Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.381


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Diesmal nicht aus der Kategorie "Er ist wieder da" - die hatten wir auch schon, nämlich ein Kameruner, der jetzt nach seiner Abschiebung wieder in Deutschland, Karlsruhe ist und einen erneuten Asylantrag stellt,

    https://open-speech.com/threads/7837...in-Deutschland

    sondern diesmal aus der Kategorie "Er ist immer noch da"

    mit der zielsicheren Prognose "Er bleibt auch hier":


    Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Worms – Abschiebungen krimineller Migranten werden trotz Rundumschläge von Möchtegern-Law-And Order-Politiker immer mehr zur Farce. Selbst wenn ein Richter mal Klartext spricht – was selten genug der Fall ist – machen andere dem guten Ansinnen ein Strich durch die Rechnung. So hat laut einem Bildzeitungsbericht die Richterin Dagmar Wünsch (64), Vorsitzende des 7. Senats am Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, verfügt, dass der Vergewaltiger Ali B. (26) aus Worms abgeschoben werden muss. Doch der Türke ist auch elf Wochen später immer noch in Deutschland.



    Der Grund: Trotz des Abschiebebescheides weigert sich sein Heimatland Türkei, Ali als Staatsbürger anzuerkennen. Eine Frechheit, denn der Vergewaltiger einer 16-jährigen Kurdin ist mit einem türkischen Kinderausweis nach Deutschland eingereist.


    Mit abgebrochenen Flaschenhals Vagina, Gebärmutter und Darm zerschnitten



    Integriert hat er sich hier nie. Im Gegenteil. Er hat die Frauenverachtung seiner Heimat im Handgepäck mitgebracht. Die Details seiner menschenverachtenden Tat lassen heute noch das Blut in den Adern gefrieren. Er und zwei Komplizen haben ein kurdisches Mädchen fast zu Tode geschändet, weil sie sich westlich kleidete und schminkte


    „Am 15.02.2012 um 23:30 Uhr ereignete sich ein unvorstellbar grausames Verbrechen an einem Menschen. Es war ein bestialischer Akt der Barbarei: Ein 16jähriges Mädchen wurde in einem Parkhaus in Worms gequält, geschlagen und mehrfach vergewaltigt. Doch das reichte den Peinigern nicht. Sie haben das Mädchen mit einer Flasche vergewaltigt und anschließend den Flaschenkopf abgebrochen und es eingeführt, wodurch ihr Darm durchtrennt und ihre Gebärmutter aufgeschnitten wurde. Bewusstlos, schwer verletzt und unbekleidet wurde das Mädchen aufgefunden. Nur durch eine Notoperation konnte sie gerettet werden.“



    Die Folgen: Aufgrund der schweren Verstümmelung im Genitalbereich wurde ihr ein permanenter künstlicher Darmausgang gelegt. Sie wird nicht mehr im Stande sein ein normales Leben zu führen, ein Sexualleben zu haben, eine Familie zu gründen und Kinder zu bekommen. (Quelle: Akteeuropa)



    Kuschelurteil für ein zerstörtes Leben



    Für diese bestialische Tat, die eigentlich ein vollendeter Mordversuch ist, bekam Ali B. nicht lebenslang mit anschließender Sicherheitsverwahrung, sondern lächerliche sechs Jahre Haft. Ermutigt von diesem Rechtsstaat ohne Autorität, klagte er ohne Reue gegen seine Abschiebung. Seitdem ist der Mann, der vermutlich noch gefährlicher ist als der Kannibale von Rothenburg, wieder auf freien Fuß und wird nicht abgeschoben. Seine Gemeingefährlichkeit bescheinigt auch die Richterin. Sie spricht von einem „archaisches Frauenbild“, das mit dem Grundgesetz „nicht vereinbar“ sei. Im Sinne der krankhaften Überzeugungstat betonte sie auch die „generalpräventiven Gesichtspunkte“ der Entscheidung. Ali B. lebt laut Zeitungsangaben in der Nähe von Worms leben. Er soll unter „Führungsaufsicht“ stehen.


    Die Stadt hat auch das Integrationsministerium eingeschaltet. Eine Farce. Das Ministerium wird von der Grünen Anne Spiegel „geleitet“, die auch im Fall von Kandel eine Änderung des Asylrechtes strikt ablehnte und wegen ihrer Asylpolitik laut Mainzer Allgemeiner Zeitung in der Kritik stand.


    SPD Lobby für kriminelle Asylbewerber



    Rückenwind bekommen kriminelle Asylbewerber und Migranten wie der Obengenannte auch auf Bundesebene von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD). Sie hat laut einem Bericht der JF Forderungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nach schärferen Asylgesetzen eine Absage erteilt. „In der vergangenen Legislaturperiode haben wir bestehende Regelungen, etwa im Asylrecht, in entscheidenden Punkten verbessert und verschärft“, sagte sie der Welt am Sonntag.


    Schulterschluss mit den Sozis in Sachen Kuschelkurs für Kriminelle sucht auch CSU- Möchtegernhardliner Markus Söder (CSU). Der hatte erst vor drei Tagen nach dem Gewaltexzessen von Asylbewerbern in Amberg vor einer neuen Grundsatzdebatte über das Asylrecht gewarnt.


    Auf die Vorfälle in der oberpfälzischen Stadt müsse „mit aller Konsequenz, aber auch Besonnenheit“ reagiert werden. Es gehe darum, bestehende Gesetze konsequent anzuwenden.


    Wie bestehende Gesetze angewendet werden, zeigt am besten die blutige Vergewaltigungsorgie von Worms. Dafür verurteilten Richter in Sachsen einen Pegida-Anhänger wegen Sachbeschädigung zu zehn Jahren Haft. Dass bereits fast die Hälfte der Bürger kein Vertrauen mehr in die Justiz haben ist inzwischen Alltag. Opfer eines Verbrechens zu werden ist schlimm, noch schlimmer ist es, mit den Folgen zu leben und mit einer Justiz, die den Opfern ein zweites Mal große Wunden zufügt

    https://www.journalistenwatch.com/20...vergewaltiger/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.181


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Wenn die Türkei sich weigert, den Scheißkerl zurückzunehmen, dann muss Deutschland sich weigern, der Türkei weiter Wirtschaftshilfe zu zahlen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.265
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Wenn die Türkei sich weigert, den Scheißkerl zurückzunehmen, dann muss Deutschland sich weigern, der Türkei weiter Wirtschaftshilfe zu zahlen.
    Das wäre konsequent. Konsequenz ist aber keine Eigenschaft dieser Regierung, die nur immer am Schluß lapidar feststellt: „Jetzt sind sie halt da!".
    (Und das war's dann. Mag die Suppe doch auslöffeln, wer's kann oder mag.)
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.511


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Bei der Lösung, die mir vorschwebt, müsste den Scheißkerl niemand mehr aufnehmen. Wie war das nochmal? Abgebrochener Flaschenhals, einführen . . . Gleiches mit Gleichem vergelten ist nicht so ganz falsch!
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.190


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Einfach nur abartig was so manchen abartigen Menschen einfält...
    Reichts nicht die Frau "normal" zu schänden, nein, man muß sie auch noch zusätzlich "kaputtmachen".

    Das ist nicht nur Triebbefriedigung sexuell sondern auch Zerstörungswille. Das arme Mädel muß nun einen ext. Kotbeutel mit sich rumtragen aka Anus Präter...

    Den Tätern wünsche ich daß sie gleiches Leiden erfahren - blos leider bin ich Realist und weiß, daß die nicht ausreichend bestraft werden - mehr als paar Monate (auf Bewährung) wegen Körperverletzung gibts da eh nicht...

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.511


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Wäre es ein anderer Kulturkreis, würde sich evtl. der Vater des Mädchens darum kümmern, aber in diesem Fall hat der das vielleicht sogar noch gutgeheißen.
    "...und dann gewinnst Du!"

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.456


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Bei der Lösung, die mir vorschwebt, müsste den Scheißkerl niemand mehr aufnehmen. Wie war das nochmal? Abgebrochener Flaschenhals, einführen . . . Gleiches mit Gleichem vergelten ist nicht so ganz falsch!
    Ich musste fast weinen als ich das gelesen habe.Ich habe eine 16 jährige Tochter und es ist nur schwer zu ertragen.Das arme Mädchen, so jung und für das Leben gezeichnet. Dieses miese Stück Dreck müsste wegen dieser Tat zu Tode gefoltert werden und das so langsam wie möglich ! Ich würde so etwas sonst nie sagen oder fordern,aber in dem Fall mache ich eine Ausnahme !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.181


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

    Wir hatten damals den Fall ebenfalls besprochen https://open-speech.com/threads/6189...ighlight=Worms
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:27
  2. Alte sammeln aus Spaß Flaschen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 09:02
  3. Flaschen und Farbeier auf Rechtspopulisten - BZ
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 18:11
  4. Gelungene Werbung - ganz in unserem Sinne!
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Plauder & Spassforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 15:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •