Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.499


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Araberclans bedrohen innere Sicherheit

    ...nach einem Angriff auf fünf Männer in einem Porsche...
    Man könnte nur noch kotzen!
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #22
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.081


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Araberclans bedrohen innere Sicherheit

    Araber-Clans umfassen oft viele tausend Familienangehörige. Davon sind statistisch gesehen fast alle männlichen Mitglieder kriminell. Rückendeckung bekommen sie von Linksextremisten und verträumten naiven Gutmenschen, die gerne alles relativieren und kleinreden. So betreibt der Berliner Sender RBB einen Podcast, wo die Clan idealisiert und romantisiert werden......

    RBB-Podcast über arabische Clans
    Der RBB-Radiosender Fritz will mit einem zwölfteiligen Podcast ein neues Bild von Mitgliedern arabischer Clans in Berlin zeichnen. Der Hip-Hop-Journalist Marcus Staiger spricht mit dem 27- jährigen Musikproduzenten Mohamed Chahrour, wie der RBB ankündigte.

    Zu Wort kommen sollen in "Clanland - Schrecklich nette Familiengeschichten" auch viele Mitglieder verschiedener Clans, Rapper wie Fler und Politiker wie Berlins Innensenator Andreas Geisel. Staiger und Chahrour kritisieren, dass es in der Berichterstattung nur um die kriminellen Clan-Mitglieder gehe.

    https://www.ard-text.de/mobil/438
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #23
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.081


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Araberclans bedrohen innere Sicherheit

    Im letzten Jahr sorgte ein Kunstraub in Dresden für Aufregung. Schnell gerieten Angehörige des Berliner Clans der Familie Remmo in Verdacht, etwas mit dem Verbrechen zu tun zu haben. Heute wurden mehrere Objekte der Familie durchsucht und mehrere Personen verhaftet. Offensichtlich reichen die Beweise nun aus. Die geraubte Kunstgegenstände dürften allerdings überwiegend verschwunden oder gar zerstört sein.
    Bei der Polizeiaktion gab es mehrere "Pannen". So konnten ausgerechnet die beiden Hauptverdächtigen fliehen. Es ist kein Geheimnis, dass die Clans Leute innerhalb des Polizeiapparates haben und stets über relevante Dinge informiert sind.
    Geändert von Realist59 (19.11.2020 um 10:11 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #24
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.081


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Araberclans bedrohen innere Sicherheit

    Essen: Selbstjustiz nach Schlägerei! Droht ein Clan-Krieg zwischen Libanesen und Syrern? „Situation wird eskalieren“
    Essen. Es sind verstörende Bilder, die sich in Essen abgespielt haben...

    Vor einigen Tagen sind zwei libanonstämmige Männer von rund 30 Syrern attackiert worden. Die Polizei Essen bestätigt einen Einsatz, man habe aber bei Eintreffen niemanden mehr vorfinden können. Jetzt droht die Lage in Essen zwischen beiden Gruppen zu eskalieren, denn: Nur kurz nach dem Angriff auf die Libanesen zeigt ein Video, wie zahlreiche Männer durch Essen marschieren, um nach den Schlägern zu suchen. Auf Arabisch beleidigen sie zudem die Syrer.
    Droht jetzt in Essen ein Clan-Krieg zwischen Libanesen und Syrern?
    Das Landeskriminalamt NRW hat gegenüber DER WESTEN schon Anfang des Jahres vor einer möglichen Eskalation gewarnt. Thomas Jungbluth, Leitender Kriminaldirektor: „Es gibt aus einigen Kreispolizeibehörden Hinweise darauf, dass wir es mit unterschiedlichen Facetten zu tun haben. Zum einen Clans, die Flüchtlinge ausnutzen und auf der Straße als Verkäufer für die Drecksarbeit einsetzen. Es gibt Schlägereien im Milieu, wo wir mutmaßen, dass das erste Schritte Richtung Verteilungskämpfe sind.“
    Jungbluth weiter: „Man darf nicht vergessen, dass sich die Clans untereinander nicht wohl gesonnen sind. Der Prozess in Essen, bei dem ein Jugendlicher auf einem Schulhof zusammengeschlagen worden ist, hat zwar nicht mit Geschäften zu tun. Aber es ist eine Auseinandersetzung Clan gegen Clan. Ein anderes Beispiel aus einer anderen Stadt: Hier hat die Polizei sehr erfolgreich einen Teil eines Clans aus dem Verkehr gezogen, der im Rauschgiftgeschäft tätig war. Da hat ein anderer Clan gesehen: 'Die sind weg, hier können wir uns breit machen.' Der Clan hat versucht, das Geschäftsfeld zu übernehmen.“
    Woher kommen die Clans?
    Wenn die Rede von kriminellen Araber-Clans ist, sind meist Mitglieder von Großfamilien mit türkisch-arabischen Wurzeln gemeint. In Deutschland gehören nach Schätzungen des Bundeskriminalamts (BKA) rund 200.000 Menschen zu solchen Großfamilien.
    Sie leben häufig in einer abgeschotteten Parallelwelt, erkennen staatliche Strukturen nicht an. Straftaten werden zu internen Probleme erklärt, die innerhalb der Familien von sogenannten Friedensrichtern geregelt werden.
    Viele haben eine türkische (15 Prozent) oder libanesische (31 Prozent) Staatsangehörigkeit, 36 Prozent haben eine deutsche Staatsangehörigkeit, fünf Prozent sind staatenlos.
    Ausweisungen von Intensivtätern sind entsprechend schwierig
    Experte: „Essen ist ein Phänomen für sich“
    Auch Wirtschafts- und Islamwissenschaftler Ahmad A. Omeirate (36) aus Berlin warnt vor einer weiteren Eskalation der Lage in Essen. Omeirate zu DER WESTEN: „Es besteht eine historische Antipathie zwischen bestimmten syrischen und libanesischen Gruppen, die schon seit dem Bürgerkrieg im Libanon ab 1975 besteht. Essen ist ein Phänomen für sich. Die Syrer sind bei ihrer Ankunft in Deutschland ganz anders aufgenommen worden als damals die Libanesen. Es herrscht deshalb u.a. ein Konkurrenzdenken zwischen beiden Gruppen. Die Lage wird noch weiter eskalieren.“
    Dass sich Libanesen und Syrer jetzt gegenseitig angreifen und dann Rache ausüben, habe auch viel mit Reviermarkierung und Machtdemonstration zu tun, so Omeirate. Der Experte weiter: „Die Syrer treten jetzt verstärkt in der Öffentlichkeit auf. Nicht nur im kriminellen Bereich, sondern auch auf legalen Geschäftsfeldern wie der Gastronomie oder im Einzelhandel. Es kann zu einer Machtverschiebung in Essen kommen, die die Situation noch weiter anheizt.“ .........

    https://www.derwesten.de/staedte/ess...230940080.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2015, 08:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •