Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.379


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    „Stoppt Polizeigewalt“: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Etwas mehr als 100 Demonstranten forderten am Samstagnachmittag in Frstenfeldbruck bessere Bedingungen fr die Geflchteten in der Unterkunft am Fliegerhorst. An der friedlichen Kundgebung auf dem Hauptplatz nahmen vor allem Geflchtete aus Afrika teil.


    Frstenfeldbruck - „We're no Criminals – wir sind keine Kriminellen“, skandierten die Flchtlinge bei ihrem von einer Hundertschaft der Polizei berwachten Marsch vom Fliegerhorst in die Innenstadt. Auerdem: „Stop Deportation – stoppt Abschiebungen“ und „We need Freedom – wir brauchen Freiheit“. Auf Transparenten und Schildern war unter anderem „Das Camp macht uns krank“, Stoppt Polizeigewalt“ oder die Forderung nach Wohnung und Arbeit zu lesen.


    Neben den afrikanischen Geflchteten gehrten den Demonstranten auch Einheimische an, darunter Vertreter der marxistischen Jugend Mnchen, die die Aktion organisiert hatte. Vor rund 200 Beobachtern erklrten die Geflchteten, dass sie durch eine friedliche Demonstration die deutsche Regierung zu einer Verbesserung der Zustnde in der Unterkunft auffordern wollen. „Wir sind aus unseren Lndern geflohen und suchen Schutz und ein besseres Leben“, sagte ein Demonstrant. In der Unterkunft wie sie heute existiere, sei das nicht mglich.


    In einer auf deutsch verlesenen Erklrung beklagten die Teilnehmer viele Missstnde in der Unterkunft. Die Sicherheitskrfte wrden sie demnach wie Sklaven behandeln und die Frauen nicht respektieren. „Die Zustnde im Lager sind nicht gesund fr unsere Kinder“, hie es in der Erklrung weiter. Auch der Vorwurf, ein Kind sei heimlich gettet worden, wurde wieder laut. Doch das wurde von der Polizei bereits dementiert.

    Nach dem Verlesen der Erklrung hielten die Demonstranten abwechselnd Reden mit einem Megaphon. Einer erklrte, dass die Menschen in der Unterkunft nicht ausreichend zu essen bekmen und es deshalb oft zu Streitereien komme: „A hungry man is an angry man – ein hungriger Mann ist ein verrgerter Mann“, sagte er. Ein anderer beklagte dass bis zur einem Dutzend Menschen in einem Raum leben mssen: „Bis zu drei Familien in einem Raum, das geht nicht.“


    Gleich mehrere der Afrikaner forderten die Erlaubnis zu arbeiten. „Die Deutschen fordern von uns Integration, machen fr uns aber die Tre zu“, sagte einer. Integration sei auch, dass man zur Schule gehen und eine Ausbildung machen drfe. Die Geflchteten am Fliegerhorst bekommen keine Arbeitserlaubnis, weil sie in der Regel nur eine geringe Aussicht auf Bleiberecht haben. Nach gut einer Stunde war die Kundgebung am Hauptplatz vorbei und die Demonstranten machten sich auf den Rckweg zum Fliegerhorst.



    https://www.merkur.de/lokales/fuerst...-10454049.html

    Da mischt sich afrikanische Forderungskultur, gespeist aus dem Ha auf die Weien, die sie vermeintlich schlecht behandeln (wie Sklaven - und ihnen nicht genug zu essen geben), afrikanischer Aberglaube (ein Kind sei heimlich gettet worden) und marxistischer Kampf gegen Deutschland auf das Vorteilhafteste.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    14.262
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Wenn man dem schwarzen Mann nicht den Willen tut, ist gleich der Jammer gro, und Krokodilstrnen flieen ppig.
    Diese Mentalitt teilt er mit dem Moslem.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wenn man dem schwarzen Mann nicht den Willen tut, ist gleich der Jammer gro, und Krokodilstrnen flieen ppig.
    Diese Mentalitt teilt er mit dem Moslem.
    Du darfst aber nicht vergessen, dass sich in einer Person auch diese beiden Eigenschaften vereinen knnen. Oder direkter: Der grte Anteil der afrikanischen Einwanderer trgt den muslimischen Glauben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    14.262
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Du darfst aber nicht vergessen, dass sich in einer Person auch diese beiden Eigenschaften vereinen knnen. Oder direkter: Der grte Anteil der afrikanischen Einwanderer trgt den muslimischen Glauben.
    In Afrika fand der Islam den geistigen Acker, den er brauchte.
    Bei unseren Gutmenschen scheint es ebenso zu sein. Und das macht mich sehr nachdenklich. Ich war nmlich bisher der Meinung, da die intellektuelle Entwicklung in Europa einige Stufen weiter fortgeschritten wre. So kann man sich tuschen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.379


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    In Afrika fand der Islam den geistigen Acker, den er brauchte.
    Bei unseren Gutmenschen scheint es ebenso zu sein. Und das macht mich sehr nachdenklich. Ich war nmlich bisher der Meinung, da die intellektuelle Entwicklung in Europa einige Stufen weiter fortgeschritten wre. So kann man sich tuschen.

    Der Hype in der Kunst geht ja auch wieder zurck. Zum Einfachen, Rudimentren.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    14.262
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Der Hype in der Kunst geht ja auch wieder zurck. Zum Einfachen, Rudimentren.
    Schon Picasso hat seine Eingebungen aus Afrika bezogen.
    Auerdem ist ein Gutteil moderner Musik eigentlich nur rhythmischer Lrm wie man ihn auf dem schwarzen Kontinent antrifft.
    So werden sich die hereinstrmenden mutmalich Geflchteten schnell heimisch fhlen knnen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beitrge
    2.187


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Polizeigewalt wird angeklagt in berschrift - aber wo ist sie denn ?

    Zu wenig zum Essen angeblich : sry, aber das glaube ich schlichtweg nicht. Wird wohl eher so sein da sie nicht das essen wollen was aufgetischt wird (und das ist eh Halal).

    Ich wrde denen ein Essen geben gnzlich ohne Fleisch/Fisch: dann kann keiner sich beschweren weil das Tierprudukt denen nicht genehm ist.

    Gibt genug Veganer die auch ohne Fleisch, Fisch vor sich hinvegetieren und das als Non Plus Ultra anpreisen.

    Von ihrem grozgigem Taschengeld knnen sie sich ja dann das Essen kaufen was sie gerne htten...

    Ich kann mir auch nicht immer das leisten was ich gerne essen wrde und mu auch div Tage einschieben wo rein vegetarisch gekocht wird weils halt gnstiger als Fisch/Fleisch ist: Nudeln mit Tomatensauce - sogar vegan... Oder mal nur Kartoffeln mit Butter/Salz (Vegetarisch), Nudeln mit Pesto (vegan) , Pilze (selbstgesammelt mit Hilfe von 1 mnnlichen Begleitung + mind. 1 Hund da alleine Pilzesammeln selbst hier im Kuhkaff nicht empfehlenswert ist wenn man unbereichert werden bleiben mag als Frau ...) mit Nudeln oder Reis oder Kartoffeln etc...

    Manche erwarten anscheinend eine Sternekche auf ihr Herkunftsland abgestimmt mit Zutaten die sie sich in ihrem Heimatland selbst nicht leisten knnten...

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beitrge
    1.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Auf Transparenten und Schildern war unter anderem Das Camp macht uns krank, Stoppt Polizeigewalt oder die Forderung nach Wohnung und Arbeit zu lesen.
    hrt sich so an, als ob die Wirtschaftsflchtlinge die Parolen linker Deutschlandabschaffer bernommen haben, und damit willenlose Marionetten biodeutscher Linker geworden sind...

    Neben den afrikanischen Geflchteten gehrten den Demonstranten auch Einheimische an, darunter Vertreter der marxistischen Jugend Mnchen, die die Aktion organisiert hatte.
    #
    ... haben sie in der Tat. Also Jungs, Umkehren, das Problem sind nicht die Wirtschaftsflchtlinge, sondern biodeutsche linke Puppenspieler.

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    41.167


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stoppt Polizeigewalt: Flchtlinge demonstrieren in Frstenfeldbruck

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen

    Neben den afrikanischen Geflchteten gehrten den Demonstranten auch Einheimische an, darunter [B]Vertreter der marxistischen Jugend Mnchen, die die Aktion organisiert hatte.

    Wie so oft werden also "Flchtlinge" von den Linken instrumentalisiert. In Berlin trieben es die Linken einmal derart schlimm, dass sich die Flchtlinge von ihnen distanzierten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2016, 09:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 17:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 00:53
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 19:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •