Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.990


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Kein Platz in Deutschland für Obdachlose

    Obdachlose in Deutschland
    Neun Kältetote seit Oktober


    Seit Oktober sind laut der Wohnungslosenhilfe neun Menschen, die auf der Straße lebten, vermutlich durch die niedrigen Temperaturen ums Leben gekommen. 2017 wurden im selben Zeitraum nur drei Kältetote erfasst.



    Bundesweit sind nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe mindestens neun Obdachlose seit Oktober erfroren. Zwar dauerten die gerichtsmedizinischen Untersuchungen teils noch an, es sei aber davon auszugehen, dass die Menschen durch die niedrigen Temperaturen ums Leben kamen, sagte die Geschäftsführerin des Verbands, Werena Rosenke, der "Rheinischen Post".





    Mehr junge und weibliche Obdachlose

    Hamburg bietet ab heute 900 Schlafplätze für die etwa 2000 Obdachlosen an. Freien Trägern zufolge zieht sich die Wohnungsnot quer durch die Gesellschaft. Darunter seien auch viele junge Menschen und Frauen.



    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Mehr als eine Million Menschen ohne Wohnung

    Die Stadt Hamburg hat bislang vier Todesfälle erfasst, in Düsseldorf kamen zwei Menschen ums Leben und in Köln, Essen und Lauchhammer in der Lausitz wurde jeweils ein Fall gemeldet. Damit stieg die Zahl der Kältetoten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum: 2017 starben aufgrund der Temperaturen mindestens drei Menschen auf der Straße.

    Zu wenig Unterkünfte gestellt

    Bereits Anfang des Monats hatte die Wohnungslosenhilfe davor gewarnt, dass bundesweit zu wenige Notunterkünfte für die Obdachlosen zur Verfügung gestellt werden. Zudem kritisierte Rosenke damals Mängel in vielen dieser Unterkünften, etwa eine unzureichende Hygiene oder zu wenig Privatsphäre für die dort unterkommenden Menschen.

    Die Wohnungslosenhilfe schätzt, dass sich die Zahl der Obdachlosen bundesweit in den vergangenen zehn Jahren auf mehr als eine halbe Million verdoppelt hat. Hinzu kämen jedoch auch die sogenannten Wohnungslosen - Menschen, ohne eigene Wohnung, die regelmäßig bei Familie, Freunden oder in Notunterkünften übernachten. Damit steigt die Zahl auf mehr als eine Million Betroffene.

    Zudem geht der Verband von einer hohen Dunkelziffer aus, sodass die Zahl der auf der Straße lebenden Menschen, aber auch die der Kältetoten nur geschätzt werden kann.

    https://www.tagesschau.de/inland/win...hlose-101.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.247


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kein Platz in Deutschland für Obdachlose

    Gelder für die Kältehilfe wurden in Berlin nachweisbar für "Flüchtlinge" abgezweigt. Es fällt auf, dass die besonders guten Menschen in diesem Land dann ihre hässliche Fratze zeigen, wenn es um die vermeintlich eigene Bevölkerung geht.
    9 Kältetote und das bei relativ milden Temperaturen. Was passiert, wenn wir tatsächlich eine längere Frostperiode bekommen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.429


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kein Platz in Deutschland für Obdachlose

    Wundert mich ja eh schon, dass überhaupt über so etwas berichtet wird. Ist doch die letzten Jahre auch fast vollständig unter den Teppich gekehrt worden.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 10:39
  2. Kybeline´s Blog Pforzheim wirft deutsche Obdachlose raus, um Platz für die “edlen Flüchtlingen” zu schaffen
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 18:03
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 13:02
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •