Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.941


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    100% mehr für UNO-Projekt

    Das Geld wird zum Fenster rausgeworfen..............

    Mehr Geld für EntwicklungsländerDeutschland verdoppelt Beitrag für Weltklimafonds








    Statt 750 Millionen Euro wird das Entwicklungsministerium in Zukunft 1,5 Milliarden Euro in den Weltklimafonds der UNO zahlen. Das Geld soll in Klima-Projekte in Entwicklungsländern fließen.
    Deutschland wird seinen Beitrag zum Weltklimafonds verdoppeln. Das kündigte Entwicklungsminister Gerd Müller an. Ab dem kommenden Jahr sollen 1,5 Milliarden Euro eingezahlt werden, bisher sind es 750 Millionen Euro, teilte der CSU-Politiker in Berlin mit.

    Müller sagte, Ernährung und Klimaschutz seien die Überlebensfragen der Menschheit. Er forderte andere Industrieländer auf, ähnliche Zusagen zu machen. Die Umweltorganisation Germanwatch begrüßte die Ankündigung.
    https://www.mdr.de/nachrichten/polit...fonds-100.html

    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.822


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 100% mehr für UNO-Projekt

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Das Geld wird zum Fenster rausgeworfen..............
    Also entschuldigt mal bitte: Statt also das Geld sinnvoll für die Bürger zu verwenden oder Altlasten zu bedienen, gibt ein Herr Minister ohne Zwang und Not das Geld an die UNO? Und dann mal eben so 1,5 Milliarden? Ohne Aufforderung, ohne Zwang, als seine eigene Idee?

    Und dann kommen die Herren anschließend und erklären dem Volk (sorry, der Bevölkerung natürlich!), wo sie den Gürtel demnächst enger schnallen müssen?

    Sauber, wie der Bayer sagt!

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Mal den Irrsinn der letzten beiden Wochen zusammengefasst:

    Es gibt einen erst jetzt bekannt gewordenen Migrationspakt und einen nach Bekanntwerden des Migrationspaktes bekannt gewordenen Zuwanderungspakt. Diese wollen im Dezember unterzeichnet werden und eine Petition verläuft im Sande. Frau Merkel selbst wird nach Marakkesch reisen, um bei der Unterzeichnung zugegen zu sein.
    In dem gleichen Zeitraum wird bekannt, dass Herr Scholz (SPD) die Grundsteuer für die kleinen Leute, also auch die Mieter natürlich und die Rentner in ihren selbst genutzten Häuschen, eklatant erhöhen will und damit zu weiteren Mietsteigerungen gerade in Ballungsräumen beiträgt.
    Und heute nun ein Entwicklungsminister Müller, der für sich beschlossen hat, der UNO ein gutes Werk zu tun und 1,5 Milliarden Euro zur Rettung der Welt aus deutschen Steuergeldern zu überweisen.

    Waren es eigentlich 3 Wochen zuvor, als bekannt wurde, dass die Bundesrepublik der Türkei die Erneuerung ihres gesamten Schienennetzes finanziert?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.273


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 100% mehr für UNO-Projekt

    die 'Arier' wollen der Welt auf hypermoralische Art u. Weise beweisen, dass sie die 'überlegene' Herrenrasse sind. Das ist schon mal 1,5 Billions wert; vor allem, wenn man selbst dafür niemals hat arbeiten müssen.

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.134


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 100% mehr für UNO-Projekt

    Für alle(s) ist Geld da, nur nicht für die deutsche Bevölkerung. Da hat sich die Regierung die Phrase des ehemaligen Taxifahrers Fischer (ja, genau, der Grasgrüne, ehemals Steinewerfer!), man solle das Geld mit vollen Händen aus dem Fenster schmeißen, Hauptsache, die Deutschen kriegten es nicht, ja wirklich zu Herzen genommen! Wie schon öfters gesagt: In einer gesunden Gesellschaft gäbe es da die korrupten, Deutschland hassenden Politiker auf der einen und viele lange Wände und Mauern auf der anderen Seite, gepaart mit bestimmtem militärischen Handwerkszeug . . . Den Rest bitte ich, sich selbst auszumalen . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 21:05
  2. Web Bot Projekt 2012
    Von Ninja im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:31
  3. EU-Projekt zur Überwachung des Internet
    Von Q im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 22:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •