Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 57 von 69 ErsteErste ... 747525354555657585960616267 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 683
  1. #561
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    "Friday for future" ist eine Organisation der Grnen, die meisten Mitwirkenden sind Parteimitglieder. Wie es sich fr die neuen Faschisten gehrt, sind Menschenleben nichts wert, geht es um das Erreichen ihrer ideologischen Ziele. Da stehen sie mit Hitler, Stalin, Mao und Pol Pot in einer Reihe. Die Straenblockaden der kofaschisten sorgen nicht nur fr viel rger, sie sind auch lebensgefhrlich. Mehrfach wurden Rettungswagen blockiert, Einsatzkrfte behindert. Dass Tote einkalkuliert sind, zeigen die hartherzigen Kommentare der Grnen....

    Nach einem Unfall in Berlin kommt die Feuerwehr wegen der Klima-Kleber nicht zu einer lebensbedrohlich Verletzten. Klima-Extremisten? Die reagierten so: „Scheie, nicht einschchtern lassen. Es ist Klimakampf, nicht Klimakuscheln, & shit happens“, twitterte ko-Extremist Tadzio Mller (45).

    Doch: Die deutschen Klima-Frontfrauen schweigen!

    ► Carla Reemtsma (24, Fridays for Future) postete zuletzt zum Pariser Klimaabkommen. Auf BILD-Anfrage zu den Blockaden kam: nichts.

    ► Chaoten-Ikone Mirjam Herrmann (25) schndete ein 100-Mio.-Gemlde in Potsdam mit Kartoffelbrei, schweigt zur Rettungs-Blockade in Berlin.

    ► Luisa Neubauer (26, Fridays for Future) sagte der dpa: „Quer durch die deutsche Klimabewegung stehen wir fr Klima-Aktivismus......

    ko-Extremisten hatten am Montag durch eine Klebe-Blockade auf der Stadtautobahn in Berlin einen Stau verursacht und gefhrdeten so die Rettung einer Schwerverletzten – ihr Zustand soll nach einer Not-OP mittlerweile stabil sein.
    Die Polizei ermittelt gegen zwei der Blockierer. Es wurden gegen einen 63-Jhrigen und einen 59-Jhrigen wegen unterlassener Hilfeleistung beziehungsweise der Behinderung hilfeleistender Personen Ermittlungen aufgenommen, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

    https://www.bild.de/politik/inland/p...6360.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #562
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Sieg gegen grne PoC-Funktionrin!
    Am Dienstag hat die schwarze Frankfurter Grnen-Politikern Mirrianne Mahn in zweiter Instanz gegen den „Ein Prozent“-Vorsitzenden Philip Stein verloren. Sie hatte online ber unseren Verein gelogen – und wir haben uns selbstverstndlich juristisch gewehrt. Wir geben hier einen kleinen Einblick in die absurde Welt der „Referentin fr Diversittsentwicklung“, der vielleicht erklrt, wie es zu diesem Verfahren kommen konnte.

    Ein Beitrag von EinProzent

    Schwarze PR-Profis

    Auf der Buchmesse 2021 sorgte der gemeinsame Auftritt des Jungeuropa-Verlages und der ko-Zeitschrift Die Kehre fr internationales Aufsehen. Geschickt nutzte die schwarze Autorin Jasmina Kuhnke die Messe fr eine PR-Aktion und fantasierte eine Bedrohung durch den Stand der beiden rechte Verlage herbei. Ihre Forderung: der generelle Ausschluss von Andersdenkenden von der Buchmesse – hier mehr dazu.

    Doch auch eine andere schwarze Funktionrin aus der Diversity-Blase wollte die Gelegenheit auf ihre 15 Minuten Ruhm nutzen. Die Stadtverordnete im Frankfurter Rmer,

    Mirrianne Mahn, drngte bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels auf die Bhne und nutzte die Chance auf Aufmerksamkeit.

    Die „Referentin fr Diversittsentwicklung“ und Grnen-Politikern verbreitete unaufgefordert wirre Theorien ber die Buchmesse und erklrte, dass es Ziel ihrer Politik sei, rechte Menschen, also Andersdenkende, gezielt auszugrenzen. Dieser wirre Auftritt ist noch auf tageschau.de abrufbar.
    Mirrianne und die Mord-Lge
    Der Auftritt bei der Preisverleihung zeigt, wie weit sich manche schwarzen Funktionre von der Realitt in unserem Land verabschiedet haben und in ihrer eigenen Blase leben. Vielleicht ging Frau Mahn auch deswegen noch einen Schritt weiter. In einem Instagram-Video behauptete sie, dass „Steins Verein“, also das Brgernetzwerk „Ein Prozent“, zum Mord an der oben erwhnten Jasmina Kuhnke aufgerufen htte. Gegen diese Lge haben wir uns natrlich gewehrt – und gesiegt.

    Fr schwarze Akteurinnen wie Kuhnke und Mahn mag es schwer verstndlich sein, aber ein groer Teil der Deutschen will sich nicht stndig beleidigen lassen. Welches fatale Demokratieverstndnis Frau Mahn propagiert, zeigt das Video aus der Paulskirche. Wenn sich niemand dem berall zu findenden „Rassismus“-Geschftsmodell entgegenstellt, nimmt es immer absurdere Formen an. Fr viele Akteure der linksliberalen Parallelwelt geht es schon lange nicht mehr um eine gerechtere Gesellschaft, sondern um Aufmerksamkeit und Auskommen.

    Da die etablierte Politik und die Mainstreammedien solchen Frauen bewusst eine Plattform bieten, die sie geschickt fr ihre PR-Spiele nutzen, muss es jemanden geben, der dagegenhlt. Das waren in diesem Fall wieder einmal wir. So wie wir auch bereits anderen Leuten, etwa Jan Bhmermann und anderen blen Linksextremen, die Stirn geboten und gewonnen haben.
    https://journalistenwatch.com/2022/1...funktionaerin/

    Name:  1.jpeg
Hits: 49
Gre:  99,5 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #563
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Update zu Beitrag 561



    Das Unfallopfer ist inzwischen fr hirntot erklrt worden. Der ffentlich-Rechtliche Rundfunk positionierte sich prompt an der Seite der ko-Terroristen "Aktivisten" und verharmloste die Aktionen dieser Gruppen. Mit zusammengebissenen Zhnen "bedauerten" dann auch ein paar dieser Terroristen den Tod der Frau. Man wrde aber immer Rettungsgassen bilden, damit Helfer durchkommen. Eine plumpe Lge, die aber wie immer nicht hinterfragt wird. Wo sollen diese Rettungswege sein? Sobald diese kofaschisten den Verkehr lahm legen, stauen sich die Fahrzeuge kilometerlang. Und die Rettungswagen stehen im Stau. Es gibt keine Gasse. Das wrde ja eine aktive Verkehrsleitung voraussetzen und die gibt es nicht. Zudem sind in Berlin viele Straen mittlerweile durch Radwege und Hindernisse so eng, dass es selbst fr Mopedfahrer kaum noch mglich ist, am Stau vorbeizufahren. Das Thema ist zudem nicht neu, es gab bereits hufiger Behinderungen fr Rettungsfahrzeuge auch wenn diese ganz vorne an der Sperre standen. Was nun von den kofaschisten kommt, sind alles reine Rechtfertigungen. Ihnen macht es absolut nichts aus, ob Menschen sterben oder nicht. Das ist alles mit einkalkuliert und da diese Leute die Medien an ihrer Seite haben, kommen sie damit auch durch. Sie sehen das groe Ganze und da stren Unbeteiligte natrlich. Ganz anders wre es, wenn einer dieser Terroristen zu Tode kme. Generation Heuchler!
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #564
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Und wie bei Linken so oft gesehen, spielen nun die koterroristen das Opfer.......


    Klima-Aktivisten kritisieren „Hetze“ in den Medien und kndigen Proteste an
    Die „Letzte Generation“ schreibt nach dem Unfall von einer „Welle der Vorwrfe, Unwahrheiten und Hetze“. Ein ganzes „Mediensystem“ htte sich gegen sie gewandt......In dem Statement beklagt die Gruppe demnach eine „Welle der Vorwrfe, Unwahrheiten und Hetze“ gegen sich und wirft der „Medienlandschaft“ vor, dass sie die Umstnde des Unfalls der Radfahrerin in Berlin „in dieser Form fiktiv aufbauscht und damit demokratischen Protest in einer Krisensituation delegitimiert“.......https://www.berliner-zeitung.de/news...e-an-li.283505

    ....Hetze? Damit drften doch die Linken durchaus vertraut sein. Was die Klimaterroristen nun beklagen, machen sie doch schon von Anfang an. Hetze gegen Autofahrer, Hetze gegen "alte weie Mnner" und Hetze, die ihre Aktionen kritisch sehen.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------







    Die Grnen sind eine linke Partei. Sie haben intern nie einen Hehl aus ihrer antisemitischen Haltung gemacht. So nahm einst Joschka Fischer an einem Kongress teil, der die Vernichtung Israels thematisierte. In diesem Jahr gab es bei der Documenta in Kassel einen handfesten Skandal um judenfeindliche "Kunstwerke". Claudia Roth als letztlich Verantwortliche schritt nicht ein, fand es vllig akzeptabel. Bis es auch anderen auffiel. Roth lie feige die Direktorin ber die Klinge springen um sich selbst zu retten. Dass das alles kein Zufall war, zeigt dass die aus Indonesien stammenden Knstler an der Hamburger Kunstakademie lehren drfen. Als Belohnung quasi. Nun die nchste Ungeheuerlichkeit aus dem Hause Roth......


    Wie ernst nehmen die Grnen den Kampf gegen Judenhass?

    Ab Januar 2023 soll Bonaventure Soh Bejeng Ndikung (45) das Berliner „Haus der Kulturen der Welt“ (HKW) leiten. Doch in der Vergangenheit fiel der designierte Intendant mit belster Israel-Feindlichkeit auf.

    Brisant: Das renommierte „Haus der Kulturen der Welt“(HKW) – ein Ausstellungsort fr internationale Kunst mitten im Berliner Regierungsviertel – wird direkt vom Auenministerium und der Beauftragten der Bundesregierung fr Kultur und Medien, Claudia Roth (67, Grne), finanziert. Roth ist zudem auch Aufsichtsratsvorsitzende des HKW.

    Warum untersttzen Claudia Roth und das von Annalena Baerbock (41, Grne) gefhrte Auenministerium einen Israel-Hasser?.......▶︎ Schon 2014 fantasierte Ndikung von der „Befreiung Palstinas“, schrieb dazu: „They will pay a million fold for every drop of blood in GAZA! Palestine shall be free …“ (zu dt. „Sie [Israel] werden fr jeden Tropfen Blut in GAZA millionenfach bezahlen! Palstina wird frei sein …“)

    Gaza wird von der islamistischen Terror-Gruppe Hamas regiert. Israel erwidert den regelmigen Raketenbeschuss aus Gaza mit Gegenangriffen auf Hamas-Stellungen. Der Wunsch, dass Israel fr jeden Tropfen Blut in Gaza „millionenfach bezahlen“ solle, wrde zum Tod von Millionen Israelis fhren.

    ▶︎ Im Begleittext zu einer von Ndikung 2018 kuratierten Ausstellung in der Berliner „Savvy“-Galerie heit es (bersetzt) ber ein Kunstwerk: „[Es] steht als Symbol fr eine anhaltende Gewalt, deren lokale und historische Dringlichkeit vom Zweiten Weltkrieg bis zum heutigen israelisch-palstinensischen Konflikt reicht.“...Roth stellt sich hinter Ndikung
    Doch Staatsministerin Roth verteidigt Ndikung. Sie halte ihn fr den geeigneten Intendanten. „Er sollte dann vor allem auch nach seiner knstlerischen Leistung beurteilt werden“, sagte sie der Funke Mediengruppe. Sie gehe davon aus, dass Ndikung sich gegen Antisemitismus einsetzen werde.

    Ndikung selbst wies Kritik zurck und erklrte, dass er die BDS-Bewegung nicht untersttzt habe und auch jetzt nicht untersttze.

    Schaut Roth bei Antisemitismus wieder weg?
    Der Bundestagsabgeordnete Frank Mller-Rosentritt (40, FDP) kritisiert in BILD: „Ich wnsche mir, dass die Verantwortlichen bei den Grnen aus den unsglichen Erfahrungen der Documenta klug werden. Bereits vor Beginn der Documenta wurde Staatsministerin Roth vergeblich davor gewarnt, dass deren Kuratoren unkritisch und teils offen untersttzend zu BDS und antiisraelischen Stellungnahmen standen. Solche Warnungen sollte sie jetzt auf keinen Fall erneut ignorieren.“

    ▶︎ Zur Erinnerung: Roth wurde fr ihren Umgang mit den antisemitischen Documenta-Kuratoren unter anderem vom Zentralrat der Juden und zahlreichen Politikern und Experten scharf kritisiert. Im Bundestag wollte sie die BDS-Bewegung 2019 NICHT als antisemitisch einstufen......https://www.bild.de/politik/inland/p...1956.bild.html

    ....es mag ein Widerspruch sein, dass die 68er den Judenhass ihrer Vter weiterfhren, ganz auf Linie der Nazis sind, aber es hat doch eine gewisse Logik, denn die Nazis waren ja auch eine linke Partei. Darber hinaus konnte der linke Terror der 70er und 80er Jahre nur deshalb eskalieren, weil die Terroristen in islamischen Ausbildungslagern trainierten und Waffen ber arabische Botschaften in Deutschland erhielten. Die Grnen stammen aus dem linken Terror.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #565
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Grne und SPD sind rassistisch.....

    Die Kritik aus Europa an der Lage in Katar bezeichnete er als „sehr arrogant und sehr rassistisch“.

    Die deutsche Bevlkerung werde durch ihre Regierung falsch informiert. Fr konstruktive Kritik sei Katar offen, sagt der Auenminister....Der Unmut in Doha hatte sich an uerungen von Innenministerin Nancy Faeser entzndet, die unter anderem Sicherheitsgarantien fr die LGBT-Community verlangt hatte. „Bei allem Respekt, diese waren berhaupt nicht notwendig“, sagte Al Thani. „Wir haben immer wieder von hchster Stelle wiederholt, dass jeder willkommen ist und niemand diskriminiert wird.“...https://www.tagesspiegel.de/politik/...k-8840923.html

    Ja, die "Kritik" an Katar ist wohlfeil und man wnschte sich, dass unsere Politiker die Lage im eigenen Land genauso kritisch sehen wrden und nicht durch die rosarote Brille.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #566
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Was fr Heuchler: Grne erzwingen Kernenergieausstieg in Deutschland- und bauen in Schweden AKWs
    Im Frhjahr 2023 soll nach grnem Willen endgltig Schluss sein. Die existenzvernichtende Energiepolitik sieht vor, dass in Deutschland die drei noch verbliebenen deutschen Atomreaktoren vom Netz gehen. Whrend Deutschland nicht nur energiepolitisch an die Wand gefahren wird, baut Habecks Staatskonzern Uniper in Schweden ein nigelnagelneues Kernkraftwerk.

    Grne Perversion: Mitte Oktober entschied Bundeskanzler Olaf Scholz, dass ab April 2023 keines der drei noch aktiven Kernkraftwerke in Deutschland mehr weiterlaufen sollen. Whrend die Ampelregierung ihr Vernichtungswerk in Deutschland durch eine existenzvernichtende Energiepolitik weiter vorantreibt und den totalen Kernenergieausstieg erzwingt, wird Habecks baldiger Staatskonzern Uniper – unser Kinderbuchautor auf dem Posten des Bundeswirtschaftsminister und Hardcore-AKW-Gegner hatte im September verkndet, dass der angeschlagene Energiekonzern auf Steuerzahlerkosten „gerettet“ und verstaatlicht wird – bei den Schweden ein neues Atomkraftwerk erstellen.

    Schwedens Energieministerin, die Christdemokratin Ebba Busch, teilte in der vergangenen Woche begeistert mit: Es sei hchst erfreulich, dass Uniper so rasch auf die „Einladung“ der neuen schwedischen Regierung an die Energiekonzerne reagiert habe und nun bereits den Bau eines neuen Atomkraftwerks in der sdschwedischen Provinz Schonen plane. Im Interview mit dem Public-Service-Fernsehsender SVT versprach sie laut der taz, dass Stockholm die Gesetze ndern werde, die einem solchen Neubau im Wege stnden. Was fr ein Atomkraftwerk es werden soll, scheint noch unklar: Ein konventioneller Atomreaktors oder doch ein „Kleinreaktoren“, also „Small modular reactors“ (SMR).

    Um sich die abartige, grne Perversion nochmals zu vergegenwrtigen: Im nchsten Frhjahr werden drei Kernkraftwerke in Deutschland abstellen und gleichzeitig lsst Habeck ein Tochterunternehmen des unter seiner gide verstaatlichte Unternehmen Uniper ein neues Kernkraftwerk in Schweden auf den Weg bringen.

    https://journalistenwatch.com/2022/1...schweden-akws/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #567
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    17.789
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Was fr Heuchler
    Da ist jede Argumentation vergebens.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  8. #568
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Die Grnen sind aus dem linken Terror der 70er Jahre entstanden. Viele Grne der ersten Stunden stammen aus dem linksradikalen Milieu. Da liegt es auf der Hand, dass die Terrorgruppen wie Bader-Meinhof oder die RAF bis heute verklrt werden.....

    HABECK SCHALTET SICH EIN
    Klima-Kleber sind nicht die RAF.......▶︎ Bettina Rhl, Terrorismus-Expertin und Autorin von „Die RAF hat euch lieb“ (ihre Mutter war RAF-Grnderin Ulrike Meinhof) hatte zuvor im Hinblick auf die Klima-Kleber in BILD erklrt: „Die ‚Letzte Generation‘ ist schon auf der Ziellinie der RAF. Terrorismus ist immer Selbstdarstellung wie Van Gogh besudeln, Straenblockaden oder Pipeline-Gelnde zu strmen.“

    Habecks Parteifreund, Baden-Wrttembergs Ministerprsident Winfried Kretschmann (74) betonte, er sehe „berhaupt keinen Grund“ dafr, Gesetze zu verschrfen. Stattdessen msse man „bestehende Gesetze auch anwenden“......„Deswegen muss man diese Leute nicht gleich kriminalisieren, sondern angemessen damit umgehen.“ Man msse sie „zur Rechenschaft ziehen, ggf. bestrafen, (…) aber auch mit diesen jungen Leuten im Gesprch bleiben, um sie davon abzubringen, weil das der Sache schadet und nicht ntzt.“.... https://www.bild.de/geld/wirtschaft/...4296.bild.html

    ....Habecks Versuch die grnen koterroristen zu verharmlosen greift nicht. Aus den Reihen dieser Leute stammen sehr wohl uerungen, die einen Vergleich mit der RAF zulassen. Vor einem Jahr konnte man lesen...

    Aktivist Tadzio Mller im Interview
    Wer Klimaschutz verhindert, schafft die grne RAF
    Werden die Klimaproteste militant, wenn sie ohne Wirkung bleiben? Ja, aus Notwehr, warnt der langjhrige Aktivist Tadzio Mller. Ob sich daraus eine Untergrundbewegung entwickle, habe die Gesellschaft in der Hand...https://www.spiegel.de/politik/deuts...3-45dfb0d2db89
    ...dieser Tadzio Mller war es auch, der den Tod der Radfahrerin in Berlin achselzuckend akzeptierend kommentierte.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    --------------------------------------------------------------------------------------------------






    Linke Parteien sind immer ganz vorne, wenn es gilt ihr Klientel mit Posten zu versorgen. Und sind keine mter vakant, werden eben welche geschaffen.....


    SIE KOSTEN 1,8 MIO. PRO JAHR ...
    29 Klima-Beauftrage, aber keiner wei, was sie bringen

    Hamburg - Viel hilft viel – so denkt offenbar die rot-grne Rathauskoalition. Nur schlecht, wenn’s am Ende nicht stimmt ...

    Sage und schreibe 29 Klimabeauftragte gnnt sich die Stadt in den sieben Bezirken. Sie sollen die Umsetzung des berehrgeizigen Klimaplans (70 % Co2-Emissionen weniger bis 2030) „begleiten“.

    Wie das genau aussehen soll – unklar! In den Bezirksmtern Mitte (2,83 Stellen) und Nord (5,07 Stellen) ist man immer noch „in der Abstimmung“. Es sei alles „sehr komplex“.
    Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage des CDU-Umweltexperten Sandro Kappe (37) hervor: „Viel Rauch, wenig Feuer. Rot-Grn setzt in weiten Teilen auf bloe Symbolpolitik.“

    Aber die lsst man sich ordentlich was kosten: Fr die Klimabeauftragten fallen Gesamtkosten von 1,86 Millionen Euro an. Die Stadt bernimmt davon 1,55 Mio.

    Peinlich obendrein: Offensichtlich knnen die Bezirke die zur Verfgung gestellten Mittel nicht einmal ausgeben. Von 1,15 Mio. Euro wurden in diesem Jahr nur 310 000 Euro abgerufen ...

    https://www.bild.de/regional/hamburg...0436.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #569
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Die Windkraft ist das Lieblingskind der Grnen. All die ganzen negativen Aspekte werden ausgeblendet. Statt eine ehrliche Bestandsaufnahme zu betreiben, wird gelogen und manipuliert. Da deutsche Medien keinerlei kritische Berichte ber die Grnen bringen obliegt es der auslndischen Presse genauer hinzusehen. Die NZZ schreibt, dass 25% der Windrder eine Auslastung von weniger als 20% haben. 15% sind zu mehr als 30% ausgelastet. Dort wo am meisten Strom verbraucht wird, sind Windrder aufgrund des fehlenden Windes nutzlos. Nachzulesen hier https://www.nzz.ch/visuals/windkraft...yO_nd_R8pYDZxU
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #570
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    52.166


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Grne sind Lgner, Heuchler und Betrger

    Durch die groe Landesbeteiligung Niedersachsens an VW sitzen auch Leute mit am Tisch, die den Laden am liebsten in die Luft sprengen wrden.....


    WENIGER JOBS, KEINE VERBRENNER!
    SO will die Auto-Hasserin
    VW schrumpfen
    Sie wird jetzt Aufsichtsrtin

    Sie hat keinen Plan von Autos – aber schon einen Plan fr VW, den zweitgrten Autobauer der Welt.

    Julia Willie Hamburg (36), Ober-Grne in Niedersachsen, zieht als frisch vereidigte Vize-Ministerprsidentin in den VW-Aufsichtsrat ein. Ihr Job: den VW-Vorstand „bei der Leitung des Unternehmens“ berwachen und beraten. Auf ihrer Website schreibt sie: „Ich habe kein Auto, fahre gerne Rad…“

    Ob die Studienabbrecherin (Philosophie, Philologie) das Rstzeug mitbringt, um bei dem Auto-Riesen (672 800 Mitarbeiter, 250 Milliarden Euro Umsatz) mitreden zu knnen?
    Fakt ist: Sie WILL mitreden. Und sie wird. Im Wahlprogramm haben Niedersachsen-Grnen einen knallharten Forderungskatalog fr VW aufgestellt. Es geht um: Verbrenner-Aus, Arbeitspltze, China!
    Frheres Verbrenner-Aus
    Die Grnen wollen Niedersachsens Beteiligung am Autokonzern (hlt 20 Prozent an VW) „noch gezielter nutzen“, um „den Umbau zu einem Mobilittskonzern voranzutreiben“. Heit im Klartext: Ab „sptestens 2030“ sollen „keine Neufahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr auf den Markt kommen“.

    Diese Forderung ist deutlich radikaler als der aktuelle Verbrenner-Plan des VW-Konzerns. Der Auto-Gigant strebt das Verbrenner-Aus irgendwann zwischen 2033 und 2035 an. Wie der Grnen-Plan erreicht werden soll? Vllig unklar. Klar ist nur: Es wird schmerzhaft!

    Weniger Jobs
    Um die Transformation zu schaffen, soll VW weg von „schweren SUV hin zu kleineren, leichteren und nachhaltigeren Fahrzeugen“. Das Resultat ist klar: Durch den „Umbau des Geschfts“ (u.a. Umstellung auf E-Autos) werde es „auch bei VW mittelfristig zu einem Abbau von Arbeitspltzen“ kommen.

    Das Grnen-Programm eiskalt: Auch „mittelstndische Zulieferbetriebe verlieren mit dem Aus der Verbrennungsmotoren ihr bisheriges Geschftsfeld“. Heit: Noch mehr Jobs werden wegfallen.

    China-Geschft
    Seit Jahren verkauft VW einen groen Teil seiner Autos in China, unterhlt in der kommunistischen Diktatur auch riesige Werke. Das wollen die Grnen genauer unter die Lupe nehmen.

    Die klare Forderung der Grnen: „Die VW-Produktionsstandorte in China mssen dringend einem Menschenrechts-Check-up unterzogen werden.“ Dazu wollen sie eine „Fact-Finding-Mission einsetzen“ und sicherstellen, dass an VW-Standorten und bei Zuliefer-Betrieben keine Zwangsarbeiter beschftigt werden.

    https://www.bild.de/politik/inland/p...7578.bild.html


    ........Ideologen wollen alleine ihre Weltsicht gelten lassen und ihre Ziele erreichen. Geht dabei das ganze Land kaputt, muss das akzeptiert werden.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefgt- - - -

    Name:  1.jpg
Hits: 40
Gre:  11,4 KB
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Grne Heuchler, Park wird abgeholzt
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2018, 17:44
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 17:01
  3. Muslime sind gleichgltige Heuchler und Judenhasser - MiGAZIN
    Von open-speech im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 11:14
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 11:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •