Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.381


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Kandidatur von Friedrich Merz für den CDU-Vorsitz einem Medienbericht zufolge „von langer Hand“ mit vorbereitet und befördert.


    Schäuble habe seinem Freund Merz schon seit geraumer Zeit geraten, sich auf die Nachfolge von Angela Merkel als Parteivorsitzende vorzubereiten, berichtete der „Spiegel“ am Freitag vorab aus seiner neuen Ausgabe. Schäuble habe den früheren Unionsfraktionschef zudem im dem Vorhaben bestärkt.


    Einen Tag nach dem schlechten Abschneiden der CDU bei der Hessen-Wahl hatte Merkel am Montag mitgeteilt, sich bei dem CDU-Parteitag im Dezember nicht als Parteivorsitzende zur Wiederwahl zu stellen. Daraufhin erklärten CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der seit Jahren aus der aktiven Politik zurückgezogene Merz, sich um die Nachfolge zu bewerben.


    Dem „Spiegel“ zufolge riet Schäuble dem früheren Widersacher Merkels, er müsse spätestens bis zum Nachmittag am Tag der Hessen-Wahl für sich geklärt haben, ob er antreten wolle. Zudem verschaffte Schäuble Merz demnach Termine, um seine Kandidatur in christdemokratischen Kreisen in Deutschland und Europa vorzubereiten und seine Chancen auszuloten.


    Schäuble habe etwa ein Treffen mit dem Vorsitzenden des europäischen konservativen Parteienbündnisses EVP, Joseph Daul, Mitte Oktober in Brüssel unterstützt, heißt es in dem Bericht weiter. Der Franzose Daul habe im Anschluss an das Treffen mit Merz die Kanzlerin über die Absichten des 62-Jährigen informiert.


    Dem „Spiegel“ zufolge beriet sich Merkel schon während ihres Sommerurlaubs Ende Juli mit ihrer Vertrauten Annette Schavan darüber, zu welchem Zeitpunkt sie notfalls den CDU-Vorsitz aufgeben könnte. Kramp-Karrenbauer erfuhr hingegen erst am Montagvormittag von Merkels Entscheidung, berichtete das Magazin. Noch am späten Sonntagabend habe ihr Merkel versichert, dass sich ihre Haltung zur Frage der Trennung von Parteivorsitz und Kanzleramt nicht geändert habe.

    http://www.anonymousnews.ru/2018/11/...-hand-geplant/
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.265
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Eines kann man wohl „unseren" Politikern nicht unterstellen: fehlende Planung; wenigstens, was die Karriere betrifft.
    Daß es sich, politisch gesehen, häufig um Fehlplanungen handelt, steht auf einem anderen Blatt, zumal die Konsequenzen immer die zu tragen haben, die tatsächlich das Ganze durch ihre Steuern finanzieren dürfen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    23


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Eins ist sicher Deutschland spielt eine zentrale Rolle bei der Errichtung der neuen Weltordnung.Die Elite die das schon seit langem steuert und kontrolliert ändert nicht einfach ihren Plan nur weil die Leute das Gesicht von Mutti satt sind.Wenn man der Hydra einen Kopf abschlägt wachsen 2 nach und man kann sicher sein daß die weiter im Sinne der Elite agieren.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.181


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Wenn es die CDU gewollt hätte, wäre Merkel bereits 2016 weggewesen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    23


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Naja wenn man sich die möglichen Kandidaten zur Nachfolge beguckt kann man schon verstehen warum die sich solange an den Thron krallen konnte.Der irre mit dem Rollstuhl wurde eine Weile als Nachfolger gehandelt aber der hätte Deutschland in ein Guantanamo verwandelt...aber für Christen ^^

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    das Ergebnis ist insoweit interessant, als das die Entscheidung für Merz in gewisser Weise den Bruch mit der Ferkel-Doktrin signalisieren könnte, da die weiblichen und schwulen 'Alternativen' allesamt 'Opfer' des heterosexuellen weißen Manns sind, und - gemäß der Ferkel-Doktrin - exakt deshalb eigentlich eingesetzt werden müssten. Deshalb tippe ich auf Kramp-Karrenbauer, welche die sexistische Bevorzugung der Frauen durch die Zonenschabracke fortsetzen würde. Spahn dagegen ist zu blass.

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.511


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Mal davon abgesehen ginge ein schwuler Bundeskanzler einfach gar nicht, nicht mal im durchgegenderten Dummland! Man stelle sich das einmal vor: Spahn auf Staatsbesuch in Saudi Barbarien oder der Türkei, mit seinem MANN! Dafür ist selbst die Zeit hier noch nicht reif (Gott sei Dank!).
    "...und dann gewinnst Du!"

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2018
    Beiträge
    23


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Wieso da gabs doch mal ein geiles Foto wo das Westerwelle noch Aussenminister war und auf Besuch beim König von Saudi Arabien war. Auf dem Foto wollte Das Gido dem König die Hand reichen und der stand da mit versteinertem Gesicht und die Hände vor der Runkelrübe verschränkt ^^ Ich bin überzeugt davpn das der Fotzen-Fritz das Rennen machen wird weil der bei den Illus und Freimaurer hoch im Kurs steht (Black Rock).

  9. #9
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nichts geschieht zufällig: Merkel-Nachfolge durch Friedrich Merz ist von langer Hand geplant

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen ginge ein schwuler Bundeskanzler einfach gar nicht, nicht mal im durchgegenderten Dummland! Man stelle sich das einmal vor: Spahn auf Staatsbesuch in Saudi Barbarien oder der Türkei, mit seinem MANN! Dafür ist selbst die Zeit hier noch nicht reif (Gott sei Dank!).
    du unterschätzt die Selbstherrlichkeit der GrünlinksVersifften! Die halten sich für den Nabel der Welt und können es gar nichts verstehen, das andere Länder gar nicht begeistert sind, wenn die gutmenschelnde BRD einen leibhaftigen Röhmling in die Welt verschickt.
    Erinnerst du dich noch an Schwesterwelle, der Leichtmatrose? Es war immerhin Aussenminister*In und als solcher mit seiner Mann*In unterwegs.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 14:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 11:50
  3. Alle Weltkriege von langer Hand geplant - bereits 1870 - kurzes und sehr informatives Video
    Von Sobieski_89 im Forum Religionsdiskussionen - Gläubige, Ungläubige, Weltanschauungen (Islam ausgenommen)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 17:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 21:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •