Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.363


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Konzertbesucher: Angst in der S-Bahn

    ...Angst abends in der S-Bahn

    Sollte das mit der Nachrüstung nicht klappen, will W. auf die Klaviermiete schweren Herzens verzichten. „Wenn das Fahrverbot kommt und ich nicht mehr reinfahren darf, werden wir leider kündigen und uns Richtung Göppingen orientieren“, sagt er. „Dort droht kein Fahrverbot, aber da tritt natürlich auch nicht die 1-A-Kategorie der Pianisten auf.“ W. befürchtet, dass einige so handeln werden wie er und seine Frau und dass dann irgendwann keine Spitzenpianisten mehr in Stuttgart zu hören sein werden. „Wenn die Anzahl der Abos zurückgeht, müsste man die Preise erhöhen. Und ob das dann noch akzeptiert wird?“


    Öffentliche Verkehrsmittel sind auch für ihn keine Option. Vor allem seine Frau wolle auf keinen Fall mit der S-Bahn ins Konzert. Zum einen dauere das deutlich länger mit dem Auto, und es sei auch keineswegs sicher, dass sie abends bei der Heimreise den letzten Bus am Bahnhof noch kriegen. Zum anderen fühlen seine Frau und er sich abends am Esslinger Bahnhof sowie in der S-Bahn nicht sicher – schon gar nicht in festlicher Kleidung. „Als Gutangezogener ist man spätabends in der S-Bahn nicht unbedingt in einer guten Situation“, sagt er, „das muss man leider sagen“.
    Dem steht die Behauptung von Stuttgarts Ordnungsbürgermeister Martin Schairer entgegen, derzufolge man in Bus und Bahn in Stuttgart nicht gefährlicher lebt als anderswo. „Das subjektive Unsicherheitsgefühl bei der Benutzung des ÖPNV lässt sich objektiv nicht begründen“, so Schairer.


    https://www.stuttgarter-nachrichten....b9c8b9623.html

    Tja, da kann man leider nichts machen.

    Politiker gegen Bürger. Voiksnah eben!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.133


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Konzertbesucher: Angst in der S-Bahn

    Dem steht die Behauptung von Stuttgarts Ordnungsbürgermeister Martin Schairer entgegen, derzufolge man in Bus und Bahn in Stuttgart nicht gefährlicher lebt als anderswo. „Das subjektive Unsicherheitsgefühl bei der Benutzung des ÖPNV lässt sich objektiv nicht begründen“, so Schairer.
    Ich glaube nicht, dass der Bürgermeister die Öffis nutzt. Die Politiker haben gut reden, sie sind von der ganzen negativen Entwicklung im Land nicht betroffen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.251
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Konzertbesucher: Angst in der S-Bahn

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass der Bürgermeister die Öffis nutzt. Die Politiker haben gut reden, sie sind von der ganzen negativen Entwicklung im Land nicht betroffen.
    Es ist nun einmal die Tragik der Politiker, daß sie die Auswirkungen ihres Handelns nicht erleben dürfen. Ihnen ist leider das Leben des einfachen Bürgers verwehrt, weil sie mit Diäten leben müssen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Konzertbesucher: Angst in der S-Bahn

    Na ja, wenn der mal mit dem " Mob " fahren sollte, dann mit 4 bis 5 versteckten Beschützer in Zivil!
    Geändert von Pressewarze (23.01.2019 um 16:38 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 13:16
  2. PI News! Mazyek: Moslems haben Angst in der U-Bahn
    Von PI News im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 10:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 00:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •