Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    180.323


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Aufwachen, CDU-Wähler! Das Dokument des Verrats


    Notizen beim Ansehen des Videos (9:54) auf Youtube

    Darum saß Aiman Mazyek beim CDU-AKK-Wahlparteitag in einer der vorderen Reihen.

    Was die Schwesterpartei (neben der Fatah) der SPD angeht, den Parti Socialiste Frankreichs, so ist François Hollande, im Mai 2012, mit knapper Mehrheit der Stimmen der Muslime (!) vor Nicolas Sarkozy gewählt worden. Und auch Emmanuel Macron konnte sich auf die Stimmen der Muslimvereinigungen Marokkos, Algeriens, der Türkei, der Palästinenser, des Iran u.a. verlassen.

    Das holt die CDU nie mehr ein; denn wenn es so weit kommt, haben die Muslime längst eine eigene, Bundestags-fähige Partei gegründet, also keine, wo Muslime im Nachthemd mit Strickmützchen (Video 2:46) auftreten. Sie könnte allenfalls bei den mehr nationalistischen Türken und bei den Kurden gewinnen. Bei allen anderen sunnitischen und schiitischen Paßdeutschen wird die SPD bis zur Gründung der eigenen Islampartei vorn liegen: Ummah = sozial

    Jetzt aber naht die Rettung für die untergehende CDU.

    Kai Wegner, CDU-MdB: Die großen Städte zurückerobern.
    Strategiepapier des Großstadtbeauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur erfolgreichen Arbeit der CDU für urbane Räume - Stand: 18. Juni 2014. Tagesschau

    Bei der SPD sind die Muslime die Zielgruppe, um sie wird sich gekümmert, sie werden betreut, an sie werden die Steuergelder verteilt, die andere erwirtschaftet haben. Bei der CDU ist die Übernahme des islamischen Regelsystems das Ziel: Islamisierung der Deutschen, ihre Unterwerfung. Dann, so bilden sich die Strategen ein, bekommen sie auch die Muslime, und zwar deren Multiplikatoren, die in den Moscheen ihre Schäfchen auf Vordermann bringen.

    Die Folge aber wird eine Islampartei sein. Vielleicht wird ja die CDU selbst dazu? Wer politisch grün werden kann, der kann auch islamisch-grün werden.

    Jau! Bingo! Geil! Martin Sellner sagt's bei 6:15: Umwandlung der CDU in die "Islamisch-demokratische Union"! Was an der Partei dann noch demokratisch sein sollte, weiß nur die Raute des Grauens. Es wird uns das ganz neue Demokratiegefühl vermittelt. Auf kommunaler und Landesebene: Islamisierung von unten, eben "demokratisch"!

    Wenn jetzt einer meint, die Deutschen ließen sich nicht islamisieren, der versteht unter Islamisierung, daß jeder einzelne die Schahada spricht, das islamische Glaubensbekenntnis, wie bei Pierre Vogel oder wie im ARD-Film "Zimtstern und Halbmond", und zum Muslim wird. Das aber ist nicht gemeint, sondern die Übernahme des Prinzips und des Systems Islam, nachzulesen in den Werken und sonstigen Veröffentlichungen des Prof. Dr. Tilman Nagel. Auf die Religion kommt es islamischen Diktatoren ebenso wenig an wie der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Christentum, das "C" in der CDU, der Christlich-demokratischen Union, liefert seit mehr als 200 Jahren kein für Herrschaft tragfähiges Regelsystem mehr. Es war bis zur Abschaffung durch Angela Merkel die ethische Richtschnur des politischen Handelns.

    Nun aber bedarf es einer ethnischen Richtschnur, ein kleines "n" eingefügt, und schon stimmt die Richtung wieder, wobei unter "ethnisch" allein "islamisch" zu verstehen ist.

    In diesen Kontext müssen die Grenzöffnung vom 4. September 2015 und der Migrationspakt zur Zerstörung Deutschlands, vom 10. Dezember 2018, eingeordnet werden.




    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.193


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aufwachen, CDU-Wähler! Das Dokument des Verrats

    Großindustrie und Aufstieg der NSDAP - Großindustrie und Wiederaufstieg der CDU/CSU
    das ist Kommunistenpropaganda.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.168


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Aufwachen, CDU-Wähler! Das Dokument des Verrats

    Es ist ja so, dass alle Großstädte in Deutschland von der SPD oder den Grünen regiert werden und das schon relativ lange. Die CDU unter Merkel hat mit einer sozialdemokratisierung ihrer Politik versucht, an die Wähler der SPD und der Grünen zu kommen. Merkel hat alle Positionen dieser Parteien übernommen und versucht diese damit überflüssig zu machen. Bei der SPD gelingt es, vor allem aber aufgrund der Fehler in der SPD. Bei den Grünen klappt es noch nicht. Was Merkel übersehen hat, ist, dass mit einem Linksrutsch der Union Platz am rechten Rand entsteht. Die AfD hat diesen Platz eingenommen. Wäre man in der AfD klüger und hätte sich klar von den Rechtsextremen abgegrenzt, läge die Wählerzustimmung bei weit über 20%.
    Merkels Politik zerstört die Gesellschaft und die Dame ist noch nicht einmal intelligent genug dies auch zu bemerken.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aufwachen und w ä h l e n !!!!
    Von Pressewarze im Forum Die politisch Unkorrekten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 12:25
  2. Kybeline´s Blog Kirche des Verrats: Die Deutsche Bischofskonferenz erklärt sich zum Feind Deutschlands
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 11:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •