Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.002


    Did you find this post helpful? Yes | No

    ZDF entschuldigt sich für T-Shirt des Kameramanns

    Man wollte nicht, man musste über diesen Vorfall berichten. Das Bild ist bewußt dunkel gehalten, der Artikel relativiert, so gut es geht.







    Schäuble im ZDF-Interview: Sender entschuldigt sich für Shirt eines Kameramanns


    Der Shirt-Aufdruck eines Kameramanns beim ZDF-Winterinterview mit Wolfgang Schäuble hat für Aufregung gesorgt. Das sagt der Sender dazu.


    Berlin - Im Winterinterview im ZDF mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sollte es eigentlich um den schärferen Umgangston im Bundestag gehen. Vor allem die stetigen Auseinandersetzungen mit der AfD waren Thema. Doch statt gebannt Wolfgang Schäubles Worte zu lauschen, fiel vielen Zuschauern immer wieder ein Shirt mit einem vermeintlich linksextremen, politischen Statement eines Kameramanns ins Auge. Auf dem dunklen Langarmshirt mit weißer Schrift stand: „Brüllen, zertrümmern und weg“. Bildlich untermalt wird der Spruch mit einer ausgestreckten Faust.




    Eigentlich gehört der Spruch zu einem Lied der Punkband Slime. Doch ZDF-Zuschauer kannten dieses wohl nicht und sahen eine politische Äußerung darin. Deshalb regnete es auf Twitter eine Menge Kritik für den Sender.




    Entschuldigung des ZDF für das Shirt eines Kameramanns

    Nach den vielen Antifa-Anschuldigungen veröffentlichte das ZDF folgendes Statement via Twitter:



    Weiter entschuldigt sich das ZDF und bedauert den Vorfall sehr. „Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde und in einem Zwischenschnitt in der Nachrichtenberichterstattung kurz zu sehen war“, so ein Zitat von Focus.
    Vermeintlich politische Statements können für öffentlich-rechtliche Sender heikel sein

    Die ARD musste auch bereits einmal einen Anti-AfD-Sticker in einem Polizeiruf entfernen - politische Statements werden bei den öffentlich-rechtlichen Programmen also gar nicht gerne gesehen.

    https://www.merkur.de/politik/schaeu...-10939509.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.827
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: ZDF entschuldigt sich für T-Shirt des Kameramanns

    Dennoch bedauern wir, dass der Aufdruck übersehen wurde
    Dennoch bedauern wir, daß der Aufdruck von einigen übersehen wurde? Es könnte ja sein, daß er in Wirklichkeit gesehen werden sollte, damit auch der Letzte begreife, wohin die Reise geplant ist.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Höcke entschuldigt sich
    Von Quotenqueen im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 12:30
  2. T-Shirt-Händler boykottiert Pegida-T-Shirt
    Von Turmfalke im Forum Aktuelles
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •