie die Ablsung der Bundeskanzlerin fordern („Merkel muss weg!“).

    Was ist, wenn die Betroffenen daraus den Schluss ziehen, dass man in Deutschland nicht mehr frei seine Meinung vertreten darf? Sinngem wurde Jrgen Trittin von den Grnen in der Phoenix-Sendung „forum demokratie“ am Sonntag eben dazu befragt. Hier die Frage der Moderatorin Michaela Kolster und Trittins Antwort (ab Minute 34:23):

    Kolster: Herr Trittin, ist das tatschlich so, dass es so’n bisschen Zeichen unserer Zeit ist, dass Debatten durch vorgegebene Gesinnungs-, … durch einen vorgegebenen Gesinnungskanon von vornherein eingeschrnkt werden?

    Trittin: Nein, das ist ein Grundmuster faschistischer Agitation. Ich erklre mich selber zum Opfer, obwohl ich Tter bin.

    Kurze Pause. Der hochkartige Diskussions-Kreis von Professoren mag ob dieser Antwort wie aus einer Kaderschulung des Kommunistischen Bundes (KB) etwas konsterniert dreingeschaut haben. Jedenfalls wurde Trittin sichtlich nervs, fuchtelte mit den Armen in der Luft herum und ergnzte: „Ich kann’s …, Sie knn’s bei Leo Lwenthal, all denen, die sich damit beschftigt haben, einfach nachlesen.“ Anschlieend gab er ein wirres Beispiel „aus seiner Jugend“, wo weie Koffertrger als Kaffer bezeichnet wurden.

    Doch zurck zu der Ausgangsfrage: Was ist, wenn einer sich beschwert, dass er in seiner Meinungsfreiheit behindert wird, zum Beispiel in den oben genannten Beispielen. Ist der ein Opfer oder ein Tter? Und wer entscheidet das? Faschisten sind doch wohl eher diejenigen, die bei Kritik an der eingeschrnkten Meinungsfreiheit die Kritiker pauschal als „Faschisten“ oder mit dem gngigeren „Nazi“ verunglimpfen. Motto: „Wer die Nazikeule kritisiert, ist – ein Nazi.“

    Nicht nur Trittin nutzt – gerade in der Phoenix-Diskussion – fast schon reflexhaft die „Nazikeule“, sondern eben auch andere Grne. 2018 bezeichnete die Stellvertretende Brgermeisterin von Hamburg, Katharina Fegebank, die Teilnehmer einer Merkel-muss-weg-Demonstration im Vorfeld als „Nazis“. Im Grunde eine Entmenschlichung der ohne Ausnahme friedlichen Demonstrationsteilnehmer. Aber das war dann der Freifahrtschein der geistigen Brandstifterin fr die rote SA („Antifa“), die anschlieend Jagd auf die Teilnehmer machte und viele verletzte, einen fast totschlug. Wer sind hier die Faschisten?

    https://www.pi-news.net/2021/11/juer...ne-faschismus/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #403
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Wenn die Grnen ber Impfgegner schimpfen, ist das scheinheilig: Sie haben Impfgegnerei gro gemacht
    Die hohe Zahl an Impfgegnern ist auch ein Erfolg grner Politik. Wenn man den Leuten stndig einredet, dass Gentechnik des Teufels sei, muss man sich nicht wundern, wenn sie dem Genzeug misstrauen.
    Ein Freund berichtete bei einem Abendessen von einer Anhngerin der Klangschalentherapie, die einen Arzt in Brandenburg aufgetan hat, der Freunde der Esoterik mit falschen Impfausweisen versorgt. Wer sich in der Praxis einfindet, wird gebeten, seinen Oberarm frei zu machen. Dann nimmt der Arzt eine Spritze, holt den Impfstoff, schttet ihn in einen Eimer und setzt die Spritzennadel in den Arm.

    Warum er sich berhaupt die Mhe macht, den Impfstoff aus dem Khlschrank zu nehmen, ist nicht ganz ersichtlich. Vielleicht soll die kleine Scharade den Betrug realistischer machen. Oder sie ist gedacht, im Entdeckungsfall vor Strafe zu schtzen. In jedem Fall ziehen die Luft-Geimpften mit einer regulren Impfbescheinigung von dannen, um sich dann wieder der Heilung mittels Planetentnen und Sphrenklngen zu widmen.

    Verschiedentlich wurde in den vergangenen Tagen die Frage gestellt, warum in Deutschland die Impfquote so niedrig ist. Was die Zahl der Impfgegner angeht, liegen die deutschsprachigen Lnder in Westeuropa an der Spitze. Eine Erklrung stellt auf die Geografie ab. In Lndern mit Gebirgsregionen sei die Zahl der Dickschdel, die dem Staat misstrauten, hher als in Kstenlndern.
    Aber ist das berzeugend? Erstens verfgen auch Impfvorbilder wie Frankreich und Spanien ber ordentliche Gebirge, wie jeder wei, der mal die Pyrenen oder die franzsischen Alpen durchquert hat. Und dass der Gehorsam gegenber staatlichen Autoritten in Mittelmeerstaaten besonders ausgeprgt sei, darf mit Blick auf die Steuermoral getrost bezweifelt werden.

    Impfquote in Deutschland: Man muss sich nicht wundern, dass so viele Leute dem Genzeug misstrauen
    Ich htte eine andere Erklrung anzubieten. Wir haben die geringste Impfquote, weil nirgendwo in Europa das esoterisch veranlangte Milieu so gro ist wie bei uns. Dass alles, was aus dem Genlabor kommt, eine Gefahr fr die Gesundheit darstelle, ist ein Glaube, der sich in Deutschland breiter Zustimmung erfreut. Wir haben sogar eine Regierungspartei, die sich den Kampf gegen das Unnatrliche auf die Fahnen geschrieben hat.

    Es ist ganz simpel, wrde ich sagen: Wenn man den Leuten stndig einredet, dass Gentechnik des Teufels sei, muss man sich nicht wundern, wenn sie dem Genzeug misstrauen. Das gilt erst recht, wenn man es ihnen intramuskulr verabreichen will. Eine Pille schlucken ist schlimm genug. Aber sich die unheimliche Substanz auch noch spritzen lassen? Um Gottes willen!

    https://www.focus.de/politik/deutsch..._24485868.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #404
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Anspruch und Wirklichkeit driften vor allem bei den Grnen meilenweit auseinander. In Berlin sorgt die neue Regierung und dessen grne Mitglieder fr Unmut. Bei den Grnen selbst.....


    „Wir bleiben wei/westdeutsch“
    Mangelnde Vielfalt? Grne Kritik an ihren Berliner Senatoren

    Eine Schwbin, ein Hamburger, eine Bayerin – die Wurzeln der drei knftigen Grnen-Senatoren liegen eindeutig im Westen der Republik. Parteifreunde kritisieren die mangelnde Vielfalt.

    „Gerade in der Hauptstadt aus Ost und West sehe ich es als Problem, warum niemand aus Ostdeutschland und niemand mit Migrationsgeschichte dabei ist“, bemngelt der Abgeordnete Andreas Otto (59). „Wir bleiben wei/westdeutsch.“.......Die Abgeordnete Tuba Bozkurt (38) versteht seine Kritik zu fehlender Diversitt zwar, twitterte: „Vor einem Jahr haben wir uns ein Vielfaltstatut gegeben“. Zu B.Z. sagte sie aber auch: „Sie sind in der Partei unterreprsentiert und Talente werden auch nicht gezielt gefrdert.“... https://www.bz-berlin.de/berlin/mang...iner-senatoren


    .......ja, die Grnen. Niemand ist hinterhltiger und verlogener.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #405
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    16.230
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Anspruch und Wirklichkeit driften vor allem bei den Grnen meilenweit auseinander. In Berlin sorgt die neue Regierung und dessen grne Mitglieder fr Unmut. Bei den Grnen selbst.....






    .......ja, die Grnen. Niemand ist hinterhltiger und verlogener.
    Wenn man Moslems ausnimmt!
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  6. #406
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Udo Lindenberg sorgte vor ein paar Monaten fr Aufsehen, als sein Porsche gestohlen wurde. Nachts um drei wollte er durch Hamburg fahren. Einfach so, ohne Grund. Eigentlich kein Problem, allerdings ist Lindenberg Grner und setzt sich - zumindest verbal - fr den Umweltschutz ein. Da passt es nicht, mit so einer alten Dreckschleuder durch die Gegend zu rasen und 20 Liter Benzin pro 100 Kilometer zu verbrennen. Aber Lindenberg ist nicht der einzige Promi, der uns anlgt. Herbert Grnemeyer ist noch dreister und verlogener....


    Name:  1.jpg
Hits: 16
Gre:  52,9 KB
    https://quotenqueen.wordpress.com/20...er-predigen-2/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #407
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Gewissenskonflikte wird sie nicht haben, denn das Flugzeug benutzen ist ja eines der Privilegien, die den Grnen vorbehalten sind. So die Meinung der meisten Grnen. Nun also geht Baerbock auf Reisen......


    Die neue Auenministerin startet am Donnerstag ihre erste Europareise. Vorab hat Annalena Baerbock darber gesprochen, worum es ihr in Paris, Brssel und Warschau geht – und was ihre Botschaft sein wird......https://www.spiegel.de/politik/annal...65638a#ref=rss


    ....das alles sind Ziele, die Baerbock auch per Bahn erreichen kann. Aber warum soll eine Grne das tun, was sie von anderen wie selbstverstndlich verlangt?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #408
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    16.230
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Gewissenskonflikte wird sie nicht haben, denn das Flugzeug benutzen ist ja eines der Privilegien, die den Grnen vorbehalten sind. So die Meinung der meisten Grnen. Nun also geht Baerbock auf Reisen......






    ....das alles sind Ziele, die Baerbock auch per Bahn erreichen kann. Aber warum soll eine Grne das tun, was sie von anderen wie selbstverstndlich verlangt?
    Theorie und Praxis sind eben zweierlei Dinge.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  9. #409
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Das Ministerium von Grnen-Chef Robert Habeck macht Druck bei der Energiewende. Ein schtzenswerter Greifvogel – der Rotmilan – steht dabei offenbar im Weg.

    Um den Ausbau von Windrdern voranzutreiben, will Habecks Ministerium fr Wirtschaft und Klimaschutz bei der EU fr laschere Naturschutzregeln kmpfen. Das kndigte Habecks neuer grner Staatssekretr Sven Giegold jetzt an. Er klagte gegenber dem RND: „Sobald ein Rotmilan in einem Planungsgebiet auftaucht, kann dort im Prinzip nicht mehr gebaut werden.“

    Fr den Rotmilan (Ruf: ein langgezogenes „Wiieeh“) gibt es laut Experten „eine besondere Verantwortung Deutschlands“, da hier ber 50 % des Weltbestands lebe. Problem: Die Vgel kollidieren hufig mit den Rotoren von Windrdern........ Hamburgs CDU-Landeschef Christof Plo sagte BILD: „Die grne Scheinheiligkeit trifft hart auf die Realitt des Regierungsalltags.“

    https://www.bild.de/politik/inland/p...8960.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #410
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    47.295


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Daniel Cohn-Bendit fordert Gefngnis fr Ungeimpfte...


    Daniel Cohn-Bendit fordert nicht nur mit radikalen Worten die Impfpflicht und das Ende der Infragestellung. Er will auch ein angebliches Tucholsky-Gedicht vortragen, in dem Knast fr Ungeimpfte gefordert wird – nur leider ist das ein Fake aus dem Netz. Was fr eine Blamage!
    Tatschlich: Karl Lauterbach ist an diesem Donnerstag nicht bei Maybrit Illner zu Gast. Ob er krank ist? Oder mit Angelegenheiten der nationalen Sicherheit zu kmpfen hat? Man wei es nicht, fr die treue Illner-Zuschauerschaft ist das sicherlich ein Grund zur Beunruhigung.

    Stattdessen sind der neue SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil und der mglicherweise neue Vorsitzende der CDU Friedrich Merz zu Gast. Wenn Sie gehofft haben, dass das neue Duo vielleicht dazu fhrte, dass man die beiden einst groen Volksparteien wieder klarer voneinander unterscheiden knnte, muss ich Sie leider enttuschen. Friedrich Merz meldet zwar in einem Nebensatz Bedenken zur Impfpflicht hinsichtlich der massiven Freiheitseinschrnkungen an – das grte Problem an der Manahme sieht er allerdings bei der Umsetzung. Der Staat wisse ja gar nicht, wer denn alles geimpft wre und wer nicht. „Spanien hat ein nationales Impfregister“, so Merz. Im Bundestag hat Merz ja jngst immerhin schon fr eine Impfpflicht fr Pfleger gestimmt.
    Lars Klingbeil pflichtet ihm in vielen Punkten bei, auer dass er vieles immer mit Kritik an der alten CDU-Bundesregierung verknpft. Und natrlich darf die obligatorische Breitseite gegen „rechte Hetzer, die diesen Staat zersetzen wollen“, nicht fehlen. Klingbeil warnt vor einer „kleinen, sich radikalisierenden“ Gruppe, die den Zusammenhalt in diesem Land bedrohe. „Da darf es kein falsches Verstndnis von politischer Debatte geben!“, so Klingbeil. Fassen wir zusammen: Diese kleine Gruppe da, diese Hetzer da vorne, die gefhrden nmlich den Zusammenhalt!
    Illner hat sofort erkannt, was der SPD-Mann will und treibt es weiter. Im Grunde habe es bei allen groen Entscheidungen Kritiker gegeben, meint Illner dazu – „von Minderwerten“. Sie korrigiert sich schnell auf „Minderheiten“, aber jeder hatte einen kurzen Einblick in ihre Gedankenwelt. Also nochmal zusammengefasst: Diese kleine Gruppe da vorne, diese minderwerten Hetzer da, die gefhrden den angeordneten Zusammenhalt!
    1928 zur Versachlichung der Impfdebatte
    Den unterhaltsamsten Auftritt des Abends lieferte Daniel Cohn-Bendit, einer der Vter der Grnen. Einst forderte er als marxistischer Studentenfhrer 1968 in Paris den Sturz der Regierung de Gaulle, heute fordert er in mden Worten eines verngstigten Spiebrgers die allgemeine Impfpflicht. Er sagt: „Die Impfpflicht ist auch etwas, womit der Staat, wissenschaftlich, evidenzbasierte Politik durchsetzt. Mit der Impfpflicht sagt man: Ende der Debatte. Man kann es nicht mehr infrage stellen.“ Aha, Infragestellen verboten. Fassen wir zusammen: Diese kleine Gruppe da vorne, diese minderwerten Hetzer da, die gefhrden mit ihrer ganzen Infragestellung und Debatte den Zusammenhalt!
    Fr Cohn-Bendit mndete der Auftritt allerdings noch in einer unglaublichen Blamage, die den meisten Zuschauern allerdings verborgen blieb, da die Moderatorin kaschierte. Cohn-Bendit mchte an einer Stelle ein Gedicht von Tucholsky vortragen – „vor 93 Jahren zur Impfdebatte, weil es so alt ist“. Er hlt seinen Zettel schon in die Kamera. Darauf steht in der Tat scheinbar ein Text von Kurt Tucholsky „zur Versachlichung der Impfdebatte“ aus dem Jahr 1928 bezogen auf die Diphterie-Impfung. Da steht unter anderem: „Die Ungeimpften sind nicht schlechter, nur weil es Ignoranten sind“, und am Ende dann wieder bezogen auf Nicht-Geimpfte: „Sie fallen allen nur zur Last, und doch: Man soll sie nicht erschieen, frs erste reicht ja auch der Knast“. Mal ganz davon abgesehen, dass Cohn-Bendit hier offenbar wirklich diese Zeilen mit dieser Wortwahl vortragen wollte, gibt es nur ein kleines Problem: Das Gedicht ist ein reiner Fake. Es stammt vom Titanic-Autor Cornelius Oettle und macht im Netz seit Lngerem die Runde.
    Es wre nicht nur eine Blamage fr Cohn-Bendit gewesen, es ist wie eine perfekte Karikatur der Impfpflicht-Lover – keine Rcksicht, kein Interesse an Fakten, kein Nachdenken, wenn es fr die gute Sache geht. Das konnte das ZDF so natrlich nicht zulassen: Geistesgegenwrtig verweigert ihm Illner den Vortrag mit den Worten „Mmmh, spter vielleicht“, ZDF-Moderatorin Bettina Schausten, ebenfalls zu Gast, reit das Wort an sich. Und Friedrich Merz erklrt Cohn-Bendit mit Gesten und Geflster die Lage. Der lehnt sich etwas fassungslos mit Blick auf die schnen Zeilen vor ihm zurck. Es wird die einzige Einsicht an diesem Abend bleiben.

    https://www.tichyseinblick.de/feuill...licht-gedicht/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Grne Heuchler, Park wird abgeholzt
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2018, 17:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 17:01
  3. Muslime sind gleichgltige Heuchler und Judenhasser - MiGAZIN
    Von open-speech im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 11:14
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •