Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.967


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Neue Anschlussunterbringung in Ostfildern Eine Bleibe für Flüchtlinge

    Anschlussunterbringung nennt man nun die Neubauten für Flüchtlinge. Würde man sie Neubauten nennen, wäre die Resonanz sicherlich nicht so positiv.

    Neue Anschlussunterbringung in Ostfildern
    Eine Bleibe für Flüchtlinge


    Die Stadt Ostfildern hat im Stadtteil Kemnat drei Gebäude eingeweiht, in denen anerkannte Asylbewerber untergebracht werden. In den sieben Wohnungen sollen künftigen alleinstehende Männer, aber auch Familien leben.

    Ostfildern - Die Stadt Ostfildern hat im Stadtteil Kemnat drei Gebäude mit insgesamt sieben Wohnungen für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen gebaut. Bis Weihnachten soll die Belegung der Häuser mit Familien, aber auch mit allein stehenden Männern aus Afghanistan, Syrien und afrikanischen Ländern abgeschlossen sein. Das Projekt in der Hagäckerstraße hat nach Angaben der Stadtverwaltung 1,8 Millionen Euro gekostet.

    ...
    Auch ein Notfallzimmer wird eingerichtet

    Unter anderem ziehen in die sieben Wohnungen eine Wohngemeinschaft mit neun Männern aus dem Irak ein. Sie hätten bereits in Scharnhausen zusammengelebt. Sechs von ihnen arbeiten laut einer Mitteilung aus dem Rathaus in Voll- oder Teilzeit und beherrschten die deutsche Sprache. Außerdem gründe sich eine Wohngemeinschaft mit vier Paaren unterschiedlicher Nationalitäten. Im dritten Haus kommen zwei sieben- und achtköpfige Familien aus Syrien und Afghanistan unter. Weiter gibt es einen Gemeinschaftsraum für ehrenamtliche Helfer und Räume für eine Sozialarbeiterin, die dort Sprechstunden oder Beratungen anbieten wird. In diesem Bereich gibt es zudem ein Notfallzimmer, in dem Flüchtlinge in Ausnahmesituationen kurzfristig eine Bleibe finden können.


    Laut Jörg Berrer vom städtischen Bürgerservice sollten die Bewohner nach einem Jahr die Unterkünfte in der Hagäckerstraße wieder verlassen und eigene Bleiben für sich finden. Doch sei das aufgrund des leer gefegten Wohnungsmarktes häufig „problematisch“, weshalb der Aufenthalt gegebenenfalls verlängert werde. Laut dem Flüchtlingsaufnahmegesetz müssen die geflüchteten Menschen für drei Jahre in Ostfildern bleiben. Die Bewohner, die über ein Einkommen verfügen, müssen sich laut Jörg Berrer an der Miete für die Unterkunft beteiligen. Das seien pro Person etwa 200 Euro monatlich.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...c204df14a.html





    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Das ist aber nicht die erste Bebauung dieser Gemeinde. In einem anderen Ortsteil wurde bereits gebaut. Das war allerdings noch zu einem Zeitpunkt, zu dem man noch gerne über solche Projekte berichtete:

    Ostfildern

    Ein neues Zuhause für 90 Menschen





    Um Wohnraum für anerkannte Flüchtlinge zu schaffen, werden in Nellingen drei Gebäude errichtet. Sie bieten in 36 Wohnungen Platz für etwa 90 Menschen. Der Komplex kostet rund 4,9 Millionen Euro.

    Ostfildern - Zurzeit wird an der Maybachstraße im Ostfilderner Stadtteil Nellingen eifrig gebaut. Dort entstehen bis zum Mai drei Gebäude, in denen Flüchtlinge nach ihrer Anerkennung als Asylsuchende eine Bleibe finden sollen. Insgesamt sollen die jeweils dreigeschossigen, als Holzrahmenkonstruktionen gebauten Häuser rund 90 Menschen Wohnraum bieten.

    Pflichtaufgabe der Stadt

    Die Kosten für den Komplex belaufen sich laut der Stadtverwaltung auf insgesamt rund 4,9 Millionen Euro. Die Kommunen sind verpflichtet, Wohnungen für die Anschlussunterbringung bereitzustellen. Bei dem Bau handele es sich deshalb um „eine Pflichtaufgabe der Stadt“, der sie sich nicht entziehen könne, erklärte Norbert Simianer, der Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion, im vergangenen Sommer in einer Sitzung des Gemeinderats. Doch lobten er und die anderen Fraktionen die vorausschauende Planung einer flexibel zu gestaltenden Unterkunft. Diese kann später – unabhängig von der schnellen Unterbringung von Flüchtlingen – für günstiges Wohnen genutzt werden.

    Das Gremium sprach sich einstimmig dafür aus, die Arbeiten an die Firma Weizenegger Objektbau im oberschwäbischen Bad Wurzach zu vergeben, zumal die Verwaltung mit diesem Partner bisher gute Erfahrungen gemacht hat. Denn das Unternehmen hatte schon die Zuschläge für den Bau des Riegelhofkindergartens in Nellingen, der Obdachlosenunterkünfte an der Kirchheimer Straße in Ruit und der Kindertagesstätte Wunderwerk im Scharnhauser Park erhalten. Auch der Kindergarten in der Waldstraße in Kemnat wird von der Firma Weizenegger gebaut.

    Grundstück von Bürgerstiftung gekauft

    Die Stadt hatte das Grundstück an der Maybachstraße in Nellingen von der Bürgerstiftung Ostfildern abgekauft, der es gestiftet worden war. Der ausgehandelte Kaufpreis sei für die Nutzung zur Anschlussunterbringung oder für Sozialwohnungen gültig, erklärt der Oberbürgermeister Christof Bolay auf Nachfrage. „Sollten wir darauf später einmal eine normale Wohnbebauung planen, würde ein Nachschlag fällig.“ Das sei beim Verkauf vertraglich so festgehalten worden.

    Einige Stadträte haben im Vorfeld eine zu geringe Anzahl von Parkplätzen moniert. Doch für die künftige Nutzung durch anerkannte Flüchtlinge seien sicherlich ausreichend Stellplätze vorhanden, erklärt der Rathauschef Christof Bolay. Sollten mehr benötigt werden, „könnten wir reagieren, der Platz dafür ist da“.

    Wärme aus Energiezentrale

    Bauweise
    Mit Ausnahme einer Bodenplatte aus Stahlbeton und Betonfertigteilen in den Treppenhäusern werden die drei Flachdachhäuser in der Nellinger Maybachstraße aus Holz gebaut. Die Dächer sollen später begrünt werden. Pro Gebäude sind zwölf Wohnungen auf jeweils drei Etagen geplant. Von den insgesamt 36 Wohnungen sind künftig zwei barrierefrei und zwei weitere rollstuhlgerecht. Je nach Wohnungstyp – zwei oder drei Zimmer – können in den Einheiten jeweils zwei bis vier Menschen untergebracht werden.

    Versorgung
    Die Versorgung der Häuser übernimmt eine gemeinsame Energiezentrale am Rand des Grundstücks. Die Wärme wird mit einem gasbetriebenen Blockheizkraftwerk erzeugt und über Nahwärmeleitungen verteilt, die im Erdreich verlegt werden.

    https://www.stuttgarter-nachrichten....794adf7b1.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.208


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Neue Anschlussunterbringung in Ostfildern Eine Bleibe für Flüchtlinge

    Unter anderem ziehen in die sieben Wohnungen eine Wohngemeinschaft mit neun Männern aus dem Irak ein
    .....was soll der Blödsinn eigentlich? Das ist eine Keimzelle für Unruhe und Kriminalität.


    Laut Jörg Berrer vom städtischen Bürgerservice sollten die Bewohner nach einem Jahr die Unterkünfte in der Hagäckerstraße wieder verlassen und eigene Bleiben für sich finden. Doch sei das aufgrund des leer gefegten Wohnungsmarktes häufig „problematisch“, weshalb der Aufenthalt gegebenenfalls verlängert werde.
    ...der Wohnungsmarkt ist auch für Deutsche leergefegt. Gebaut wird für diesen Personenkreis aber nichts. Zahlen für andere dürfen sie aber.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. «Ich bleibe zum Trotz Muslima» - Der Landbote
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 12:11
  2. «Ich bleibe zum Trotz Muslima» - Der Landbote
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 10:29
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 08:54
  4. 335.000 Menschen in Deutschland ohne Bleibe
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 03:55
  5. Kulturverein sucht neue Bleibe - Derwesten.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 08:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •