Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.067


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Manipulierte Statistiken

    da wundert sich sogar die Bild-Zeitung................

    WENIGER INTENSIVTÄTER
    LAUT STATISTIK
    Werden Berlins böse Jungs jetzt etwa brav?
    Berlin – Es sind böse Jungs auf dem Weg zu richtig schweren Jungs. Aber: Nach der neuesten Justiz-Statistik gibt es weniger Intensivtäter in Berlin.
    437 junge Intensivtäter sind bei der Berliner Polizei und Staatsanwaltschaft registriert. Die erfreuliche Tendenz: rückläufig! Werden sie jetzt etwa brav?
    485 Intensivtäter waren noch im Jahr 2015 in der Datei, 461 (2016), 437 (Ende 2017). Alle Serientäter verübten innerhalb eines Jahres mindestens zehn Straftaten.

    Von den Kriminellen waren 44 Jugendliche bis 18 Jahre, 100 Heranwachsende (bis 21 Jahre), 293 gelten als Erwachsen. Wer mit über 24 Jahren noch in der Datei steht, sitzt entweder gerade im Knast oder hat offene Verfahren. Hinzu kommen 58 sogenannte Schwellentäter mit fünf Delikten/Jahr.

    Konstant sind seit vielen Jahren die Wohnorte: Die meisten Intensivtäter leben in Neukölln (siehe Tabelle), gefolgt von Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg. Böse Mädels sind rar – nur sechs haben den zweifelhaften Status von Intensivtäterinnen.

    Bei den insgesamt 888 Taten in 2017 dominierten Rohheitsdelikte (369) und Diebstähle (214).
    „Der Rückgang ist positiv. Nichtsdestotrotz muss noch stärker verhindert werden, dass Kinder und Jugendliche überhaupt in die Kriminalität abrutschen”, sagt der Neuköllner SPD-Abgeordnete Joschka Langenbrinck (33). „So müsste die sogenannte Täterorientierte Intervention bei 12- bis 16-Jährigen auf ganz Berlin ausgeweitet werden.”....

    https://www.bild.de/regional/berlin/...6574.bild.html

    ....ja ja, die Statistiken. Dabei ist doch bekannt, dass es eine offizielle Anweisung gibt, Straftaten, an denen Migranten beteiligt sind, nicht mit höchster Priorität zu behandeln. Viele Anzeigen wandern in den Papierkorb oder werden erst gar nicht aufgenommen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.217
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Manipulierte Statistiken

    Wirklichkeit ist das, was wir wahrnehmen dürfen.
    Statistiken sind dazu ein probates Mittel, indem sie uns sagen, wie wir die Dinge sehen sollen.
    Seien wir dankbar, daß uns die Mühe, sich eine eigene Meinung zu bilden, damit erspart bleibt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.355


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Manipulierte Statistiken

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wirklichkeit ist das, was wir wahrnehmen dürfen.
    Statistiken sind dazu ein probates Mittel, indem sie uns sagen, wie wir die Dinge sehen sollen.
    Seien wir dankbar, daß uns die Mühe, sich eine eigene Meinung zu bilden, damit erspart bleibt.

    Ich ergänze: Wahrheit ist alles, was wir mit unseren 5 Sinnen wahrnehmen und ist zudem äußerst subjektiv. Das dachten sich auch die verantwortlichen Politiker, die in ihrem Leben noch keinen Intensivtäter (außer natürlich die üblichen Steuerhinterzieher und womöglich auch mal einen Pädophilen oder Pädophilieverdächtigen bsp. in Form belgischer Kollegen oder auch deutscher) gesehen haben. Also haben sie ihre eigene Erfahrung und natürlich ihre eigene Zielsetzung in die öffentliche Wahrnehmung eingebracht. Gewünscht wurde eine Statistik, die einen staatstreuen Gemüsehändler Ali abbildet und nicht etwa einen Muhammed-Clan.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2017, 09:21
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 20:54
  3. BP manipulierte Bilder aus der Krisen-Zentrale
    Von Q im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 00:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •